Altes Fahrradzeug zum Trike aufbauen

Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
zur Zeit hat mich das Trikefieber gepackt und arbeite parallel an zwei Projekten . Ein Projekt ist wohl mehr technischer Natur mit dem Focus auf Eigenbau Antriebsmotor .
Hier geht es mehr um ein Resteteileprojekt allerdings auch mit einem Motor aber einfacher . Allerdings habe ich selbst in einen Fahrrad noch nie einen DD-Motor verbaut und ist für mich so auch ein wenig Neuland . Ich habe in der Vergangenheit einiges zusammengesammelt was für den Trikebau nützlich sein könnte .
Zuerst wollte ich eine neue Achskonstruktion bauen aber diese Idee habe ich hier verworfen und benutze eine vor einigen Wochen gebaute da sie für das geplante Velocar nur Nachteile mit bringt . Sie entstand aus einigen alten Fahrradrahmen und wird für das Trike modifiziert .
DSCN4387 (2).JPGDSCN4401 (2).JPG
Leider kann ich nur schlecht werkzeugtechnisch bedingt schweißen , desshalb versuche ich viel über Schraubverbindungen zu lösen .
Um evtl. Anlenkhebel für die Achse zu bauen habe ich schon einige Fahrradteile beiseite gelegt .
DSCN4462 (2).JPG
Ob ich die Achse jetzt direkt über die Achsschenkel oder über die Spurstangen ansteuere weiß ich noch nicht aber nach der motifikation der Achsschenkel ist beides möglich .
Beim Hinterbau gehe ich den einfacheren Weg und nutze einen alten Stahlhinterbau von einem MTB.
DSCN4467 (2).JPG
Dieser soll aber ungefedert bleiben wie bei meinen Erstlingswerk wo ich es auf dem Radweg oder der Straße nicht vermisse . Bei meinen anderen eher technisch angehauchten Trike sieht das etwas anders aus .
Als Ausleger will ich wieder ein abgeschnittenes Fahrradteil benutzen .
DSCN4463 (2).JPG
Als Laufradsatz will ich diesen nutzen .
DSCN4461 (2).JPG
Da orginale Laufräder für Trikes immer sehr teuer sind will ich mir mit hilfe dieser Rollstuhlnaben den Laufradsatz bauen .
DSCN4464 (2).JPG
Das Einspeichen ist jetzt nicht meine stärke aber ich habe es schon gemacht . Nur das berechnen der Speichen fällt mir schwehr da ich bei verschiedenen Rechnern immer ein anderes Ergebnis hatte . Kennt da jemand eine zuverlässige Seite ?
Meine Maße sind . Nabe 90mm und breite 55mm . Bei der Felge habe ich 424mm so gemessen .
DSCN4469 (2).JPG
Mein Hinterrad ist wie gesagt ein kleinerer DD-Motor .
DSCN4465 (2).JPG
Der Motor hat auf beiden Seiten ein Schraubkranzgewinde und bevor ich diesen montiere will ich schauen in welche Richtung er sauber Läuft .
DSCN4466 (2).JPG
Als nächstes werden erst mal Speichen bestellt und ich warte auf ein bestelltes Qudratrohr für den Rahmen .
Grüße
 
Beiträge
15.989
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Da orginale Laufräder für Trikes immer sehr teuer sind will ich mir mit hilfe dieser Rollstuhlnaben den Laufradsatz bauen .
Anhang anzeigen 207490
Das Einspeichen ist jetzt nicht meine stärke aber ich habe es schon gemacht . Nur das berechnen der Speichen fällt mir schwehr da ich bei verschiedenen Rechnern immer ein anderes Ergebnis hatte . Kennt da jemand eine zuverlässige Seite ?
Meine Maße sind . Nabe 90mm und breite 55mm . Bei der Felge habe ich 424mm so gemessen .
Ich benutze den Speichen Rechner von Dt-swiss. Da muss man sich aber anmelden.

Die Felge kommt mir für 20 Zoll zu gross vor Ist das 451?
Für 36 Speichen, einfach gekreut wirft DT Swiss 172mm raus, 2fach wäre 181mm.
Der Flanschabstand wird immer von der Nabenmitte aus gemessen.

1591105442488.png1591105474071.png
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Die Felge kommt mir für 20 Zoll zu gross vor Ist das 451?
Ja ist sie . Passen aber gut zum Hinterrad wenn da ein etwas breiterer Reifen verbaut wird .
Auch ich habe es mit verschiedenen Speichenrechnern versucht zu berechnen und da waren komischerweise die Ergebnisse immer etwas anders .
Bei 2 Fach zwischen 185 bis 181 .
Ich verdraue deinem Ergebnis mehr als meinem . würdet ihr eher 1 Fach oder 2 Fach kreutzen .
Die Kreutzung direkt an der Nabe zählt doch als eine schon , oder ?
Grüße
 
Beiträge
15.989
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Ich verdraue deinem Ergebnis mehr als meinem . würdet ihr eher 1 Fach oder 2 Fach kreutzen .
Die Kreutzung direkt an der Nabe zählt doch als eine schon , oder ?
Vertraue nur dir selbst, also auch mein Ergebnis prüfen!

Jede Kreuzung zählt auch wenn es nur 5mm an der Nabe ist.
Das Rad mit Motor ist zb 1fach.

Ich habe gerade einen LRS eingespeicht für 406:
Bei 93m Lochkreis AlfineNabe habe ich 1fach genommen und bei 70mm Nady 2fach.
bei 90mm und 451 sollte 2fach gehen, zumal du ja auch Bremsmoment über die Speichen schickst sind mehr Kreuzungen besser.

Bisher hatte ich nur 26er und 28er Räder eingespeicht und fand die 20Zöller als unangenehm zum Einspeichen.
Bin im Einspeichen aber eher DAU als Amateur/Profi.

Was mir bei der Messung deiner Felge noch aufgefallen ist:
Du hast den ERD einfach mit dem Zollstock in der Innenseite gemessen.
Dazu kommt aber noch der Felgenboden auf dem die Speichen Sitzen.
Also ca 3-4mm dazu. Schau mal ob du im Internet ein ERD-Maß für deine Felge findest.
Welche hast du denn?
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Ich habe nochmal nachgemessen und das sogenannte ERD Maß dabei mit einbezogen und komme jetzt auf 182 mm . ( 2 Fach gekreutzt )
@RaptoRacer trotzdem vielen Dank für deine Hilfe . Mir kam das Maß sehr hoch vor aber deine Gegenrechnung hat es bestätigt .
Die Speichen sind bestellt und werden wohl vor nächster Woche nicht kommen . Solang kann ich mit dem Rahmen beginnen und vorallem wie ich die Vorderachse an das bestellte Quadratrohr befestigen kann . Die nächsten Tage soll es ja wieder schlechteres Wetter geben und da habe ich wieder mehr Zeit zum basteln . Da ich ja zwei Projekte am laufen habe nutze ich Wartezeiten auf bestellte Teile für das jeweilige andere Projekt . Oft hilft auch diese Wartezeit Fehler zu erkennen oder neue Ideen mit einfliesen zu lassen .
Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Habe mich leider zu früh gefreut und dachte heute kommt mein Rahmenhauptrohr . Leider hat der Verkäufer das falsche Material verschickt und mir fehlt jetzt das Quatradrohr . Ich hatte noch ein kleines Stück eines anderen Projektes übrig mit dem gleichen Außenmaß . Damit konnte ich schon mal prüfen ob meine Befestigungsidee funktionieren könnte .
DSCN4472 (2).JPGDSCN4474 (2).JPG
Für die beiden oberen Schellen habe ich eine bessere Lösung mir gebastelt . Denke es hatte evtl doch was gutes das das Rohr noch nicht gekommen ist , sonst hätte ich wohl das Rohr jetzt für diese dünnen Blechhalter gebohrt .
Grüße
 
Beiträge
536
Ort
Bundeshauptstadt
*lach* Den Motor kenn ich irgendwoher... ;)
Denk dran, den mit 48V zu befeuern, es sei denn, du willst Berge hochheizen. Die originale Bremse würde ich wieder dranmachen, für den Fall der Fälle.
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Ich habe den Motor einmal testweise im orginalen Rahmen mit 48V laufen lassen . Ich hatte keine Treter und nur den Motor und er ging so ganz gut bei mir den Hügel hoch . Ich denke das er brauchbar ist und dazu war er mit dem verbauten Controller fast geräuschlos .
Die originale Bremse würde ich wieder dranmachen, für den Fall der Fälle.
Ja diese Bandbremse könnte man gut als Notfallbremse nutzen zumal sie sicherlich das Hinterrad nicht überbremst oder halt als Feststellbremse . Finde es nur blöd einen dritten Bremshebel zu montieren .
Grüße
 
Beiträge
536
Ort
Bundeshauptstadt
Ja, der Motor war echt brauchbar. Wenn ich mich nicht auf 10s und eine geringere EBB eingeschossen hätte... Hab jetzt nen alten Panterra DD VR für 20" rumliegen, der aufs Einspeichen wartet.
Viel Spaß mit dem E-Leichtfahrzeug! ;)
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Leider ist auch heute mein Quadratrohr für den Rahmen nicht eingetroffen und es ging am Rahmen erst mal nicht weiter . Ich denke es wird nächste Woche werden . Aber ich war heute Mittag sehr überascht da die Speichen schon geliefert würden . Also ausgepackt und gleich los gelegt . Lieber nicht aufschieben . Zuerst dachte ich das die Dinger viel zu lang sind aber mir fehlt da einfach die Erfahrung . Schön finde ich das man sich bei Steckachsen schnell selbst behelfen kann ohne Zentrierständer . Alte Holzkiste und eine Schraube und schon ist das Rad drehbar befestigt und man hat einen Betzugspunkt zum messen .
DSCN4484 (2).JPG
Reifen noch aufgezogen und fertig sind beide Vorderräder
DSCN4485 (2).JPG
Und weil ich gerade am Reifen montieren war habe ich auch den Reifen vom Hinterrad gewechselt .
So ist der Unterschied im Durchmesser gar nicht so gewaltig .
DSCN4486 (2).JPGDSCN4487 (2).JPG
Ja, der Motor war echt brauchbar
Sollte er nicht wirklich funktionieren gibt es noch einen Plan B . Dieser müsste zwar auch eingespeicht werden , aber wär jetzt das geringere Problem . Dieser Motor ist ein TranzX und normal in 28 Zoll verbaut aber schafft bei 48V theoretisch 30 Km/h bei richtig Drehmoment . Der Motor kann jetzt mit jeden externen Controller genutzt werden und ich habe eine Trommelbremse nachgerüstet . Dazu hätte er eine Kasettenaufnahme wo man mehr Möglichkeiten bei der Schaltung hätte . Habe ich mir mal so umgebaut und dann doch nicht verbaut .
DSCN4488 (2).JPGDSCN4489 (2).JPG
Evtl. fange ich morgen an die Halterung für den Hinterbau anzufertigen .

Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Gestern habe ich für dieses Projekt die Achsschenkel überarbeitet . Sie haben jetzt untere Spurhebel bekommen . Meine Frage wär jetzt die , welche Anlenkung ist die bessere und warum ? Also man könnte die Lenkung ja über einen seperaten Lenker mittig über die Spurhebel ansteuern oder auch direkt von oben rechts und links über den Achsschenkel . Natürlich muß dann trotzdem eine Spurstange verbaut sein . Ich würde bei dieser Bauweise bei einzeln angesteuerter Bremse den Vorteil der Bremszugverlegung sehen . Noch habe ich beide Möglichkeiten da mein Achsschenkel über das Lagergewinde noch eine Verlängerung hat .
Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Irgendwie bin ich etwas angenervt das meine Nachlieferung des bestellten Rahmenrohrs irgenwie bei GLS fest hängt . Zumindest sieht das nach Sendungsverfolgung so aus .
Aber das ist kein Grund ein Projekt aufzugeben sondern die Wartezeit regt zum Nachdenken an . Mittlerweile bin ich fast so weit das der Tread eine neue Überschrift braucht . Weiß nicht mal ob man das ändern könnte . Ich habe überlegt das Projekt zum Quad zu machen da ich ja schon ein fertiges und ein halbfertiges Trike schon habe ( dieses werde ich bei Elektroantrieb einstellen denn darum gehts hauptsächlich bei diesem Aufbau )
Ich mache jetzt noch einige Versuche mit Teilen die ich habe und berichte dann in welche Richtung es geht .
Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Heute hat GLS mein Qudratrohr vorbei gebracht und ich habe den ursprünglichen Projektplan wieder aufgenommen . Es bleibt beim Billigtrike aus Fahrradteilen mit Direktläufermotor . Fast alle Teile des Rahmens sind fertig und morgen wird es zusammengebaut und wenn alles klappt auf die Füße gestellt .
DSCN4534 (2).JPG
Den Sitz habe ich noch nicht mit einbezogen da ich erst sehen will wie ich mit der Kette zurecht komme . Ich will wenn es möglich ist mit einer Umlenkrolle zurecht kommen . Beim Lack bin ich diesmal faul , Stahl wird schwarz matt und Alu bleibt alu und wird nicht lackiert .

Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Die Hilfe von @RaptoRacer war schon super und hat mein Ergebnis bestätigt , zumindest eins davon und er hat mich darauf hingewiesen das ich falsch gemessen habe .

So schnell mal zusammenbauen wie ich gedacht hatte ging doch nicht . Zum einen hat der Motor zwar Freilaufgewinde auf beiden Seiten aber da er aus einer Art Mofa stammt ist hier nur ein Einfachzahnrad vorgesehen . 7 Gang Schraubkranz ging gerade so das Die Achse nicht zu kurz wird .
Dafür ist die Einbaubreite dann auf ca 17 cm angestiegen . Ich wusste das aber im Vorfeld und habe desshalb auf einen alten Stahlhinterbau zurückgegriffen . Hier ist ein verformen meist möglich gegenüber Alu . Wichtig war mir dann der Kettenverlauf weil ich um weiter zu bauen sehen will wo diese verläuft um nicht irgendwelche Halter für Sitz oder auch die Lenkung anzufertigen die dann dem Kettenverlauf im Wege stehen . Schlimm genug ist da schon meine etwas primitieve Doppelrohrvorderachse . Ich baue immer so nach und nach und habe nur so einen Grundplan im Kopf .
Hier noch ein paar Bilder . Ob das mit den kreuzen der Kette eine gute Idee ist weiß ich nicht aber ich meine das ich das schon so gesehen hatte .
DSCN4537 (2).JPGDSCN4539 (2).JPGDSCN4540 (2).JPGDSCN4542 (2).JPGDSCN4543 (2).JPG

Grüße
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
Hallo
Ich habe jetzt mal den angedachten Sitz bzw. die Sitzfläche aufgelegt um zu prüfen ob ich irgendwo an der Vorderachse anstoße . Ich finde es fühlte sich alles gut an . Allerdings habe ich auch festgestellt das ich immer noch über 10 cm Platz nach hinten hätte . Ich habe schon überlegt ob ich die Achse evtl 10 cm nach hinten schiebe und den Rahmen vorne um das gleiche einkürze .
Meine Frage an die die scho jahrelang verschiedene Trikes fahren wär , hat ein kürzerer Radstand Vorteile gegenüber einen langen Radstand .
Durch meinen doch langen Hinterbau der ja eigendlich für 26 Zoll ist ist der Radstand sowieso recht groß .
Grüße
 

Dan

Beiträge
712
Ort
70736 Fellbach
Liegerad
Eigenbau
Trike
HP Gekko
Langer Radstand hat ev. Traktionsprobleme, wenn du im Verhältnis weit vorn sitzt...
Wie machst du die Lenkung jetzt, einfach Hebel dran? Ich hab damals einfach einen 2 teiligen Triavorbau und Lenkerhörnchen genutzt...
2014-08-30_96-G.jpg

IMG-20140525-WA0000.jpg

Sieht man so leider nicht gut, die Klemmung passt genau auf den Ahead...
Auf dem PC hab ich noch bessere Bilder...
 
Beiträge
194
Ort
Unterfranken
@Dan Ich habe bei meinen Achsschenkel derzeit noch ein Rohr über die Kontermutter herausragen in der Grüße eines Lenkerrohrs .
Hier kann ich direkt ein Lenkerhörnchen befestigen . Ich habe hier mal ein Verlängerungsrohr aufgesteckt und so wäre der Griff schräg nach unten .
Habe das so hier mal auf einen Bild gesehen und fand das garnicht schlecht . Muß aber zugeben das ich da noch an Drehgasgriff und Trickerschalthebel gedacht habe und sich das so für mich besser bedienen lässt .
Hier mal das Bild was ich gesehen habe .
434-1254037692-89af08abd6761ebc779af2872d4b987f (2).jpgHoffe das ist erlaubt mit dem Bild .
( Quelle Velomobil-Forum )
Grüße
 
Oben