Alles rund ums Velomobil Mango

Beiträge
20
Moin Moin,

da der Lack von meinem Mango Plus schon recht verschlissen war und ich ein großer Fan vom QV, WAW und Alpha7 bin, entschied ich mich ein Aero-heck anzusetzen und für eine neue Lackierung. Ich versuchte die Formen der genannten Velos in die Form des Mangos zu intigrieren. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden obgleich es sich um einen langen und zähen Weg handelte. Das Ganze war ein ziemliches Geraffelo_O
IMG_20201013_131444.jpgIMG_20210125_153245.jpgIMG_20210125_164259.jpgIMG_20210126_155342.jpgIMG_20210128_142325.jpgIMG_20210128_142311.jpgIMG_20210129_183942.jpgIMG_20210129_184228.jpgIMG_20210129_184324.jpg
 
Beiträge
1.547
Wow! Größten Respekt, das sieht wirklich gut aus!

Offenbar hast Du es so gelöst, dass man das Oberteil nach wie vor abnehmen kann - oder hab ich die Bilder falsch verstanden?

Hast Du es schon gewogen?
 
Beiträge
1.428
Klasse! :cool: (y)
Lang habe ich drüber gegrübelt und wollte sowas irgendwann machen, aber die Aufschieberitis hat es verhindert.
Und Du machst es einfach. Chapeau!

Wenn du eine ne Form davon abnimmst, sind sicher ein paar Mango-plus-Fahrer interessiert, für die die Schwanzverlängerung von Sinner ja nicht passt, weil die fürs „ohne-plus“ ist.

Falls Du an einer Haube interessiert bist, hätte ich eine (sehr hemdsärmelige) Form, aus der man aber eine Haube für Motorradvisier bauen kann. Da würde mich ja schon interessieren, was man aus einem Mango rauskitzeln kann, auch wenn es dann natürlich kein Mango im klassischen Sinn mehr ist, weil es ja ja schon einen ganz anderen Charakter hat.
„Mango inside“ würde aber noch stimmen. ;)

D5F98020-57C4-4F0E-A166-17322179D410.jpeg
 
Beiträge
20
Ob es sich in der Geschwindigkeit bemerkbar macht kann ich noch nicht sagen. Da ich aber sehr lange sehr fleißig daran gearbeitet habe möchte man gerne etwas merken☺️. Ob und wie viel es wirklich bringt wird sich zeigen.
 
Beiträge
20
Klasse! :cool: (y)
Lang habe ich drüber gegrübelt und wollte sowas irgendwann machen, aber die Aufschieberitis hat es verhindert.
Und Du machst es einfach. Chapeau!

Wenn du eine ne Form davon abnimmst, sind sicher ein paar Mango-plus-Fahrer interessiert, für die die Schwanzverlängerung von Sinner ja nicht passt, weil die fürs „ohne-plus“ ist.

Falls Du an einer Haube interessiert bist, hätte ich eine (sehr hemdsärmelige) Form, aus der man aber eine Haube für Motorradvisier bauen kann. Da würde mich ja schon interessieren, was man aus einem Mango rauskitzeln kann, auch wenn es dann natürlich kein Mango im klassischen Sinn mehr ist, weil es ja ja schon einen ganz anderen Charakter hat.
„Mango inside“ würde aber noch stimmen. ;)

Anhang anzeigen 240205
Die Haube sieht echt klasse aus. Respekt.. Ich habe das originale Tour cap. Das mit dem abformen lasse ich...... glaube ich?! Das werde ich nicht schaffen. Es ist auch das erste Mal dass ich laminiert habe. War eine tolle Erfahrung welche aber die Toleranz meiner Frau gegenüber dem Bauen, lagern und trocknen in der Wohnung .... Sagen wir mal..... Auf die Probe stellte.
 
Beiträge
569
Sehr interessant wäre dann noch die Seitenwindanfälligkeit, das war doch das Problem bei den Versuchen mit der Heckverlängerung beim Sport, die irgenwo hier zu finden waren?!
Ansonsten: sieht toll aus, saubere Arbeit(y)
 
Beiträge
104
was für eine Arbeit! und so präzise ausgeführt! Ganz großen Respekt, das sieht richtig gut aus!(y):)
 
Beiträge
143
Hallo KollegInnen.

Ohne die Aufmerksamkeit von @kristofs hammermäßigem Um-/Anbau ablenken zu wollen, habe ich eine Frage an die geübten Mango-Bastler:innen:

Ich muss aus meinem rechten Mango-Vorderrad einen ziemlich nervigen Höhenschlag ausspeichen lassen.
Und dazu möchte ich das Vorderrad ausbauen.

Denn weil ich das selbst nicht gut genug kann, wollte ich es gerne in Hannover im Räderwerk machen lassen und hab' da auch schon für nächste Woche einen Termin. Nun war aber meine Idee, dass ich ja nicht das ganze Mango anliefern muss, sondern nur das ausgebaute Vorderrad hinbringe und und ein Kollege es dort neu richten / sauber zentrieren kann.

Nur finde ich nicht die zum Ausbau des Vorderrades nötigen Infos (ok, habe nur 40 Minuten gegoogelt und nochmal 20 Min. bei YouTube verbracht), die ich bräuchte, um mich selbst zu trauen, das Vorderrad abzubauen.
  • Wisst ihr vielleicht aus eurer Erfahrung eine gute Info-Quelle?
  • Kennt ihr eventuell YouTube-Videos, die ich nicht gefunden habe und die das erklären?
Eigentlich dachte ich, ich sei nicht zu dumm zum suchen, aber vielleicht bin ich ja einfach nur "beschränkt" in meinen Suchbegriffen...

Aber dann dachte ich "frag' doch mal im Forum" :LOL:

Viele Grüße, vielen Dank vorab und allen eine gute Nacht,
Ciao, Klaus
 

rtt

Beiträge
52
Moin Klaus! Das ist eine ganz einfache Sache..
die geübten Mango-Bastler:innen
... brauchen dir garnicht zu helfen. Da reichts wenn ich dir antworte... ;)

Du musst auf keinen Fall das gesamte Mango zum Räderwerk bringen. :LOL: Prinzipiell ist das Vorderrad nur mit einer einzigen Inbus-Schraube in der Mitte des Rades fixiert. Diese lösen, darauf achten, dass die Parkbremse gelöst ist und dann kann man das Rad ganz einfach nach außen abziehen..

Wenn das Mango auf deinem Profilbild deines ist, dann hast du noch eine Stoffabdeckung davor. Die ist standardmäßig geclipst und evtl. mit Kabelbindern o.ä. auf der Innenseite gesichert.

D.h. das Mango am besten mal auf die Seite legen, dann müsste man von Innen sehen, wie genau die Stoffabdeckung befestigt ist. Vermutlich einfach zusammendrücken und abziehen.. Falls du Carbon-Radkappen drauf hast: Die sind meist an die Felge geklettet und evtl. noch von Innen mit Kabelbindern gesichert..

Meine Radschraube in der Mitte ist frei zugänglich. Da ist die Demontage eine Sache von wenigen Sekunden. (y)

Das schaffst du! :p

Edit:
Ach, ich hab sogar noch was dazu gefunden:
Bildschirmfoto vom 2021-04-29 23-25-09.png

Doppel-Edit :ROFLMAO:: Hab sogar noch ein Video gefunden, indem man es sieht.. Bei Minute 09:45 sieht man auch, wie die Stoffabdeckung wieder dran gemacht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
143
Moin rtt,

vielen Dank für deine rasend schnelle Antwort gestern :love:

Tatsächlich hab' ich mit den Radkappen kein Problem, aber deine Erklärung hilft ja ggf. auch Kolleg:innen, die noch weniger Übung mit dem Mango haben als ich.

Meine hauptsächliche Überlegung war, was mit der Bremse bzw. der Befestigung des Bremszuges passiert, wenn ich das Rad abmontiere / die Achsen-Befestigungsschraube löse.
Aber nach deinem Post werde ich das heute nachmittag einfach mal probieren und dann bin ich schlauer (und dank deines Posts jetzt auch schon mutiger :ROFLMAO: )

Schönen Freitag an alle :cool:
Ciao, Klaus
 
Beiträge
145
Hallo,

Wenn die Bremse nicht angezogen ist, passiert da garnichts. Es wird nur die äußere Trommel abgezogen. Bremszüge und Backen bleiben am Mango. Da kann eigentlich nichts schiefgehen.

mfg

Günter
 
Oben