add-e Reifen 20"

Kay

Beiträge
146
Ort
Ludwigsburg
Im der SuFu bin ich nicht fündig geworden.
Wenn diese Frage schon mal gestellt wurde, bitte ich um Entschuldigung und evtl den Link.
Meine Frage, welchen Reifen in 20" kann man empfehlen?
Zur Zeit habe ich den Marathon Supreme drauf.
Der Mechaniker meinte, dass diese Reifen nicht optimal sind, da diese keinen durchgehenden Mittelsteg haben.
Wer von den add-e Nutzern kann mir eine Empfehlung geben?
Zur Info: auf mein Up fahre ich die Supreme-Evolution, die finde ich gut, auch vom Profil sollte es passen aber es gibt diesen nicht in 20".
Im Pedelec Forum habe ich diese Frage auch schon gestellt.
Für Hinweise bin ich dankbar.
 
Beiträge
4.008
Ort
86399 Landkreis Augsburg
Velomobil
Strada Carbon
Trike
Hase Kettwiesel
Auf meinem Kettwiesel habe ich an allen Rädern den GoCycle 50-406 mit 4 bar und leichten Butylschläuchen montiert.
Das Ablaufgeräusch ohne Add-e Zuschaltung ist gar nicht so leise.
Ein gut hörbares Rauschen.
Zugeschalteter Add-e ist dann nur minimal lauter.
Verschleiß durch den Add-e ist nach nur ca. 300 km bereits sichtbar.
 
Beiträge
2.157
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Reifen nicht optimal sind, da diese keinen durchgehenden Mittelsteg haben.
bin zwar kein add-e Fahrer, aber ich kann Dir zwei Reifen in 406 nennen, die einen durchgehenden Mittelsteg haben:
1. Marathon green guard (da ist der Mittelsteg symmetrisch dachförmig).
2. conti ride tour (so ähnlich aufgebaut wie der green guard (der Mittelsteg ist hier leicht pfeilförmig profiliert).
Beide eher schwer und robust (der ride tour hat ein eher gröberes Profil).
 
Beiträge
165
Ort
Mainhattan
Liegerad
Performer Goal-X
Trike
ICE Sprint
Maxxis relix und wenn es etwas breiter sein darf, gibt es weitere BMX Reifen mit breitem Mittelstreifen.

Maxxis-Relix-BMX.png
 
Beiträge
165
Ort
Mainhattan
Liegerad
Performer Goal-X
Trike
ICE Sprint
Alternativ habe ich noch drei Contis gefunden, ridetour, contact, contact urban, alle in 406 und als letztes noch Schwalbes Tryker
ridetour.jpgcontact.jpgcontact urban.jpg tryker.jpg
 
Beiträge
4.447
Ort
Balen, BE
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Conti contact & contact urban
Beide bin ich gefahren. Der Contact Urban rollt wesentlich besser. Ist auch für e-bikes bis 50 km/h frei gegeben.
Schwalbe Tryker findet man leider nur noch Restbestände.

welchen Reifen in 20" kann man empfehlen?
Hängt davon ab, wass Du willst.
Hohe Geschwindigkeit: Schwalbe ProOne, am besten tubeless.
Hoher Pannenschutz: Schwalbe Marathon+
Dazwischen: Continental Contact Urban (kann auch tubeless)
 
  • Like
Reaktionen: Kay

Kay

Beiträge
146
Ort
Ludwigsburg
So, habe jetzt Schwalbe Kojak in der Bucht günstig erstanden.
Von Profil her eigentlich dass, was für den add-e ideal ist.
Wenn die drauf sind werde ich mal über den Unterschied zwischen Kojak und Marathon Supreme berichten.
Schöne Osterfeiertage.
 
Beiträge
13
Ort
Aumühle
Velomobil
Orca
viel "Spaß" mit dem Kojak. Rollt super, solange er nicht platt ist. Nach dem dritten Platten innerhalb von nicht mal 200km habe ich auf den marathon gewecshelt. rollt deutlich schlechter, und ist leicht unrund, aber läuft und läuft und läuft. Abgezogen habe ich den nur, wenn er durch war. Nur 1 Platten bisher (echter Nagel im Holzbrett.....).
 

Kay

Beiträge
146
Ort
Ludwigsburg
Die Kojaks waren recht preiswert.
Wenn die "Luftverlustanfälligkeit" zu oft vorkommt, dann werde ich wahrscheinlich auf CCU wechseln (scheinen auch sehr gut zu sein und haben eine durchgehenden Mittelsteg).
 
Beiträge
11.831
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
werde ich mal über den Unterschied zwischen Kojak und Marathon Supreme berichten.
Kojak. Rollt super,
Das kann ich so nicht bestätigen; bei mir haben sich die Kojaks immer fürchterlich "zäh" angefühlt. Der Marathon Supreme läuft vermutlich leichter, aber den gibt es leider nicht in 20".
Mein AddE läuft nur bergauf, an einem Almotion (also auch ohne Mittelsteg) und ist erträglich leise. Zumindest bei 50 Watt, bei 600 mag das anders sein.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
2.019
Meine Frage, welchen Reifen in 20" kann man empfehlen?
Hängt davon ab, was man will (schnell, sicher ...); ich schwöre auf die Vittoria Randonneur, laufen m.M.n. recht leicht und bieten einen hohen Pannenschutz (hatte nach 12 Jahren immer noch keinen einzigsten Platten); aber Reifenwahl ist ein Glaubensthema ... . ;)
 

Kay

Beiträge
146
Ort
Ludwigsburg
Bei meinen Marathon Supreme ist es halt laut, zumindest gegenüber einem Rad mit Mittelsteg.
Konnte einen Vergleich zwischen meinem LR und Supreme und einem Up mit Marathon Reflex.
Ist zwar kein absolut aussagekräftiger Vergleich da unterschiedliche Räder aber der Geräuschpegel war schon erheblich.
Schneller muss er nicht unbedingt sein (bin Genussradler) mit den aktuellen Supreme (auf mein Up fahre ich Supreme Evolution) hatte ich bisher noch keine Panne.
Testen und fahren und dann werde ich mehr wissen, zumindest bei der Geräuschentwicklung hoffe ich auf deutliche Verbesserung.
 
Beiträge
491
Liegerad
Optima Baron
Ich bin auch ADD-E Fahrer je lauter desto besser, da spare ich mir das Geklingele und komme mir vor wie einen Düsenjäger auf Tief(f)lieger. Auf Pannen habe ich kein Bock, da ich meistens auf meinem Arbeitsweg unterwegs bin, deshalb kommen die schweren Marathon (plus) 1,35 drauf bis man vom Abrieb anfängt die blaue Schutzeinlage sieht. Gruß
 
  • Like
Reaktionen: Kay

Kay

Beiträge
146
Ort
Ludwigsburg
Heute sind die Kojak's gekommen.
Montage war frickelig und Finger zerstörend.
Aber es hat funktioniert Reifen sind drauf.
Dadurch das die Reifen etwas kleiner sind als die Supreme müsste ich add e neu ausrichten.
Erster Fahr- und Geräuschtest stimmen mich zufrieden, obwohl das Wetter heute etwas unschön war.
Die Reifen rollen deutlich leichter als die Supreme.
Auch die Lautstärke hat sehr stark abgenommen. Wenn der Motor Arbeitet kann man es noch hören aber wenn meine Frau mit ihrem Bosch neben mir fährt, ist es nicht zu unterscheiden welcher Motor hörbar ist.
Für mich hat sich der Wechsel gelohnt.
Pannenanfälligkeit wird sich dann in nächster oder längere Zeit zeigen.
 
Oben