Alles rund ums Velomobil Mango

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.876
Ort
Rolde
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
M5 Carbon High Racer
da es neulich nach einem kräftigen Rums in einem großen Schlagloch nicht mehr so gut rollt wie vorher. Dabei habe ich gemerkt, dass bei hartem Lenkereinschlag rechts oder links, der hintere Teil des (kurven)inneren Vorderrades jeweils am Kasten schleift. Auch stehen die Vorderräder "toe out",
Dann ist eine Lenkstange verbogen. Eine krumme Stange ist kuerzer wie eine gerade und so kommt es zu den "toe-out". Wenn nur ein wenig verbogen, kannst du der Kugelkopf noch etwas weiter aus drehen. Aufpassen das der Kugelkopf mindestens 5 Umdrehungen hat auf das Gewinde. Wenn weniger, muss die Lenkstange erneuert werden.
 
Beiträge
16
Ort
Greifswald
Velomobil
Mango Sport
Danke, werd ich beachten!
Also sollen die Räder gar keinen toe out haben und total parallel stehen oder ein kleines bischen toe out, damit damit der Tendenz entgegengewirkt wird, das die Räder nach innen wollen, da sie ja oben nach innen gekippt sind?
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.876
Ort
Rolde
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Also sollen die Räder gar keinen toe out haben und total parallel stehen oder ein kleines bischen toe out
Visuell wirst du nicht weit kommen. Du brauchst eine Methode um toe-out/in zu messen. Ich benutze dazu den "aligning tool". Eine Umdrehung an die Lenkstange kommt ueberein mit 4 Umdrehungen von dieses Gerät. Ich bin OK mit 1 Umdrehung toe-out bis 3 Umdrehungen toe-in.

das die Räder nach innen wollen, da sie ja oben nach innen gekippt sind
Soviel Ich weiß ist es am Mango genau umgekehrt.

 
Beiträge
16
Ort
Greifswald
Velomobil
Mango Sport
Habe erstmal 2m lange Aluwinkel an den Rädern festgeschraubt und die Distancen vor der Nase gemessen. Damit so gut es geht die Spur parallel gestellt. Läuft schon wieder VIEL besser..... rollt auch wie vorher. So ein Alignment tool wäre wohl das Ultimative.... Danke!
 
Beiträge
87
Ort
7083 Purbach
Velomobil
WAW
Trike
Steintrikes Wild One
Aber lenkst du so oft so stark ein?
Bei meinem Mango ist das kein Problem. Im normalen Fahrbetrieb komme ich fast nie an den Lenkanschlag resp. mit den Reifen an der Karosserie an, schon gar nicht bei höheren Geschwindigkeiten.
 
Beiträge
16
Ort
Greifswald
Velomobil
Mango Sport
Das starke Einlenken passiert wenn dann in der Stadt. Einfädeln zwischen Pollern auf einem Radweg bei 90 Grad Kurve etc.... Ich hab da so ein zwei Stellen auf meinem Arbeitsweg... Aber du hast recht, auf der Strecke und bei Speed nicht. Dann würde es qualmen bevor man umkippt :)
 
Beiträge
1.458
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Einen Lenkanschlag müsste man recht einfach machen können, indem man eine Blechscheibe zwischen zwei Muttern auf jede Lenkstange fädelt und so positioniert, dass sie kurz bevor ein Rad am Radhaus ansteht an der Durchführung zum Tunnel anschlägt.
Das wird irgendwann schiefgehen, wenn die Scheibe sich in der Durchführung verhakt. In irgendeiner Position paßt das immer.
Vorschlag: eine Kunststoffrolle zwischen zwei Stoppmuttern auf dem Längslenker anbringen, in Höhe der Felge.
 
Beiträge
20
Hallo. Hab nun auch meine ersten 1000 km zurückgelegt und bin mit meinem Mango mehr als zufrieden. Im Moment ist die Haube sehr praktisch, da es mir ohne bei Temperaturen um 0 °C einfach viel zu kalt wäre. Im Schnitt von Tür zu Tür liege ich je nach Lust und Laune + roten Ampeln usw. zwischen 27 km/h und Rekord 33 km/h auf 16 km.

An der Stelle auch noch einen Dank an Harry. Habe mir an meinen freien Tagen einen Termin bei Sinner gemacht und zusammen mit Harry ein paar Verschleißteile getauscht. War nichts großes, nur ein paar Dinge nachgestellt und Ritzel + Kettenblätter getauscht, die nicht mehr lange durchgehalten hätten. Dabei wurde mir über das Mango und die Pflege auch sehr sehr viel erklärt. Zudem waren die Kosten im Vergleich zu einer Autowartung überschaubar.

Ergebnis: Im Schnitt war ich nochmals 2-3 km/h schneller als vor der Wartung.
 
Beiträge
21
Ort
Hannover
Velomobil
Mango Sport
Wo wird der Wendekreis gemessen. Am inneren oder am äusseren Rad.sinner gibt für das Mango 8 meter an.bei meinem Mango ist am äusseren rad 9.2meter.
 
Beiträge
741
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Mal wieder ein Lebenszeichen in Sachen Mango...

Bin gerade an der Elektrik dran.
Ich habe bis auf den Tacho und die Innenbeleuchtung rechts alles komplett herausgezupft - die LEDs die einfach nur in 5 mm - Bohrungen in der Karosserie stecken fand ich nicht mehr sehr zeitgemäss, die längs unter der Trennung zwischen Ober- und Unterteil eingeklebten Kabel waren mir zu piepsig und teils schon an den Anschlüssen gebrochen, und überhaupt hatten die Jahre, km und Vorbesitzer ihre Spuren hinterlassen...
Überall zusammengestückelte, abgeschnittene und abgebrochene Kabel...
Jetzt soll es 12 V Elektrik geben, voraussichtlich mit 18 V Ryobi-Akkus (davon habe ich ein paar) und DC-DC Stepdown-Wandler.
Soweit so klar.

Ich möchte auch eine Hupe nachrüsten, die war leider nicht an Bord.
Dazu zwei Fragen:
Hat jemand Erfahrung mit kleinen leichten "klassischen" 12 V Hupen (ich habe dazu schon Fäden gelesen...) die auch wenig Strom brauchen und wie diese sich mit einem Step-Down-Wandler vertragen?
Und hat jemand Infos wo sie genau eingebaut wird?
Von unten in der Nase etwas vor dem Tretlager, schon klar, aber gibt es dazu Abmessungen?

Noch ein paar Fragen zum Thema Kabelverlegung, vielleicht kann @H@rry auch etwas dazu sagen?
Zum einen waren die Kabel ab Werk (Mango #254, 2010?) mit einem leicht gelblichen zähen Material eingeklebt, das kaum abzubekommen war.
Ist das Silikon?
Wenn ja, hält darauf noch etwas anderes?
Es waren auch Teile der Kabel mit schwarzem und klarem Material eingeklebt - habe alles so gut es geht herausgekratzt, aber es ging eben nicht 100% ab, das Laminat ist ja innen nicht ganz glatt.

Und hat jemand Erfahrung mit solchen Kabelbinder-"Montagesockeln" im VM?
Ich überlege ob es nicht schlau wäre das für die Längsverlegung unter der Trennkannte zu verwenden.

Und noch einmal eine Frage an @H@rry:
Bei mir lief das Kabel aus dem Tiller am Alurahmen nach vorn - ist das normal?
Ich wäre eher auf die Idee gekommen es vor der Brücke zur Seite und zur Schaltbox zu verlegen.
Dafür ist es nun zu kurz...

Das Gute ist dass das Kabel nicht gebrochen ist und alle Schalter am Tiller noch funktionieren.
Aber als ich "Lappkabel Unitronic" gelesen habe war ich schon ziemlich beruhigt :)...

Ach ja, noch etwas:
Ich habe neulich gelesen auf dem Kettenspanner an der Hinterradschwinge (ist das die Sekundärkette?) sei eine so grosse Spannung und das sei normal.
Mir scheint diese Spannung bei meinem Mango recht gering - und Zug- und Leertrum liegen hier quasi aufeinander.
Ist das normal ??? (ganz rechts ist das Ritzel am Hinterrad zu sehen)

DSC_0791.jpg

Demnächst mehr von der Baustelle...

Danke + Grüsse
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.605
Ort
27356 Rotenburg
Velomobil
Mango
Liegerad
HP Streetmachine
Moin,

das klare Material wird normaler Heißkleber sein - wird nach Abkühlen saufest. Schwarz könnte Sikaflex sein.
Ich könnte bei meinem Mango mal messen an welcher Position die Hupe da ist - das ist mittig unter der Nase.

Gern kann ich mal Bilder von meinem Sekundärstrang machen.
Zum Rest müsste @H@rry was sagen können :)
 
Beiträge
741
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Danke @Stony!
Der Heisskleber war am einfachsten zu identifizieren, damit war aber nur ein Teil der LED in die Karosse geklebt, das ging noch am besten ab.
Sikaflex könnte stimmen...

Bei der Hupe würde mich auch der Abstand der Befestigungsbohrungen interessieren, und meinetwegen mit einem Massband gemessen der Abstand Unterkante Scheinwerferloch zu Mitte Hupe.

Zum Rest müsste @H@rry was sagen können
Das hatte ich auch gehofft... aber auf meinen Post, in dem ich @H@rry markiert hatte hat er leider nicht reagiert.
Ich habe auch im Mai 2018 eine Mail an Sinner geschrieben - auf eine Antwort warte ich noch heute.
Dafür kamen die Sachen die ich im Drymer-Sinner-Onlineshop gekauft und mit Paypal bezahlt habe binnen einer halben Woche bei mir an.
So lange man keine Fragen hat scheint das zu funktionieren - so meine Erfahrung.

Bei velomobiel.nl zieht sich Bestell- Bezahl- und Liefervorgang bei den Ersatzteilen dagegen jetzt schon zweieinhalb Wochen hin, ich bin immer noch gespannt wann das Paket kommt... schlecht wenn man Teile dringend benötigt.
Dafür wurden dort Mails auch irgendwann zwar knapp, aber zur Zufriedenheit beantwortet, dauerte halt - im Gegensatz zu Sinner, hier kam gar keine Antwort.

Man resigniert halt schon irgendwann ein Stück weit wenn das alles so zäh läuft bzw. man vom Hersteller nicht geholfen bekommt wenn man Fragen hat...
Auch wenn ich ein gewisses Verständnis dafür habe dass die Leute wenig Zeit haben und mit dem Bau von neuen VM mehr verdienen als mit der Beantwortung von Fragen.

Grüsse
Oliver
 
Beiträge
1.923
Ort
Lansingerland, NL
Velomobil
Mango
Liegerad
Optima Orca
Ich habe auch im Mai 2018 eine Mail an Sinner geschrieben - auf eine Antwort warte ich noch heute.
Telefonisch funktioniert in der Tat deutlich besser - ist auch meine Erfahrung (habe allerdings den Vorteil, in der Landessprache kommunizieren zu können - keine Ahnung, ob das eine Rolle spielt). Verzögerungen bei velomobiel.nl habe ich bisher allerdings nur einmal mitgemacht - da waren sie gerade auf einer Messe...
 

H@rry

gewerblich
Beiträge
1.876
Ort
Rolde
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Zum einen waren die Kabel ab Werk (Mango #254, 2010?) mit einem leicht gelblichen zähen Material eingeklebt, das kaum abzubekommen war.
Ist das Silikon?
Das ist MS Polymer Kleber. Wird mit Silikon Pistole verarbeitet und bleibt gummi artig. Das gibt es in schwarz und durchsichtlich (was nach einige Zeit gelblich wird). Mit schwarz muss man vorsichtig umgehen weil es schnell ueberall schwarz wird wenn man nicht aufpasst.

Wenn ja, hält darauf noch etwas anderes?
Dasselbe Zeug, sonst kaum etwas weil es Silikon artiges Zeug ist.

das klare Material wird normaler Heißkleber sein
Heisskleber verwenden wir nie. Das macht den Body an eine Stelle sehr heiss und das gibt Risiko auf ab platzen vom Gelcoat. Das ist kein Scherz, das haben wir schon mal gesehen.

Ich überlege ob es nicht schlau wäre das für die Längsverlegung unter der Trennkannte zu verwenden.
Die sind wahrscheinlich selbstklebend und das klebt schlecht auf die rauhe Innenseite. Zuerst anstreichen mit Harz und ausharten lassen ist moeglich. MS Silikon Kleber ist deutlich schneller (aber das ausharten dauert lange) und klebt sehr gut, sogar auch die rauhe Innenseite.

Bei mir lief das Kabel aus dem Tiller am Alurahmen nach vorn - ist das normal?
Ja. Obwohl wir den Kabel seit lange IM Rahmen verlegen. An die Bruecke ist das Kabel leicht verletzbar und feucht kann es da auch mal werden.

Dein Kettenspanner ist wohl Eigenbau vom Vorbesitzer.

Telefonisch funktioniert in der Tat deutlich besser
Das stimmt. Das kommt weil mein Kollege e-mails beantwortet aber Technisch nicht so begabt ist und sich zudem lieber in Englisch als auf Deutsch ausdrueckt. Wenn man telefoniert dann kommt manchmal das Telefon in meine Richtung wenn die Frage sehr technisch ist. Im Prinzip beantworte Ich auf die Arbeit keine E-mails. Das Management meint das Velomobile nicht gemacht werden wenn Ich schreibe und das ist wohl auch so.
Was Ich hier so alles schreibe ist rein freiwillig und so kann es mal vorkommen das Ich mal keine Lust habe (jaja) oder darauf hoffe das jemand anders eine Antwort hat. Wenn es definitiv in die falsche Richting geht, wie z.B. mit dem Heisskleber, dann melde Ich mich eigentlich immer.
 
Beiträge
741
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Wow - vielen Dank @H@rry und @emgaron !
@H@rry - ich hatte das auch so verstanden dass Du das hier freiwillig und in Deiner Freizeit machst!
Und ich denke es gibt etliche Leute hier die Dir dafür sehr dankbar sind!
Eigentlich müsste Sinner Dich dafür extra bezahlen...
Wenn man halt seine Fragen halt mal nicht beantwortet bekommt - nirgends - dann ist das halt frustrierend und spricht auch nicht gerade für den Hersteller...

Die E-Mail letztes Jahr hatte ich übrigens komplett in Englisch geschrieben, weil das aus meiner beruflichen Erfahrung heraus die sicherere Variante ist wenn man jemanden in den Niederlanden anschreibt - selbst wenn der Kollege vorher noch Stolz erzählt hat man könne ruhig auf Deutsch schreiben....
Aber ja, die Frage war natürlich technisch - ich wollte keine Farbberatung haben...

OK, die Frage mit den Klebern für die Kabel in der Karosserie ist ausführlich beantwortet, Danke!
Mit dem Heisskleber waren nur LED in die Karosserie eingeklebt - ich nehme an dass das bei einer nachträglichen Überholung gemacht wurde.
Heute wird das ja ganz anders gemacht mit der Beleuchtung - keine direkt eingeklebten einzelnen LED mehr...
Dieser Silikonkleber hält sehr gut - und ist die absolute Pest wenn man ihn komplett entfernen will, das ist auf der rauhen Innenseite kaum möglich...
Ich habe es trotzdem versucht, ich würde gerne die "Klebesockel" mit Kabelbindern verwenden, da kann man z.B. auch mal ein Kabel dazulegen wenn noch etwas nachgerüstet wird oder austauschen wenn eine Reparatur ansteht - ohne noch mehr Kleber auftragen zu müssen.
Sicher befestigt sind die Kabel mit dem Silikonkleber schon...

Ja. Obwohl wir den Kabel seit lange IM Rahmen verlegen. An die Bruecke ist das Kabel leicht verletzbar und feucht kann es da auch mal werden.
Sprich das Kabel tritt heute unten aus dem Tiller aus, verschwindet aber gleich wieder im Rahmen und kommt vorn vor dem Tretlager wieder heraus?
Interessante Info!
Gut fände ich eine Verlegung UNTER der Brücke - aber ich glaube das auszudiskutieren führt jetzt hier zu weit ;)...

Dein Kettenspanner ist wohl Eigenbau vom Vorbesitzer.
Darauf wäre ich jetzt auch nicht gekommen... bisher funktionierte er zum Glück.
Never touch a running system :whistle:...

Jetzt fehlt mir primär noch eine Skizze oder Beschreibung wo die Hupe montiert wird - gibt es da von Sinner Daten?

Vielen Dank noch einmal!
Grüsse
Oliver
 
Beiträge
1.605
Ort
27356 Rotenburg
Velomobil
Mango
Liegerad
HP Streetmachine
Ich lege mein Mango nachher mal auf die Seite und mache ein paar Bilder. Habe ich gestern verpeilt - und mein Mango ist natürlich ein wenig älter als Deines :) Von daher könnte die Position heutzutage eine andere sein als damals vorm Krieg ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben