Alleweder A6-45 - Elektro-Hybrid-Velomobil

Beiträge
364
Ich habe das Gefühl, dass ich direkt nach dem Schlag, die Bodenhaftung mit dem Hinterrad verliere und es dann minimal ins schwimmen kommt. Alles noch kontrollierbar.
Denke, das da eine Kombi aus Feder und Dämpfer die bessere Variante gegenüber dem Elastomer ist.
Gruß Stoffel
 
Beiträge
11.499
Ich habe das Gefühl, dass ich direkt nach dem Schlag, die Bodenhaftung mit dem Hinterrad verliere und es dann minimal ins schwimmen kommt.
Mehr Dämpfung. Hat bei meiner Leiba damals Welten gebracht. Kann da kein anständiges Fahrradelement rein? Das RockShox Luftteil war Bombe nach dem original verbauten Stahlfedermurks.

Gruß,

Tim
 

seemann11

Team
Beiträge
1.252
So, nachdem ich die Dämpfer gesäubert, neu gefettet und die von Akkurad vorgeschlagenen "Faltenbälge" = Schrumpfschlauch über die vorderen Stoßdämpfeer montiert hatte war das
"Knirschen" (wie ein altes Sofa:)) erstmal vollkommen weg. Nachdem ich jetzt 2 x bei Regen gefahren bin und heute mal auf dem IKEA Parkplatz die Grenzen
des A6 ausgetestet habe (ging sehr gut) fing der rechte Stoßdämpfer wieder an zu Knirschen.

Nachgeschaut:

20180610_140619.png

Man sieht, daß sich der Schrumpfschlauch unten aufgewölbt hat und so als "Trichter" für Schmutzpartikel fungiert.
Eigentlich gehört dort eine Art Wellendichtring rein und ein ordentlicher Faltenbalg, der mit einer Schlauchschelle unten gehalten wird.

Nur würde diese Schlauchschelle den Federweg des Dämpfers beschränken.
Leider kann man unterhalb des Federweges keinen Faltenbalg befestigen, weil sich dort die Achsaufnahme befindet
und der Achsblock nicht rund, sondern tlws. abgeflacht ist.

Wie ist das Problem bei anderen Alleweder gelöst ?
Diese Achsaufnahme scheint ja speziell Alleweder zu sein.
 

seemann11

Team
Beiträge
1.252
Kleine "Rückmeldung":

Das A6 läuft immer noch wie am 1. Tag, ich bin immer noch sehr zufrieden.
Ich bin bisher 3.400 km (rein beruflich) gefahren, das ist hier im Forum natürlich sehr wenig, liegt aber in meinen Erwartungen.

Meine berufliche "Auto-km" lagen (als ich noch ein Firmen-Auto fuhr) bei ca. 6000 km im Jahr.
Nachdem ich auf Pedelec/S-pedelec umgestigen bin (seit ca. 2009) wurde das Firmenfahrzeug abgeschafft und die Regen- (oder weit weg) Termine mit dem Privat-KFZ gefahren.

Das A6-45 sollte nur die Schlechtwetterfahrten übernehmen.
Wenn man Regenfahrten (incl. Vor- und nach, sowie "könnte" Regenfahrten), sowie Kältefahrten mitrechnet kommen die 3.400 km gut hin.
Zumal auch die Fahrten über 2x 20 km (zu einem Ortstermin) mitlerweile mit dem A6 gefahren werden.

Die beruflichen Auto-Km liegen somit < 500 km /Jahr von 6000 km.
Damit habe ich die beruflichen Autofahrten um ca. 85 % reduziert.

Morgen muß ich zum ersten Mal ein Nivellier-Gerät (incl. Stativ) mitnehmen, habe heute mal getestet, ob es passt: IMG_0307.JPG IMG_0308.JPG IMG_0309.JPG

Passt problemlos, könnte sogar 2 Geräte mitnehmen.

Zu den Kinderkrankheiten am A6:

1. Knarzen der Stoßdämpfer: Lösung zerlegen und mit Silikon-Fett (Liqui-Molly) einfetten, hält ca. 6-8 Monate. (bei meiner Fahrleistung)
2. Quietschen und Bremsleistung der Hinterradbremse (Avid-mech. Scheibenbremse): Habe ich gegen eine Shimano (mech. getauscht) bringt keine Besserung.
3. Schaltzug 2x gerissen: War mein Fehler, Verlegung geändert, jetzt schaltet das A6 auch sauber, die Acera Schaltung ist gar nicht so schlecht.
4. Kälte von unten: Fußlöcher habe ich deutlich verkleinert (wie beim Mango/Quest etc.)

Die Bremsen habe ich 1x am Griff minimal nachgestellt, am Rad noch nie.
Die Bremsleistung ist gut, könnte mir aber vorstellen, dass Scheibenbremsen besser wären.

Bisher 1 Hinterradreifen (Schwalbe Marathon) runtergefahren.
Werde auch beim Marathon bleiben.

Bis demnächst....Seemann
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.939
Time to wake up the thread! :giggle:

No matter how I turn things in my head the Alleweders solve most of my transportation needs. Yes I would love a light, sporty, un-powered velomobile but on top of the cost I would need a garage space somewhere flatter than here, not an ideal solution...

Questions about the A6:

- can a 26" rear wheel be fitted? Mostly for more sane gearing options and less rolling resistance on longer, flatter tours + tire choices.
- can the gearing be 2 x 8 or 2 x 9? It looks like yes - https://www.velomobilforum.de/forum/data/attachments/118/118183-8664d7032211b83f6df757f96d4e203b.jpg
- can I have 2 brake levers and trigger shifters?
- I am sure I can adapt to a tiller but would really prefer tank steering, can that be done?
- is there a way to make it lighter? Yes I know there was a kevlar option, that would be an ideal used bike for me.

My "dream" A6 would be a non rolling chassis - no wheels, no electrics. I would add a legal 2.3 kg 250 W pedelec motor with an 8 or 9 speed wide range cassette - 11-42 or 11-50 (requires a 26" wheel and long cage rear derailleur). BMX rims and tires (thanks @Marc for pointing me in that direction) for less rolling resistance, Ginkgo 90 mm turned brakes, wheel disks. A compact double chainwheel. Closed foot well (removable).

Day to day use like @seemann11, maximum 35-38 km to the big city, 27 km to the supermarket, 11-15 km to my fishing spots, 7 km to the boat... Some of those trips with the trailer.

Longer trips - because of my boat and its electric outboard I will soon dispose of a 2kWh battery. At an estimated 10 Wh/km (33% more than my upright pedelec consumption) that is a +200 km range battery. The wheel disks and closed foot well are there to optimise range, I also saw a photo of an A4 with pants...

Thanks in advance for your thoughts.
 

JKL

Beiträge
5.342
can a 26" rear wheel be fitted?
Nein, ist auch nicht nötig es gibt Kettenblätter bis 80 Zähne (auch für einen Bafang).
can the gearing be 2 x 8 or 2 x 9?
ja
can I have 2 brake levers
ist Standart
trigger shifters?
muss man schauen, am Tiller ist sehr wenig Platz.
I am sure I can adapt to a tiller but would really prefer tank steering, can that be done?
Nein
is there a way to make it lighter? Yes I know there was a kevlar option,
Nein.
Oh ... von der Kevlar Option wusste ich gar nichts.
:giggle:;)

Gruß Jörg
 
Beiträge
1.939
How about combined trigger shifter/brake lever?

I can't get the gear range that I need with a 20" wheel, yes there is more torque than with a 26" but some of the places I go require 26:34 (and assistance level 5 on the motor and me pushing very hard...) and I can't duplicate that in my gear simulation with a 20" wheel...
 
Beiträge
11.499
but some of the places I go require 26:34 (and assistance level 5 on the motor and me pushing very hard...) and I can't duplicate that in my gear simulation with a 20" wheel...
I don''t understand your problem.
Take 34:34, with 406 (plus tires) that's equivalent to 26:34 with an 559-wheel.
34 ist possible with compact cranks.
For fast speeds you can then use the giant chainring.

So, what did I miss?

Cheers,

Tim
 
Beiträge
1.939
That is with the motor, I would like a granny gear just in case. Without motor I can get by with 26:42 on the 26" wheel.
 

JKL

Beiträge
5.342
How about combined trigger shifter/brake lever?
Das wird nicht funktionieren.
Akkurad hat das A6 zu meiner Zeit, nur mit hydraulischen Bremsen gebaut.
Aber ich bin seit Juli 2018 nicht mehr bei Akkurad.
I can't get the gear range that I need with a 20" wheel, yes there is more torque than with a 26" but some of the places I go require 26:34 (and assistance level 5 on the motor and me pushing very hard...) and I can't duplicate that in my gear simulation with a 20" wheel...
26 Zähne Kettenblatt auf 34 Zähne Ritzel in 26" HR
sind ca.
34 Zähne Kettenblatt auf 34 Zähne Ritzel in 20" HR
;)

Ich würde in deinem Fall einen BBS 01 mit 46 Z Kettenblatt und Shimano 8 Gang mit 17 Z Ritzel nehmen.
Damit bin ich eine 20% Steigung hoch gekommen.

Gruß Jörg

Edit:
Tim war schneller ... erst lesen dann schreiben
:rolleyes:
 
Beiträge
1.939
Das wird nicht funktionieren.
Akkurad hat das A6 zu meiner Zeit, nur mit hydraulischen Bremsen gebaut.
Aber ich bin seit Juli 2018 nicht mehr bei Akkurad.

26 Zähne Kettenblatt auf 34 Zähne Ritzel in 26" HR
sind ca.
34 Zähne Kettenblatt auf 34 Zähne Ritzel in 20" HR
;)

Ich würde in deinem Fall einen BBS 01 mit 46 Z Kettenblatt und Shimano 8 Gang mit 17 Z Ritzel nehmen.
Damit bin ich eine 20% Steigung hoch gekommen.

Gruß Jörg

Edit:
Tim war schneller ... erst lesen dann schreiben
:rolleyes:

Thanks for clearing up your relation to Akkurad.

With a full battery gearing is not a problem but getting home with an empty battery is. These things do happen and after riding all day the last hill can become a mountain, I don't see myself pushing a velomobile full of shopping as an option.

I do have a BBS01 clone (the GSM). The GSM with a 48v battery and a 20 Amp external controller would of course encourage the user to forget to set the top speed at 25 km/h and all of my transportation problems would be solved :giggle: But I want a workhorse not a Golf GTI so a decent hub motor is the better solution. A velomobile doing 35 km/h will also attract much less attention from the police, especially if you are regularly passed by racing bikes...

A 24" wheel fits maybe? That is about the limit with a long cage derailleur. I really like my Chinese 11-42 8 speed cassette, it is much better than the Sunrace 11-40 because it has a 24 tooth sprocket.
 

seemann11

Team
Beiträge
1.252
Sorry ... nein ... tut mir leid.
@seemann11 , kannst du mal ein Foto von der Schwinge machen?

siehe #1 :cool:

Nein ein 24 Zoll Hinterrad passt nicht.

But I want a workhorse not a Golf GTI so a decent hub motor is the better solution.

Es gibt von Chrystayte den G40 ( bzw. den G25) Motor, das ist ein sehr dezenter interessanter DD Motor.

@anotherkiwi Mein A6 ist in Deutschland legal, mit Nummernschild bis 45 km/h, da braucht man keine Angst vor der Polizei zu haben.
 
Beiträge
1.939
siehe #1 :cool:

Nein ein 24 Zoll Hinterrad passt nicht.



Es gibt von Chrystayte den G40 ( bzw. den G25) Motor, das ist ein sehr dezenter interessanter DD Motor.

@anotherkiwi Mein A6 ist in Deutschland legal, mit Nummernschild bis 45 km/h, da braucht man keine Angst vor der Polizei zu haben.

French road code is very complicated for 45 km/h vehicles:

- no trailer
- changing from German to French number plate can only be done in Paris region (I already asked about an s-pedelec upright)
- top speed is 45 km/h you can't go faster than 50 km/h downhill without risk of a speeding ticket
- motorbike helmet
- no cycle paths, even if you go slower
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
75
Da der Thread hier wieder hochgeholt wurde, würde ich mich auch gerne nochmal einklinken und nach einer aktuellen Lösung für die Federung (alle Räder) fragen, bzw. mir nochmal Meinungen einholen. Mein Rad ist grad in der Reparatur bei Räderwerk. Und da brauche ich etwas Inspiration, weil die Federung mich schon hart (im wahrsten Sinne des Wortes) nervt.
 
Oben Unten