Alleweder A3 - 003D von Bart Verhees (war: Alleweder-Schichttorte)

Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Das AW hat nun die vorgeschriebene zweite Bremse bekommen:
IMG_20201130_143052.jpg

Die Rasant 200 hat eigentlich zu wenig Platz für den Zug, aber ein Speichennippel und etwas Schrumpfschlauch haben das Problem 'gelöst'. Sie bremst (ein bisschen), die V-Beläge machens etwas besser. Eine 300 hätte ich auch noch da gehabt, aber für die 50er Bereifung reicht die 200er gerade so. Die von Kai vorgesehene Bohrung hat auf den Millimeter gepasst.
Gegen den Schmodder kommt noch ein Gummilappen rüber, ich will darüber sowieso eine Art 'Regenrinne' ansetzen, damit besagter Schmodder nicht auf die Kette läuft.
 
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Die (abgeflachten) Bohrlöcher im Alu waren verschieden groß, nach einigem Feilen passte es dann und der Zug halbwegs ordentlich verlegt. Natürlich entstanden dadurch ein paar Folgeprobleme (Abstand zwischen Schwinge und Bowdenzughalterung zB). Die 'Regenrinne' hab ich erstmal rangetapet, mal schauen, wie sich das macht.

Ich freu mich schon auf den nächsten Reifenwechsel und das Herumgewurschtel an der Seitenzugbremse...
 

Anhänge

  • IMG_20201201_144559.jpg
    IMG_20201201_144559.jpg
    85,9 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_20201201_144609.jpg
    IMG_20201201_144609.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 48
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Der war nur sehr kurz dran und wurde sehr schnell durch ne 8fach ersetzt bzw. selbige instandgesetzt. Mit Motor reicht die mir, so schnell wird die Fuhre ja nicht.
 
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Ich glaub das ist eine spezial anfertigung fur velomobiel.nl. Die buchsen kosten nicht sehr viel, glaub ich. Hab mir mal das ganze innenleben neu geordert bin mir aber nicht ganz sicher wie teuer die wahren. Manchmal ist aber auch das obere bewegliche stahlteil schon beschadigt. Die buchse hatt beidseitig kleine fixier schrauben, die erst raus mussen.
Die Buchsen kamen 6.- pro Stk plus Versand, ich hab nun auch noch ein 15mm-binnenverpoot (das Innenbein) mit Dämpfern bestellt, mal schauen. Meins war schon so korrodiert/uneben, dass ich befürchte, mir sehr flott die neuen glijbussen durchzuscheuern.

Sehr nützlich war deren Hinweis, die alten Buchsen letztlich mit Hitze rauszuschmelzen. Anders gings nicht. Zum Rausziehen hab ich einfach die beiden Schrauben auf das Innenbein gedreht, in den Schraubstock eingespannt und gezogen.
 
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
So, Innenbein und neue Schaumdämpfer sind verbaut (mit nem zweiten Satz Schaumdämpfer zusammen unter 30.- mit Versand, finde ich fair), die Fuhre läuft wieder. Bleckiste fahren ist bei der feuchtkalten Witterung doch ganz angenehm.

Als alter Trekkie komme ich irgendwie nicht von der Idee weg, die Fuhre mit einem 'AW-003D Verhees' (o.ä.) zu versch(andeln)önern.

ps: Bart Verhees baut inzwischen Allewedder mit Flügel:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Nee, das sind die Reibungsdämpfer, die auf das Innenbein geschoben werden, das sind Pfennigartikel bzw. Verschleissteile. Irgendwer meinte mal hier, dass ein Federbein um die 150 kommt, einfach mal anfragen. Sie ham mir ein sehr aussagekräftiges Bild geschickt, bei dem ich aber erst nachfragen würde, bevor ichs hier hochlade.

AW-003D: Oben steht ja, dass das nur ne (durch die recht aggressiven Neuauflagen durch CBS genährte) dämliche Idee ist.

btw, falls jemand noch so Klebebuchstaben rumliegen hat, hätte ich Interesse. ;)
 
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Heute mal ein wenig Archivarbeit betrieben und den alten Oliebollentochtaufklebern am A3 nachgegangen - und tatsächlich, auf 2011er und 2012er Videos war die Wimmelbildsuche erfolgreich:

Bildschirmfoto_2021-04-08_21-37-58.jpgBildschirmfoto_2021-04-08_21-10-43.jpgBildschirmfoto_2021-04-08_21-20-03.jpgBildschirmfoto_2021-04-08_21-20-24.jpg
Für mich zumindest durchaus interessant, zu sehen, was damals am Fahrzeug anders war - und was nicht. Zumindest einige der Beulen entstanden offenbar schon vorher...
Oder auch: 2011 mit Fähnchen, 2012 ohne.

Auf Grund der damals glücklicherweise begrenzten Videoqualität brauche ich mir zumindest bzgl. der Persönlichkeitsrechte des Vorbesitzers keine Gedanken zu machen...
 
Beiträge
767
Ort
Bundeshauptstadt
Zum Thema VM-Plane - für mich hat sich inzwischen eine 2x3m-Baumarktplane bewährt, vorne und hinten verbunden. Die ist so steif, dass sie kaum an der Verkleidung anliegt und somit a) nicht scheuern und b) das Abtrocknen von Feuchtigkeit kaum behindern kann.
IMG_20210416_140535.jpg
 
Oben