• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

Akkuprobleme

Beiträge
3.197
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Wie altert ein "Motorakku"?
Meine kleinen Akkus haben immer einfach in der Leistung/Benutzungsdauer nachgelassen, mein Motorakku geht nach einiger Zeit einfach aus und ich kann ihn erst nach einer kleinen Weile wieder einschalten.

... wenn das am steilen Berg passiert?

Das ist der Akku meiner Leitra, der leider einige Jahre unbenutzt hier rumstand, vielleicht hat das auch was zu bedeuten?

Danke für die Hilfe!
 
Beiträge
514
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Not using a battery is not very good, especially if it isn't left at storage voltage. Storage voltage for a Li-Ion battery is about 3.85 v / cell, other chemistry varies a little but around 80% capacity is usually the norm.

Once a battery gets old and tired it won't climb, you will get very bad battery sag - I have seen up to 6v when trying my oldest battery and range not much over 5-8 km. What can happen is a weaker cell or two will get out of balance and drag the whole parallel group they are in down, other cells in the battery may still be in perfect condition. Some people take their old batteries apart and test the internal resistance of each cell, eliminating and replacing those which are beyond use.

At the moment I am using an older 10 Ah 36v LiPo battery made from Hobby King Graphene bricks so I have some statistics on hand. My "flat" training run up the valley + one small and short 6% mountain pass I get 5.5-5.7 Wh/km. The there and back loop to Hendaye with a 2.8 km climb and gradients up to 15% over short sections I get 7.3 Wh/km so the battery is good fro between 36 and 46 km and it gives about 8.6 Ah. New this battery would give me 9.2 Ah.
 
Beiträge
3.197
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
... das war genau das, was ich nicht erwartet hatte, ein "Wackelkontakt" ... dennoch kann @anotherkiwi "zusätzlich" Recht haben, aber Elektrobasteln ist nicht meine Stärke (for anotherkiwi: I don't dare to open the battery, would become a very huge problem, no solution). Thanks for your hint!

Etwas über 40 km "schafft" der Akku noch, meist Stufe 1, ab und zu an kurzen Steigungen Stufe 3 und 2x kurz Stufe 5. Ich bin den Mainradweg gefahren und dann den Berg hoch abgebogen.
 
Beiträge
245
Ort
Deimberg
Trike
Hase Kettwiesel
mein Motorakku geht nach einiger Zeit einfach aus und ich kann ihn erst nach einer kleinen Weile wieder einschalten
unabhängig vom Wackelkontakt ..
Wenn der am Berg spontan+brutal abschaltet (das geht ganz schön in die Waden) und sich , na sagen wir mal nach 90sec wieder einschaltet, dann ist das nicht der Akku sondern die Steuerung, genauer der Überhitzungsschutz. Ein Elektromotor bringt laut Hysterese seine optimalen Wirkungsgrad so bei 3000Umdrehungen/min. Je nach Übersetzungsverhältnis ist das auf auf eine Trittfrequenz von 70-90 eingestellt. wenn man am Berg nur noch mit einer Trittfrequenz von weniger als 30 tritt, kann man zwar Eier auf dem Motor braten, aber keine Leistung mehr erwarten und da schaltet dann die Thermoüberwachung ab .... darum bin auch ich auf der Suche nach einem geeigneten Tretlagermotor mit Freilauf ..
 
Beiträge
514
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
... das war genau das, was ich nicht erwartet hatte, ein "Wackelkontakt" ... dennoch kann @anotherkiwi "zusätzlich" Recht haben, aber Elektrobasteln ist nicht meine Stärke (for anotherkiwi: I don't dare to open the battery, would become a very huge problem, no solution). Thanks for your hint!

Etwas über 40 km "schafft" der Akku noch, meist Stufe 1, ab und zu an kurzen Steigungen Stufe 3 und 2x kurz Stufe 5. Ich bin den Mainradweg gefahren und dann den Berg hoch abgebogen.
OK so I would say then your battery is old and tired, it is time for a new one. Good news! Batteries are so much better now than they were several years ago so you will get more Watts for less weight ;)
 
Beiträge
2.823
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
unabhängig vom Wackelkontakt ..
Wenn der am Berg spontan+brutal abschaltet (das geht ganz schön in die Waden) und sich , na sagen wir mal nach 90sec wieder einschaltet, dann ist das nicht der Akku sondern die Steuerung, genauer der Überhitzungsschutz.
Bei nem alten Akku ist es meist nicht der Motor, sondern eben der Akku, der vielleicht noch 60-70% seiner nominalen Kapazität hat, dessen Innenwiderstand sich im Alter eventuell schon mal verdoppeln kann und dessen Spannung unter Last schlicht "zusammenbricht" und von der Unterspannungsüberwachung des BMS "spontan+brutal" abgeschaltet wird.

Ein Elektromotor bringt laut Hysterese seine optimalen Wirkungsgrad so bei 3000Umdrehungen/min.
Sorry, aber das ist nicht richtig. Es gibt nicht den Elektromotor mit einem optimalen Wirkungsgrad bei "3000 Umdrehungen/min". Die Drehzahl eines Elektromotors wird (unter anderem) immer durch die Akkuspannung bestimmt und dessen optimaler Wirkungsgrad unter Last, liegt grob bei ca 80% dieser Drehzahl.

Abgesehen davon, hat der gemeine Elektromotor einen recht weiten Drehzahlbereich unter Last in dem er einen recht hohen Wirkungsgrad entwickelt. Je nach Akkuspannung kann sich dieser Drehzahlbereich beträchtlich verschieben.

Je nach Übersetzungsverhältnis ist das auf auf eine Trittfrequenz von 70-90 eingestellt. wenn man am Berg nur noch mit einer Trittfrequenz von weniger als 30 tritt, kann man zwar Eier auf dem Motor braten, aber keine Leistung mehr erwarten und da schaltet dann die Thermoüberwachung ab .... darum bin auch ich auf der Suche nach einem geeigneten Tretlagermotor mit Freilauf ..
Bei ebikes.ca sind u.a. die Bafang BBS02 und BBSHD im Electrik Bike Motor Simulator. Spiel mal ein bisschen mit den Einstellungen und Übersetzungen rum. Achte in der Grafik mal auf die grüne Line für den Wirkungsgrad.
 
Beiträge
3.197
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Wenn eine Steigung kommt, schalte ich rechtzeitig die Gangschaltung leicht und den Motor auf (je nach Steigung) größere Unterstützung, so dass ich die Steigung recht zügig nehmen kann, ggf. sogar noch leicht beschleunigen. Eine niedrige Trittfrequenz ist mir nicht aufgefallen, die Steigungen waren allesamt auch nicht sonderlich lang, so dass ich Überhitzung (wegen Überlastung) ausschließe.

Ich denke jetzt, nachdem ich nochmal gefahren bin (und dabei den Wackler entdeckt habe, s. o.) und euren Ratschlägen und Vermutungen, dass es wirklich am Wackler lag, die für den großen Akku recht kurze "Laufzeit" schiebe ich auf das Alter.

... entweder ist der Akku durch die lange Liegezeit "hart" geworden, jedenfalls braucht er lange Stunden, um zu laden. Ich wollte den Akku nicht laden und dann (längere Zeit) aus dem Haus gehen, so daß ich gestern erst die Zeit gefunden habe, wirklich zu warten ...

Mal sehen, wie weit ich mit dem nun wirklich voll geladenen Akku komme. ... ist übrigens ein Li-Ion 36 V. Fahrrad-Sattelstützen-Akku. ... und nein, der "fliegt" nicht "unbeaufsichtigt" beim Fahren durch die Leitra, sondern hat seine fest verschraubte Halterung.

... und das nach einer Weile erst einschalten können (bevor!!! ich den Wackler gefunden habe) führe ich jetzt auf den Wackler zurück.

@holzwurmde der Motor hat einen Freilauf; Zusammenstellung Akku-Motor von @didi28, der sich jetzt wohl hauptsächlich im Pedelecforum aufhält. Frage doch den mal, arbeitet auch bei einer entsprechenden Firma (möchte hier keine Werbung machen).
 
Beiträge
1.102
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
... ist übrigens ein Li-Ion 36 V. Fahrrad-Sattelstützen-Akku. ... und nein, der "fliegt" nicht "unbeaufsichtigt" beim Fahren durch die Leitra, sondern hat seine fest verschraubte Halterung.
Hmmh, jetzt werde ich hellhörig:
Ist es ein...
Akkugalerie_1.jpg

....Akku mit Portapower-Gehäuse? Und wenn ja, welches Baujahr und wie sind seine Wh/Ah-Daten?

Bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.197
Ort
97082 Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
@HeinzH.
Baujahr: gute Frage, nächste Frage. Gekauft Herbst 2015
14 Ah, 504 Wh

Das Gehäuse sieht im Großen und Ganzen so aus wie auf deinem Bild,
der "Knopf" (oder was ist das) oben rechts auf der Kontaktseite fehlt (oder ist auf einer anderen Seite des Akkus?).
 
Oben