Alles rund ums Velomobil Strada

Beiträge
3.993
Ort
86399 Landkreis Augsburg
Velomobil
Strada Carbon
Trike
Hase Kettwiesel
Nach dem das fast gleich lautende Thema vom Mango sehr gut besucht wird, mache ich ein neues über das Strada auf.

Leider habe ich mit meinem ersten Beitrag noch nichts Positives zu berichten.

P1030574_fc.jpg


Beim Einbau eines neuen Premium-Scheinwerfers fiel mir auf, dass die Kabel zu den Standlicht-LED`s gut auf Spannung waren.
Meine Befürchtung hat sich bewahrheitet und ein Kabel ist jetzt an einer LED abgerissen.
Mit Anlöten geht da nichts mehr, denn der Pin an der LED ist abgebrochen.
Nun muß mindestens eine neue LED eingebaut werden.
Hat das schon jemand gemacht?
Wahrscheinlich muß ich die neuen LED`s in Holland bestellen.
Aber wie bekomme ich die alten aus der Karosse?
Einfach rausschlagen?
Und wie werden die LED`s fixiert und verklebt?
Wie stelle ich fest, dass beim Anschließen die Polung stimmt?
Den Deckel möchte ich keinesfalls abnehmen. Das ist nir zu aufwändig.

Fragen über Fragen, aber wie ich Euch kenne, habt Ihr sicher gute Antworten!
 
Beiträge
1.884
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Nach dem das fast gleich lautende Thema vom Mango sehr gut besucht wird, mache ich ein neues über das Strada auf.
Sehr gut, jetz kann ich mitreden - und vor allem Fragen stellen!
Beim Einbau eines neuen Premium-Scheinwerfers......
Welchen hast du da genommen ?

Und welcher ist von Haus aus drin?
Ich weiß nur "Cyo", aber ist es eine Gleichstromversion oder einer für Nabendynamo?
Ich will da auch nachbessern und warte auf den IQ-X von BUMM - oder soll ich auf die Gleichstromvariante warten, wann immer die kommen mag?

Und vor dem Einbau hab ich jetzt schon Respekt.

Thomas - mit LEDs kenn ich mich gleich gar nicht aus....
 

Elmi

gewerblich
Beiträge
2.383
Ort
78166 Donaueschingen
Wahrscheinlich muß ich die neuen LED`s in Holland bestellen. -> ... ohne Worte
Aber wie bekomme ich die alten aus der Karosse? Einfach rausschlagen?-> ja
Und wie werden die LED`s fixiert und verklebt?-> Kleber (Sec oder 2K oder...)
Wie stelle ich fest, dass beim Anschließen die Polung stimmt?-> das merkst du. geht oder geht nicht :D
Den Deckel möchte ich keinesfalls abnehmen. Das ist nir zu aufwändig. -> selber schuld :sneaky: ersetze fehlerhaftes Wort "nir" mit "nie"

Elektrik-Schema mit den zwei LED's im www Die aktualisierten Stromlaufpläne bei velomobiel.nl haben diese zwei LED's nicht mehr
der violette Draht ist Plus. Grau/schwarz ist Masse
Eine LED bei Wikipedia der längere Draht ist Plus, oder wenn die LED innen anschaust, der kleinere Metallteil ist Plus
Die 5mm-LED's bekommst in örtlichen(?) Elektronikmarkt (Onkel Conrad-Völkner und so). Wenn gleich zwei nimmst bist sicher dass die Helligkeit und Leuchtfarbe zusammen passt. (Bsp. Conrad Bestell-Nr.: 181151 - 62 )
 
Beiträge
3
Ort
Elsdorf
Hallo Leute,
ich fahre ein Strada Carbon seit Xmas19, Elmi hats geliefert ;-) bisher läuft alles gut soweit...

Beim Kauf war auch eine Haube dabei, diese würde ich gerne wieder bei ordentlichem Sauwetter nutzen. Leider beschlagen die Scheiben immer und dieses ewige auf und zu der Scheibe für den Durchzug geht mir während der Fahrt etwas auf den Keks....
Jetzt dachte ich ich könnte die Haube etwas modifizieren, in dem ich einen Helmschirm oder sowas anstatt der Scheibe dran schraube....
vllt sowas hier:
Ich frage mich nur wie ich damit vermeide, dass es zu stark vorne in die Haub regnet...
Außerdem hätte ich gerne ein runterklappbares Sonnenvisir, so wie es in manchen Motoradhelmen verbaut ist...
Vielleicht hat jemand auch noch eine passende Idee die Belüftung mit irgendwelchen Auslässen zu verbessern, vllt in Kombination mit den kleinen Fenstern an den Seiten....
Hat jemand dazu vllt einen passenden Tip oder eine Idee für mich wie ich die o.g. Themen angehen könnte?
Danke vorab
 

Anhänge

Beiträge
259
hast du schon probiert mal die seitenscheiben wegzulassen (sind nur reingeklettet ) , damit es nicht so schnell vorne beschlägt ?
hat eine sehr weir geöffnete scheibe nicht den gleichen effekt wie so ein helmschirm ?
 
Beiträge
3
Ort
Elsdorf
danke juchzgi für den Link, an sowas (nur unkonkret) hatte ich auch schon gedacht.....

also das Problem was ich mit der Haube hab ist, dass es bei Sauwetter ja entweder beschlägt oder bei geöffneter Scheibe reinregnet...außerdem brauche ich den Fahrtwind, sonst wird mit das in dem Kasten zu warm ;-)
Außerdem klappt bei voller Fahrt das Visier auch immer nach oben, wirkt ja wie ein Bremsklappe ;-)
Auf meiner Strecke herrscht auch regelmäßig flotter/böiger Westwind, so dass mir schon mehrfach während der Fahrt mein Versatile-Dach hochgeklappt ist....voll ätzend mitten im Straßenverkehr...Außerdem bremst das flexible Versatile-Dach bei o.g. böigem Wind von vorne (meine ich zumindest)....
daher dachte ich grundsätzlich über eine solidere Kombination aus der Haube und dem Schaumstoffdeckel nach....
Ähnlich wie beim Quattrovelo (siehe Bild) mit "Deckel" hinter und über dem Kopf (sehr stabil) und nach vorne relativ offen (mit Regenschutzscheibe o.ä.) und dem Schaumdeckel zur Verminderung der Einstiegsöffnung, damit hier nicht soviel Regen reinkommt....
Und diese Konstruktion jetzt noch zum aufklappen, das wäre perfekt..... ;-)
Meint Ihr das wäre was machbares? würde ich natürlich erstmal mit einer alten oder defekten Haube versuchen umzubauen, dann muss ich nicht meine gute kaputt schneiden ;-)
 

Anhänge

Beiträge
459
Ort
Kusel
Velomobil
Strada Carbon
@Jan80 - probiere es mal mit einem Stück Radierschmutzschwamm, ca. 2-4 cm dick abschneiden - einfach oben zwischen Haube und Visier oben in der Mitte einklemmen (Quasi Helm mit Nasenschutz). Das hält mir die Sicht frei, der Fahrtwind klemmt das Visier fest an (selbsthelfende Konstruktion) und es lässt sich sehr einfach umsetzen, bzw. mit dickeren/dünneren Stücken anpassen.

Falls das nicht hilft, würde ich eine Wim-Schermer-Haube bzw. solche Konstruktion mit der Fixierung durch Klettband/Kunststoffstreifen verwenden.

Gegen den Regen von vorne hilft zusätzlich das Minivisier, allerdings ruiniert das die Sicht, weil der Süllrad im Minivisier spiegelt. Die Belüftung bzw. das Beschlagen ist dann auch wieder schlechter.
 
Beiträge
259
Auf meiner Strecke herrscht auch regelmäßig flotter/böiger Westwind, so dass mir schon mehrfach während der Fahrt mein Versatile-Dach hochgeklappt ist....voll ätzend mitten im Straßenverkehr...Außerdem bremst das flexible Versatile-Dach bei o.g. böigem Wind von vorne (meine ich zumindest)....
Wenn dein Dach hinten nur mit Klett befestigt ist:
Baue auf Tenax - Verschlüsse um, die halten auch bei Wind und Böen.
 
Beiträge
459
Ort
Kusel
Velomobil
Strada Carbon
Howdy,

wisst ihr wie das hintere Federbein geschmiert wird? Komm ich da einfach dran, wenn ich die Flügelmutter abschraube oder muss das komplette Federbein raus? In der Anleitung steht auch nichts zum hinteren Federbein.
 
Beiträge
120
Ort
Hünstetten
Velomobil
Strada Carbon
Liegerad
Flux S-600 (UL)
Hallöchen zusammen,

folgendes, nerviges "Problemchen".
Ich habe im letzten Jahr die original Halterung der Kettenleitrolle gegen die "aufklappbare" von velomobielonderdelen getauscht. Ansonsten hab ich nix angepackt. (Never touch a running system)
Auf dem kleinsten Blatt schleift die Kette UNTEN am Umwerfer.
Was mich wundert, da es die alte Rolle ist und der Winkel ja eigentlich auch der selbe ist. Oder macht die Tatsache das sich Rolle seitwärts bewegen kann so einen Unterschied?
Kann ich das ohne irgendwas zu verbiegen abstellen?
Danke im Voraus und viele Grüsse ausm Taunus
Markus
 
Beiträge
459
Ort
Kusel
Velomobil
Strada Carbon
Auf dem kleinsten Blatt schleift die Kette UNTEN am Umwerfer.
Vermute mal eher, dass der Umwerfer sich bewegt haben könnte. Standardmäßig ist die Befestigung des Umwerfers murks, da der große Zylinder mit der Schelle drum herum nur über eine Madenschraube auf der Stange fixiert wird. Bei mir ist da mittlerweile Ruhe, da ich diese Madenschraube fester in diese Stange gedrückt habe.

Eine andere Möglichkeit wäre auch, dass sich das Tretlager verschoben hat - wenn auch nur minimal. So könnte die Kette ebenfalls unten am Umwerfer schleifen.

(Ich gehe mal davon aus, dass mit "UNTEN" auch unten und nicht seitlich am Kettenleitblech gemeint ist.)
 
Beiträge
942
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Die Umwerferbefestigung ist in der tat ein wenig unglücklich gestaltet. Da braucht man wirklich nur mal beim Ein- oder Ausklicken draufdotzen.
Und bis das dann wieder richtig eingestellt ist...
 
Beiträge
942
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Das ist echt ein Scheiss! Ich wünsche mir einen Wartungsdeckelnachrüstsatz. In dem Punkt ist die Modellpflege bei Quest/Strada wirklich gescheitert.

Es kann tatsächlich sein, daß Du den Umwerferstengel ein wenig biegen musst.
Aber vermutlich reicht es, wenn Du den Umwerfer auf der Exzenterscheibe ein klein wenig zum Tretlager schiebst. Dann mußt Du nicht an die blöde Madenschraube ran.
VORHER auf das kleine Blatt schalten, damit der Bowdenzug entspannt ist. Hatte ich übersehen - war ganz großes Theater.
 
Beiträge
66
Ort
Mainhattan
Velomobil
Strada
Trike
HP Scorpion fx
Ich verzweifel gerade an der Schraube, die das Hinterrad an der Schwinge hält, die ist mir jetzt schon mehrfach rausgedreht. Ich habe auch so gut es geht mit Bremsenreiniger entfettet und Schraubensicherung aufgetragen, hilft aber leider auch nicht. Baumarkt hatte allerdings kein Loctite, hab also die Schraubensicherung von LiquiMolly (?) genommen. Ist Loctite tatsächlich so viel besser? Habt ihr da Vergleichserfahrung? Sollte ich das mit Loctite mittelfest probieren oder gleich fest nehmen?
(Oder gibt es evtl. noch einen anderen Vorschlag, was ich sonst noch versuchen sollte, damit die Schraube fest bleibt?)
Viele Grüße
Markus
 
Oben