Beiträge
1.429
Ich wundere mich, dass die Heckabschlusskante "so breit" ist. Also so ca. 4cm.
Es heisst doch immer: "je dünner der Heckabschluss, desto weniger Verwirbelungen".
 
Beiträge
1.227
Die Luftauslässe im Heckbereich müssen plaziert werden können, ohne die Stuktur zu schwächen. Bei einem Kantenradius von beispielweise R10 bedingt das eben eine gewisse Breite der Heckfinne, um ensprechende Bohrungen einbringen zu können.
 
Beiträge
1.484
Warum nicht gleich in Wartungsdeckel, dann ist's reversibel, wenn's bremst
Au ja: Klappscheinwerfer:ROFLMAO:
Im Ernst:
Wenn Du die Lampenhöhe genau wissen willst, dann siehe hier.
Da ist die Scheinwerferoberkante mit rund 478 mm über dem Boden bemaßt.
In die Nase meines DF, oberhalb vom Lufteinlass, habe ich (wie schon andere vor mir) ein neues Loch für den Scheinwerfer gebohrt.
Die Lampenmitte liegt nun ca. 405 mm über der Aufstandsfläche des DF. Das ist nach Abzug des SAG / Negativfederwegs, also auf Fahrzustand eingefedert, mit mir als Fahrer und Alltagsbeladung (Elastomerfederung vorn. Daher bedeutender Unterschied gegenüber voll ausgefedertem Leerzustand, mit Negativfederweg).
Das entspricht (Fahrzustand) rund 430 mm vom Boden zur Scheinwerferoberkante. Mit einem gut VM-kompatiblen Scheinwerfer ist die Ausleuchtung schon ziemlich gut. Ganz erheblich besser, als original-Position im Lufteinlasstrichter vor dem Mast.
Hier, beim Alpha 9 Entwurf, wäre das noch mal fast 50 mm höher (die genannten rund 478 mm). Ich denke, das ist schon sehr gut.
Man sieht halt, daß direkt darüber die Karosserie stark im Winkel abfällt, so daß hier eine Lampenöffnung / Karosserieerhöhung vermutlich entweder große aerodynamische Nachteile mit sich brächte oder aber eine transparente Abdeckung erforderlich machen würde, welche wiederum Lichtbrechungsprobleme nach sich zöge. Für letzteres bräuchte es außerdem ein auch nach innen geschlossenes Scheinwerfersystem, da sonst Kondenswasser von innen hinter der Karosserie-Lampenscheibe jegliche Leuchtcharakteristik eines guten Scheinwerfers zur völligen Unbrauchbarkeit zerstreut.

Ich kann mich daher diesen Erwartungen:
Glaube ich auch, über den jetzigen Loch oder sogar die QV Lösung mit zwei Frontlampen. Wenn die richtig eingepasst wären, Daniel hätte das geschafft wäre das ein super Leuchtbild.
Anhang anzeigen 254923
nicht ohne weiteres anschließen (auch wenn es theoretisch schön wäre, Lampen ganz oben zu haben). Auf einer zweidimensionalen Frontansicht mag das nämlich ganz einfach realisierbar aussehen, ohne das VM spürbar langsamer zu machen. Aber die Neigung der Karosserieoberfläche und somit die Bedingungen für einen höheren Scheinwerfereinbau gehen dabei völlig unter.
 
Beiträge
862
Das hat schon seinen Sinn so. Wenn der Scheinwerfer etwas Winkeldifferenz zum Auge hat, siehst Schatten besser.
Das ist ein Punkt, den ich bisher nicht berücksichtigt habe. Dann hat man da also ein klassisches Abwägungsproblem. Zu niedrig ist die Ausleuchtung bescheiden, zu hoch hat andere Probleme. Das ist dann in meinen Augen auch das einzige valide Argument, die Lampen nicht zu hoch zu montieren. Allerdings: hat sich ein QV Fahrer schonmal über zu hohe Lampenposition (und zu schlechtes Wahrnehmen von Schatten beschwert)?
Es wären also sicher noch wenige cm mehr nach oben drin gewesen, bevor die Karosserie zu stark abflacht.
Nun ja, ich werds ja bei der Probefahrt sehen, ob das was taugt.
 
Beiträge
1.383
Es wären also sicher noch wenige cm mehr nach oben drin gewesen, bevor die Karosserie zu stark abflacht.
Ich sage mal so:
Es fahren zig Velomobile mit diesen und noch niedrigeren Lampen rum und das scheint ja auch zu funktionieren.
Ich weiss nicht, ob man für so einen spitzen Anwendungsfall "Nachtfahrt" (ich denke zu 90-95 % fährt man tagsüber, also ich jedenfalls) solch einen Aufwand treiben und dem zig andere Themen (Aerodynamik, Optik, Prakitkabilität) unterordnen muss.
Ich hatte bisher auch im DF und anderen Rädern (Python, Brompton, Moulton - ähnlich tief) noch nicht das Gefühl, nachts schlecht auszuleuchten. Meist lag es einfach auch am Modell des verbauten Scheinwerfers und ein Upgrade hat dann wieder eine Verbesserung gebracht.

Für mich ist das auf der Wunschliste so ungefähr Position 173.
Weiter oben stehen so Dinge wie: Fahrkomfort, Platz, Gepäckmöglichkeit, Antrieb, Spurtreue, Effizienz, Gewicht etc.

Nun ja, ich werds ja bei der Probefahrt sehen, ob das was taugt.
Fahre doch mal ein DF Probe. Ach sorry - hast Du ja. ;)
Also dann wird das Alpha 9 besser, weil ist ja noch deutlich höher.
 
Beiträge
862
Ich weiss nicht, ob man für so einen spitzen Anwendungsfall "Nachtfahrt" (ich denke zu 90-95 % fährt man tagsüber, also ich jedenfalls) solch einen Aufwand treiben und dem zig andere Themen (Aerodynamik, Optik, Prakitkabilität) unterordnen muss.
Ich fahre von November bis Februar mindestens 50% aller Fahrten im Dunkeln (Pendeln), und zwar eher mau beleuchtete Landstraßen. Das ist nun wirklich kein seltener spitzer Anwendungsfall in unseren Breiten...

Ich hatte bisher auch im DF und anderen Rädern (Python, Brompton, Moulton - ähnlich tief) noch nicht das Gefühl, nachts schlecht auszuleuchten.
Wenn man hochwertige Lampen (Ixon Space, SL AF, SL AX, Supernova M99 Mini Pro) zuerst vom UP am Lenker kennt , dann merkt man den Unterschied deutlichst. Natürlich sitzt man im VM auch niedriger, das kommt hinzu. Aber ich schnalle mir im Winter eine SL AF auf den Wartungsdeckel (mit Magneten) weil das sonst einfach unzureichend wenig Licht für mich ist (und das liegt nicht am engen Lichtkegel des IQ-XE oder mangelnden Lux). Und der Unterschied zwischen dem Lichtbild des niedrig montierten IQ-XE und der merkbar höheren AF ist im Lichtbild sehr deutlich, die AF erhöht so die nutzbare Reichweite des Lichtkegels. Wenn man IQ-XE und die AF an einen Lenker schnallt, hat der IQ-XE eine höhere Reichweite als die AF, weil er mehr Lux hat...
Wie die Lampe auf dem Wartungsdeckel wieder die Aerodynamik versaut, will ich gar nicht genau wissen. Von der Optik ganz zu schweigen.

Weiter oben stehen so Dinge wie: Fahrkomfort, Platz, Gepäckmöglichkeit, Antrieb, Spurtreue, Effizienz, Gewicht etc.
Das kann man alles unabhängig von einer anständigen Lampenposition realisieren...Aber jeder Jeck ist anders.
 
Beiträge
302
Noch Höher? :oops: Soll das jetzt eine SUV werden?
Ich finde das gut. Niedrig, klein und superschnell haben wir mit dem Alpha 7, dem Milan SL und dem Snoek schon. Scheint so, als ob das Alpha 9 zum Alpha 7 das wird, was das DFXL zum DF oder der Milan GT zum SL ist. Das DFXL passte zwar prinzipiell, war mir aber an den Seiten zu eng, weil ich den Tiller etwas seltsam halte - wodurch auch der Milan GT das gleiche Problem hatte, obwohl er allgemein geräumiger ist. Wenn es das Alpha 9 wie das 7 auch mit Panzerlenkung geben wird, dann würde damit dieser Use Case abgedeckt werden. Ich würde da reinpassen (beim 7 habe ich da meine Zweifel) und die Armhaltung ist bei Panzerlenkung auch eine andere.

Wäre ein Kandidat, wenn ich in der ferneren Zukunft vielleicht doch eine "VM-Karriere" machen und an den schnelleren Exemplaren noch Gefallen finden sollte.

Also etwas, das weiter beobachtet wird.
 
Beiträge
862
Das A9 bietet Platz für extrem leistungsstarke Motoren.
Also unter 200 W Dauerleistung muss ich gar nicht erst probefahren :unsure:? Ich dachte das A9 bietet als einziges VM wirklich explizit Platz für (sehr) große Menschen bzw extreme Langbeiner (ohne zig Anpassungen machen zu müssen). Oder habe ich da was falsch verstanden und ich sollte doch besser auf ein Snoek XL warten?
 
  • Haha
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.383
Also unter 200 W Dauerleistung muss ich gar nicht erst probefahren :unsure:?
Wieso nicht? Ach mit wenig Watt kann man ein effizientes VM schnell bewegen.
Ich dachte das A9 bietet als einziges VM wirklich explizit Platz für (sehr) große Menschen bzw extreme Langbeiner (ohne zig Anpassungen machen zu müssen).
Exakt. Das ist der Plan und beim Anblick der realen Ausmaße gestern habe ich auch keine Zweifel mehr daran.
Oder habe ich da was falsch verstanden und ich sollte doch besser auf ein Snoek XL warten?
Wenn Du so lange warten willst...
Das A9 ist schon relativ greifbar.
 
Beiträge
77
Hallo,
wenn ich mir die beiden so nebeneinander anschaue......hätte ich Lust auf ein Nachrüstset für mein "Fussbeulen-Kanäle" damit der zwischenkanal verschwindet...
 
Oben