Alpha 7 Rumänien

Beiträge
1.233
Ort
bei Bonn
die Abschlussmutter auf der hinteren Federung abnehmen kann?
Ich habe ja noch das "alte" Design. Da dreht sich - wenn man es nicht unten im Chassis gekontert hat - der gesamte GFK - Stab raus. Ganz "oben" sind bei mir zwei Nylonmuttern gegeneinender gekontert.

Hätte ich die neue Konstruktion (die ich fairerweise nur von Fotos kenne) und würde sich die Aluhülse auf dem unten montierten GFK - Stab - Stück mitdrehen, würde ich beim ersten Mal einfach die komplette Aluhülse rausdrehen. Dann kannst Du die obere Mutter (ist da wirklich nur eine?) "in Ruhe" abdrehen und danach bei der Wiedermontage die Aluhülse unten zum GFK - Stab hin mit einem Tropfen Loctite sichern. Dann oben zwei Muttern gegeneinender kontern.
 

vdE

Beiträge
213
Ja, da ist nur eine Mutter, deshalb hatte mich das auch gewundert. Das komplette Rausdrehen der Aluhülse wäre die Eskalationsstufe bei der ich nicht sicher war ob das der einzige Weg ist.
 
Beiträge
653
Ort
Lampertheim
Meines Wissens nach ist das eine Sicherheits Mutter. Ich habe oben die Elastomere gedrückt sodass ich die Alustange damit fest halte und dann die Mutter gelöst. Man braucht ein wenig Kraft
 
Beiträge
234
Ort
Erde
Einfach oben drehen.
Damit schraubt man die Aluhülse heraus, die auf den GFK-Stab gedreht ist.
PS: Der GFK-Stab ist unten fest im Velomobil.
Danach kann man alles machen, was man möchte.
Z.B. Fehlende Kontermutter unten am GFK-Stab montieren, die schon bei meiner Auslieferung gefehlt hat, damit der untere Elastomer in der Position sich nicht nach unten schraubt.

Achtung: Laut Alpha-Handbuch muss man bei der Federung hinten die Position beachten, sonst stößt der Umwerfer am Boden des Velomobils an. Also, das Handbuch lesen!!!!

Mir fällt gerade eine Frage ein:
Wenn ich die Aluhülse wieder auf den GFK-Stab drehe, wie sicher hält dieser seine Position? Dreht sich dieser nicht wieder irgendwann selbst raus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.348
Ort
Dörphof
Er hat wie auch ICH und einige andere hier vorne einen Wartungsdeckel aus Carbon....Sicht oder lackiert....sehr schön ABER....ich hab mir mal einen zusätzlichen transparenten Deckel für vorne geleistet.....DER oder DAS finde ICH richtig gut...den Lichteinfall den der Deckel bietet lässt einen in alle Ecken und Winkel des Fuss-Raums blicken ohne das man wie jahrelang gewohnt diesen mit einer Taschenlampe ausleuchten muss....beim einklinken der Pedalen sind diese sofort zu sehen und auch während der Fahrt immer mal wieder schon einen Blick auf den Antrieb zu haben....DAS gefällt mir !!!! das dazu.....
 
Beiträge
1.341
Ort
Beckum
Ich wundere mich, dass sich noch keiner der genialen oder von mir aus auch halbgenialen Konstrukteure des Themas „Kettenführung vorne“ angenommen hat. Oder habe ich was verpasst? Dann danke ich für Hinweis.

Es ist so, dass die beiden Leitrohre NEBENEINANDER vorne ankommen. Zur optimalen Fluchtung müssten sie ÜBEREINANDER liegen. Der Kompromiss: Zugtrum über Leitrolle fluchtet. Und Leertrum so nah wie möglich rangerückt, damit der auch noch einigermaßen in der Flucht ist. Wenn man ein großes Kettenblatt fährt, verschärft sich das Problem dahingehend, dass es zu Kettenabwürfen beim Rückwärtstreten kommt - das ist extrem lästig. Denn es bedeutet (für mich) Anhalten-Aussteigen-Kette auflegen-Pfoten dreckig-Einsteigen. Grrrrrrr.

Jetzt kann man sich mit Frickellösungen behelfen. Rohr warmverformen, Rohr dann mit Kabelbinder oder Klett auf dem Boden fixieren usw. Aber das sind, wie gesagt, Frickellösungen und von den o.g. Konstrukteuren erwarte ich besseres. Wie gesagt, das ist ein grundlegendes Problem.
 
Beiträge
253
Daniel hat einen Scheibenwischer für das HJ-05 Visier entworfen. Funktioniert ganz hervorragend!
Da schläfst Du während der Fahrt wenigstens nicht ein... einzig die Richtung in die Du wischen willst musst Dir merken... ganz schön analog... cool ist es trotzdem irgendwie... @Kid Karacho darf ich das auch haben?

elektrisch wäre es irgendwie noch cooler. Aber ich bin gerade voll im Training... meine Oberarme sagen: ich kann auch analog wischen....
 
Beiträge
1.348
Ort
Dörphof
Regen.... Scheibenwischer kommt zum Einsatz...super !!!!! der Himmel reißt auf die Sonne brennt....kann ich dann das Visier öffnen für Frischluft....es sieht so aus als hätte der Wischer hinten eine Flügelmutter o.ä. die das blockieren könnte...ODER ???
 
Beiträge
468
Ort
München Nord
tolle Schlussfolgerung lernt man das bei Threema?
Trotz etwas hohem Fanboy-tum hier, glaube ich (unbekannterweise) dass Daniel so praktisch veranlagt sein wird, diesen Fall mitgedacht zu haben. Ansonsten finde ich diese Frage durchaus berechtigt ;)

Der "Will-Haben" Faktor ist jedenfalls bei mir schonmal ziemlich hoch. Zum Glück hat mein DF XL das gleiche Visier wie die Alphas...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben