Alpha 7 Rumänien

Beiträge
573
Ort
Lampertheim
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Frage wäre noch, ob die maximale Öffnung mit dem beheizten Visier kleiner wird? Ich hab wirklich nicht die dicken Unterarme, aber mit Langarmtrikot wars schon eng die Haken fürs Parken einzuhängen.
Ich schmeiße auf arbeit nur noch die Abdeckplane drüber ohne vorher die Haube zu verriegeln, komme nämlich auch fast nicht daran. Alternativ nehme ich die Haube mit rein
 
Beiträge
880
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Frage wäre noch, ob die maximale Öffnung mit dem beheizten Visier kleiner wird? Ich hab wirklich nicht die dicken Unterarme, aber mit Langarmtrikot wars schon eng die Haken fürs Parken einzuhängen.
Um das noch einmal zu verdeutlichen:
Kann jemand, der das Snowmobil-Visier montiert hat, bitte bestätigen,
dass die Maximale Visieröffnung ausreicht, um beim Parken die beiden Haken der Haube von außen durch die Visieröffnung problemlos einzuhängen?
 
Beiträge
3.242
Velomobil
Sonstiges
schmeiße auf arbeit nur noch die Abdeckplane drüber
Gegenüber Vollabdeckung hat man mit Haube sowie offener Lüftung und Visier zumindest etwas Abtrocknen des Innenraums. Sofern ein Dach drüber ist.
Das Tropfsteinhöhlenklima nach Abstellen mit Plane war überhaupt net meins. Ich glaub, dass da in Verbindung mit Streusalz die Korrosion mancher Teile auch beschleunigt wird.
Aber da muss halt jeder entsprechend seinen Randbedingungen die beste Lösung suchen.
 
Beiträge
573
Ort
Lampertheim
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Um das noch einmal zu verdeutlichen:
Kann jemand, der das Snowmobil-Visier montiert hat, bitte bestätigen,
dass die Maximale Visieröffnung ausreicht, um beim Parken die beiden Haken der Haube von außen durch die Visieröffnung problemlos einzuhängen?
Ja es geht, auch problemlos. Aber das ist abhängig davon wie dick deine Unterarme sind.
Da ich oben und unten berühre und ich etwas vorsichtiger machen muss, lass ich das.
 
Beiträge
671
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
das ist eine prima Idee, da werd ich in der pause gleich mal ein bisserle stöbern. Schön muß es ja wirklich nicht sein, nur regen-und bald wohl auch schneedicht...
Ich habe noch mal in meinen Bestellungen gesucht.
Die Abdeckung war von Amazon, und zwar diese hier in XXL.
Da das für Motorräder ist, passt sie von der Länge erst mal ganz gut, schlabbert natürlich oben ziemlich rum.
Wer eine Nähmaschine hat oder jemand Näh-affinen greifbar: Ist ganz simpel, das anzupassen:
  • Hülle auf links über das VM ziehen und unten so weit wie es später soll (also eben um die Kanten, dass es nicht unnötig auf dem Boden hängt)
  • Dann oben die großen lockeren Bereiche identifizieren und mit Stecknadeln Taschen abstecken
  • Wenn das so passt (einmal abziehen und wieder aufziehen probieren mit den Stecknadeln, dass es nicht zu eng ist), an den Linien der Stecknadeln entlang Abnäher machen
  • Am Ende den überschüssigen Stoff 1 cm neben der Naht abschneiden
Fertig.
Sieht bei mir dann so aus:


PS: Ist ein DF XL, aber grobe Außenmasse und das Vorgehen sind beim Alpha 7 prinzipiell ähnlich.
 
Beiträge
624
Ort
Kraichgau
Velomobil
Alpha 7
@ChristianW hängt ganz schön weit hinten drüber, oder täuscht da die Optik?
Ich suche noch nach einem Aufbau für unseren Hänger, um 2 VM zu transportieren ... hmmm
 
Beiträge
32
Ort
Bad Schwalbach
Ich habe ein paar Dachlatten und die Schienen von Fahrradgepäckträgern verwendet.
Ich bitte um Nachsicht wegen folgender kurzer Fragen:
• Wird hier jeweils ein QV, trotz differierender Spurbreite, auf nur zwei Schienen befestigt oder sind das 2x2 halbe Schienen?
• Das rechte QV sieht echt "schnieke" aus. Was wurde mit den Lichtern gemacht?
 
Beiträge
671
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
@ChristianW hängt ganz schön weit hinten drüber, oder täuscht da die Optik?
Ich suche noch nach einem Aufbau für unseren Hänger, um 2 VM zu transportieren ... hmmm
Aktuell habe ich den "Träger" noch einfacher gemacht.
Das VM steht nun "vorwärts", weniger Überhang hinten - die Nase gerade so weit vom Heck weg, dass die Klappe noch auf geht.
Für die VR zwei Dachlatten quer, die der Anschlag vorne und hinten sind.
Hinten einfach eine Dachlatte zum Aufsitzen (Hinterrad hängt direkt dahinter in der Luft, der Kettentunnel liegt auf).
Rechts und links vom Kettentunnel ein kleines Stück Dachlatte - die "Mulde" mit einem Stück Feuerwehrschlauch abgedeckt zum Polstern.
Dann einfach ein großer Gurt um alles und fertig.
Die Dachlatten habe ich wie hier mit den QV gezeigt auch länger gelassen, so dass auch 2 DFs nebeneinander passen müssten.
Siehe hier: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/die-alte-hex.59554/post-1169720

Um wieder OT zu werden: Genau so könnte das auch für das Alpha gehen, nur dass der Kettentunnel hier etwas "runder" ist soweit ich weiss und die Auflage ggf. etwas anders geformt sein sollte.
 
Beiträge
4.595
Ort
27211 Bassum
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Flevo GreenMachine
2x2 halbe Schienen?
Genau
Das rechte QV sieht echt "schnieke" aus. Was wurde mit den Lichtern gemacht?
Danke für die Blumen.
Das sind IQ-XE mit einer modifizierten Helligkeitsregelung und daneben schwarze Reflexfolie.

@swoops Bilder ohne VM habe ich zur Zeit nicht verfügbar.
Die Latten sind am Anhänger festgeschraubt und die VM werden mit Spannriemen um die Reifen befestigt. Wichtig ist, dass jeder Reifen einen Riemen vorne und einen weiteren Riemen hinten spannt, damit die Reifen keine Rollbewegung ausführen können.
Wer sehr vorsichtig ist, legt noch eine Riemen über den Süllrand. Ich mache das inzwischen nicht mehr, da mir dadurch schon mal der Lack wegpoliert wurde.

[END OT]
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben