Alfine vs. Nexus?

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Beinehoch, 12.05.2018.

  1. Beinehoch

    Beinehoch

    Beiträge:
    11
    Moin,

    Ich wollte mir beim 20" Flevo eine Nabenschaltung einbauen, da das mit der derzeitigen Kettenschaltung nur so ...OK funktioniert.

    Kurze Fragen:
    Nexus ist billig, Alfine teuer. Lohnt die Investition?
    Braucht man einen Kettenspanner?

    Patrick
     
  2. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.729
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Beides wird funktionieren. Ich habe bisher Nexus 7er, Alfine 8er und 11er verbaut.
    Schau einfach, was Du günstig bekommst.

    Falls Du auch gebrauchte in Betracht ziehst:
    Es werden immer wieder auch Narbenschaltungen inseriert, die dann manchmal etwas billiger sind bzw. weniger Interessenten finden.
    (So bin ich zur 11er gekommen)

    Ja, in irgendeiner Weise wirst Du die Kette spannen müssen. Dazu das Tretlager zu verschieben ist nicht optimal. Die Ausfallenden werden bei den meisten Flevos aber quer zur Kettenrichtung liegen. Das lässt sich ändern, braucht aber Flex und Schweißerei...
    Ich hab's bei meinem genau so gelöst. Das Schaltauge für einen Spanner oder Werfer habe ich zur Sicherheit auch gleich gemacht, aber dann doch nie verwendet.
    Unbenannt.jpg

    Gruß, Harald

    PS:
    Einen Ghost Ring als Spanner zu verwenden hat sich bei mir nicht bewährt, weil der Flevo Vorbau dafür nicht steif genug ist. Bei starkem Antritt fällt der Ghost Ring dann einfach raus...
     
  3. Beinehoch

    Beinehoch

    Beiträge:
    11
    Musste eben Ghost Ring googeln - sieht ja funky aus so etwas...
    Wegen der Kettenspannung ist das bei mir besonders eine Sache, da ich ein 20" Flevo habe - mit Gummifederung vorn.

    Patrick

    Von Narben habe ich genug, die muss ich nicht schalten :)
     
  4. geist4711

    geist4711

    Beiträge:
    139
    Ort:
    Hamburg
    vor dem problem steh ich auch grad, nexus oder alfine?
    soll was mit 7 oder 8 gängen werden, als zwischengetriebe für's quad.
    hauptunterschied scheint zu sein, das es nexus-naben kaum mit disc-aufnahme also centerlock gibt.
    weiss jemand ob man diese Di2, also diese e-naben, auch rein mechanisch schalten kann?
    manchmal gibt es diese nämlich günstiger, mit centerlock, als die rein mechanischen, oder jedenfalls mit kaum mehrpreis.
     
  5. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.729
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Gibt's eigentlich irgendein Thema, das sich nicht mit Flex und Schweißerei klären lässt? :)
    tretlagerposition.JPG
    (C) Erik Wannee
     
  6. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    69
    Liegerad:
    Optima Lynxx
    Hatte mir einer 7-Gang Nexus Null Probleme im jeden-Tag Einsatz (incl. deftiger Streusalzeinsatz am Jurasüdfuss und grösserem Ritzel am Antriebsrad). Wenn Du mehr Abstufungen brauchst, dann würde ich mir auch eine Rohloff überlegen. Service finde ich 1A: jedes Kleinteil kann ich - zu fairen Preisen - nachbestellen. Wenn ich ein mail an den Support schicke, habe ich normalerweise innerhalb von 2-3h einen Rückruf in die Schweiz von Leuten, die wissen, wovon sie sprechen.
     
  7. Spawn

    Spawn

    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Darmstadt
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Imho ist die Nabe gleich. Lediglich der Ring, in den der Schaltzug eingehängt wird, ist bei der elektronischen Version anders. Du hast bist auf einen blauen Streifen auf der Nabe also auch keinen Mehrwert.
     
  8. speedmanager

    speedmanager

    Beiträge:
    1.392
    Alben:
    4
    Ort:
    29640
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Die Nexus-7 hat mit der Nexus-8 allerdings ziemlich wenig gemeinsam (außer Name und Hersteller).
    Die Nexus-8 ist der Alfine-8 schon deutlich ähnlicher. Inklusive des widerlich großen Sprungs zwischen 5 und 6 Gang.
    Die Nexus-7 hat eine schlechten Ruf wegen ungenügender Haltbarkeit. Bei mir hat sie sich immer gut benommen. Kommt allerdings nur im Winterhalbjahr zum Einsatz und wird davor und danach im (Getriebe-)Ölbad geschmiert.
     
    markob gefällt das.
  9. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.729
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
  10. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    69
    Liegerad:
    Optima Lynxx
    Auf fahrradzukunft.de sind insbesondere die Untersuchungen zum Wirkungsgrad der Naben von Interesse. Klar ist eine Rohloff nicht billig, aber ich würd's wieder machen, es macht einfach Spass, da die Gänge gleichmässig übersetzt sind.