Agilo velomobile

Beiträge
66
Ort
Kenzingen
Trike
HP Scorpion fs 26
So ein modulares DIY Konzept, zuerst ein offenes selbsttragendes Quad zu bauen im ersten Teilschritt und dann erst die Verkleidung später wäre auch motivierender und eher zugänglich.
ich dachte mir grad schon es wäre genial wenn es einen Bausatz zu den am Markt üblichen Trikes geben würde :)
 
Beiträge
688
Ort
aus der Pfalz ;-)
So ein modulares DIY Konzept, zuerst ...
(y) Modular! Und zusätzlich m.E.: Generisch!

  • Ein Bauplan -- online --- den man sich aus Modulen zusammenklicken könnte ....
  • Und generischbzgl. z.B. Trike hieße: Ein Trike wahlweise mit mit 2 Laufrädern ...
    • vorne ...
    • hinten ...
Ergänzt um einige andere Parameter( Körperlänge, Geschlecht aka Breite der Beckenknochen wg. Sitzbreite ..., usw. usw. ) ließe sich -- online & zeitnah! -- ein Bauplan ausspucken ....

&btw: 89,-€ für die Katze im Sack, wie oben, ein paar Posts vorher, angegeben?
  • No-go, im Gegenteil .... online ist unreal & unhaptisch & ,nicht-im-Laden-stehend' genug, und deshalb: Selbstverständlich wird potentielle Klientel -- mit Recht! -- eine 3D-Animation des sich drehenden Modells erwarten dürfen. Und dieses Modell -- wie gesagt: Generisch! -- wird dann kundenspezifisch & individuell berechnet! Das dauert mit der richtigen Software ein paar Minuten ...

Generische aka beste Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
124
Ort
Flensburg
Ich stelle mir das in etwas so vor (ganz grob skizziert, bei Velomo Hi-Q abgeschaut, und ohne jedwede Ahnung von Fahrradtechnik ;))

VacuQuad v27.jpg

Mit Fusion 360 (kostenlos für privat) kann man super parametrische Designs herstellen. Die Software ist echt so ein kleines Weltwunder, nur bin ich selber noch am lernen gut mit CAD zu bauen. Kannst Du Dir hier in 3D anschauen und runterladen: https://a360.co/2BgAuCV

Den zentralen Rahmen könnte man aus Carbon und Hartschaum auf einer Melaminplatte mit Vakuuminfusion herstellen. Oder schwerer aus Sperrholz.
Man müsste dann berechnen wie dick die Blattfedern sein müssen um ein bestimmte Last zu federn. Vielleicht ist es auch einfacher die Hinterachsfederung mehr quer zu bauen wie die Vorderradfederung nur leicht versetzt.
Und man brächte ein Differenzial oder Radnaben mit Hülsenfreiläufen.
 
Beiträge
688
Ort
aus der Pfalz ;-)
@wolfson:) ... danke für die Nachfrage!

... käme auf den Personaleinsatz an ... man&women-power, auf deren Einarbeitungsgeschwindigkeit &d.h. u.a. auch Motivation ...

Kurz: Es muß sichergestellt sein daß das sogenannte ,Personal'( ... genossenschaftlich organisiert oder ähnlich, nichts ist unmöglich ... ) sich einsetzen will! Die Lsg. des Problems ist klar & einfach: Es muß sich für alle Beteiligten rentieren ...

Und: Parametrisiert && Generisch, beides ...

Und: Man müsste ggf. nicht bei Null anfangen, ich hätte da was vorbereitet ... andere vllt. auch ...

Gewährleistungskosten bedingten ein Ding. Das Ding hier ist aber ein Plan. Vertragsrechtlich kann Gewährleistung da ausgeschlossen werden. Weitere Verträge -- Lohnarbeit ... -- können danach auch abgeschlossen werden ... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
66
Ort
Kenzingen
Trike
HP Scorpion fs 26
@wolfson:) ... danke für die Nachfrage!

... käme auf den Personaleinsatz an ... man&women-power, auf deren Einarbeitungsgeschwindigkeit &d.h. u.a. auch Motivation ...

Kurz: Es muß sichergestellt sein daß das sogenannte ,Personal'( ... genossenschaftlich organisiert oder ähnlich, nichts ist unmöglich ... ) sich einsetzen will! Die Lsg. des Problems ist klar & einfach: Es muß sich für alle Beteiligten rentieren ...

Und: Parametrisiert && Generisch, beides ...

Und: Man müsste ggf. nicht bei Null anfangen, ich hätte da was vorbereitet ... andere vllt. auch ...

Gewährleistungskosten bedingten ein Ding. Das Ding hier ist aber ein Plan. Vertragsrechtlich kann Gewährleistung da ausgeschlossen werden. Weitere Verträge -- Lohnarbeit ... -- können danach auch abgeschlossen werden ... ;-)
Also ich wäre bei sowas dabei. Ich persönlich würde gerne ein Scorpion FS26 verkleidet haben. Das Trike hat es mir irgendwie angetan. Hab es bisher aber nicht gekauft weil ich da gerne eine Hülle hätte
 
Beiträge
1.708
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
ist zwar ganz lustig, wenn ihr alle drauflos 'erfindet', aber Bodo Sitko arbeitet derzeit an perfekten Bauplänen für sein Konzept Agilo, die er dann an die Besteller versenden wird, und falls dann daraus jemand eins baut, werden wir ja hören, was es kann. Und nein, das wird keine Hartschaum-Melamin-Möbelfolie-VAC Infusions Phantasie, sondern Holz. Aber man wird sicher einiges individuell ausführen oder ergänzen können.
 
Beiträge
2.167
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Und wie lange dauert die Entwicklung?
... käme auf den Personaleinsatz an ...
Ich meinte vor allem die Entwicklung des Fahrzeugs und der Verkleidung, und nicht nur der Software.
Da läßt sich die Entwicklungszeit nicht beliebig durch den Einsatz von mehr Personen verkürzen.
Schau Dir mal ein Fahrzeug wie die Leitra an, wie viele Detaillösungen da drinstecken, und was Du da alles verschlechterst, wenn Du woanders optimierst, und dann schau mal, was die Besitzer von High-End-VM alles noch nachträglich ändern, um ihr Gefährt zu optimieren (um den Preis von mehr Gewicht, schlechterer Aerodynamik usw.).
Nach meiner Erfahrung benötigen wir da noch disruptive Entwicklungen in KI, bevor so ein Baukasten mit den gewünschten Konfigurationsmöglichkeiten in greifbare Nähe rückt (aber vielleicht habe ich hier aufgrund meiner Berufserfahrung in Entwicklung und Konstruktion auch Scheuklappen und daher einen zu engen Blick :rolleyes:).
 
Beiträge
688
Ort
aus der Pfalz ;-)
disruptive Entwicklungen
-> wikipedia bzgl. ,Disruptive Technologie' ... was da steht ist sehr besorgniserregend ... insbesondere was Harmonie im Basar betrifft. Es muß da aber unbedingt eine harmonisierende Lösung -- bestenfalls ein ,Win-Win' ...! -- geben.

Ich grüble bzgl. transparenter Darstellung ;-). Ich hatte das von Anfang an immer im Fokus, es wird also nichts Schlimmes passieren ... das o.a. wiki muß/darf ich jetzt allerdings auch erst lesen, & verarbeiten ... interessant!

Du sprichst in deinem Post übrigens alle und genau die Kernprobleme an die auch meines Erachtens vor allem zu bedenken sind bzw. waren ...

Eine Antwort darauf ist insgesamt ... nicht einfach. Ich will mich dann aber kurzgefasst haben und möchte keinen unnötigen Roman ... Ich bitte um Geduld ...

Der Verlauf diverser Selbstbau-Ansätze im Liegeradbereich ... er hat m.E. ja gezeigt dass -- bevor daraus tragfähiges Open-Source wird -- entscheidende & irreversible Fehler gemacht werden können. ... So vorerst keine endgültige Antwort von mir leider ... aber ich lese und grüble. ... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.708
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
Also ich habe www.sitko-velo.de den Plansatz 001 gekauft, und @anotherkiwi hat Nr 002. Auf meinen Wunsch gibt es jetzt eine Cabrio Variante, aber ich werde sicher der langsamere sein: In der Schweiz habe ich kein 3mm Sperrholz in sinnvollem Plattenformat gefunden.
Die Pläne sind sehr schön und sorgfältig ausgearbeitet, und ich glaube, die werden 'offiziell angeboten' - möglicherweise jedesmal mit neuen Verbesserungen drin. Es sind riesige Tischtücher, etwa 110cm x 400cm gross, eins für die 1x Teile, eins für 2x Teile und eins mit der gezeichneten Bauanleitung.
 
Beiträge
879
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Gentlemen, gentlemen!!! Non-disclosure... :eek:

I can talk about me I guess: I am unemployed, so I have 100% of my time to build, I am also broke so I do not have enough money to buy the velomobiel.nl components or the wheels. I do have enough money to build the body and it will be built before the end of the year, probably before the end of October.

I am sitting on the wood, literally, it is under my sofa. This week I will trace all the parts and start cutting. First week of September I will start assembly.

I am taking photos as I go and writing a day by day construction web page. These will become public when the designer gives his approval.

@M4TL0 the answer is on the agilo web site.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.422
Velomobil
DF XL
Habe gestern die Nachricht bekommen, dass man ab 1. September den Plan bestellen/kaufen kann.
 
Beiträge
121
Ort
zureich
In der Schweiz habe ich kein 3mm Sperrholz in sinnvollem Plattenformat gefunden.
ich frage mal meine "holzwurmfraktion" die quasi nie von der stange kaufen, was es gibt, im ausgesuchten kleinhandel.
Well they try, it's only 60% un-green in the cork and 80% un-green in the plastic.
es gibt durchaus kork (in allen variationen) die ohne kunstoffe auskommen, das geheimniss ist 200 tonen, oder mehr, druck .
@fan-dan wenn du das baust, würde ich gerne "mitbauen", in welcher form, wenn überhaupt, müssten wir halt gucken.
 
Oben