8 Amazing Human Powered Vehicles

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.987
So gut, dass es nicht gezeigt wird ...

#1 ... irgendjemand durchforstet halt das Youtube-Universum nach passenden Videos. Und da es vom QV noch nicht mehr gibt, wurden meine Testfahrten inkl. Kommentaren rüber kopiert. Aber klar, alle anderen gezeigten Konzepte haben schon mehr Öffentlichkeitsarbeit betrieben... Bislang steckt in dem gesamten Projekt im Saldo 1 Vollzeitstelle über 2 Jahre, und noch ist die Marketinggedöhnsstelle unbesetzt.

Interessanter bei der ganzen Parade ist wirklich die Frage, wieviel von diesen vielen "revolutionären" Ansätzen werden sich wirklich unternehmerisch halten? Welche dümpeln schon seit Jahren auf dem gleichen Level dahin? Welche kommen wohl über die demonstrative Bastelei nicht mehr hinaus? Welche Professionalisierten können andererseits ihren Entwicklungsschuldenberg wieder erwirtschaften? Die haben da ggfs. schon viel Geld in tolle PR-Maßnahmen gesteckt... und sind doch nur um genau die Summe näher an der Insolvenz... :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Reinhard

Team
Beiträge
21.652
Welche dümpeln schon seit Jahren auf dem gleichen Level dahin? Welche kommen wohl über die demonstrative Bastelei nicht mehr hinaus?
Bzgl. der obigen Videos gibt es nur ein, zwei der gezeigten Modelle, die ein paar Mal gebaut wurden. Ich fand es halt interessant, welche Spannbreite der "Lösungen" herauskommt. Das zeigt auch gleichzeitig , wie unterschiedlich die Wünsche sind. Man könnte vermutlich alle Wünsche mit einem Auto abdecken, mit "Leichtfahrzeugen" scheint es nicht so einfach zu sein.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.987
Will these young people be more open to other alternative vehicles as they grow older?
Wenn sie älter werden, wachsen ihre E-Autos natürlich. Der Ami ist als KFZ-Einstiegsdroge konzipiert, um die hippe Jugend anzufüttern, damit die gar nicht weiter auf Fahrrad und Moped abfahren. Die KFZ-Premium-Kundschaft kannst du damit sicher nicht downsizen - ebenso wie ein E-Scooter kaum Autos ersetzt, sondern Fußgänger (Fahrräder, ÖPNV...).

Und wenn sich der Neo-Kabinenroller erstmal im Stadtbild etabliert hat, gibt es noch weniger Gründe für VeloCars. Es ist einfach nicht plausibel, warum man von 45km/-Blech auf 25km/h-Plastik wechseln soll, einzig um die Füße rotieren zu können. Das Ökogewissen macht da keinen Sprung mehr, Fahrrad-Spaß kommt eh nicht auf, und in der Stadt teure Leichtbauplastik parken... ? Da ist das 45km/h-Industrie-Blech stets endkundenfreundlicher.

D.h. der Ami und andere 45km/h-China-Roller entziehen den VeloCar-Businessplänen eher die handelsüblichen Verkaufsargumente (Preis, Platz, Öko, Wetter...). Was dann übrig bleibt ist das gezeigte Kuriositätenkabinett an Liebhaberei... ist ja auch was Schönes, transportiert aber nicht mehr den weltrevolutionären Pathos hinter jedem Projekt... also eher Resterampe des Möglichkeitsraums, anstatt der kommende "Volkswagen".

Hmm: "Entdecke die Reste-Rampe des Möglichkeitsraums" - das muss ich mir irgendwie zu nem Velomo-Slogan formen.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.003
Bzgl. der obigen Videos gibt es nur ein, zwei der gezeigten Modelle, die ein paar Mal gebaut wurden. Ich fand es halt interessant, welche Spannbreite der "Lösungen" herauskommt. Das zeigt auch gleichzeitig , wie unterschiedlich die Wünsche sind. Man könnte vermutlich alle Wünsche mit einem Auto abdecken, mit "Leichtfahrzeugen" scheint es nicht so einfach zu sein.
Als Geschäft versucht man natürlich zu bauen, was sich auch verkauft ... das ist nicht zwangsläufig gut und sinnvoll ...
Dieser Faktor "gut und sinnvoll" nimmt mit der eingesetzten Motorkraft ab ... siehe SUVs ...
Mehr Motor mehr Blödsinn ...
 
Zuletzt bearbeitet:

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.003
Ja!. Schade, dass da im Video Musik rübergelegt ist - ich bin sicher, dass man sonst ein Pfeifen und Schnaufen hören würde, wie bei Jim Knopf von der Augsburger Puppenkiste, wenn Emma und oder Molly durch Lummerland fahren...
Ich hätte auch gern die Podridefahrt nach 6:54 gesehen :rolleyes: ... nicht dass es wichtig wäre durch so einen Parcour fahren zu können ... aber ich hätte gern gewusst warum genau dort der Schnitt erfolgte:whistle: ...
Wie lange gibt es das Podride jetzt, 5-6 Jahre? Scheint ja zu funktionieren ... ein ziemlicher Vorteil gegenüber den allermeisten Velocars ... warum verkauft es sich nicht? ... doch zu hässlich?
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
7.003

Vom selben Account gibt es noch diverse andere Zusammenschnitte:


Danke fürs Zusammensuchen ... entweder unpraktisch und/oder eins hässlicher als das Nächste ... gilt allerdings auch für viele neue Autos ... irgendwie scheine ich da ne Entwicklung verpasst zu haben ... zuwenig Mangas konsumiert? ... Hausschuhe für Elefant, Designsprache eines Klumpen Tons und/oder Linienführung als wenn das Gehirn des Designers explodiert ist sind irgendwie nicht mein bevorzugter Style

Ich bin da eher beim Quest 3 oder Quattro
 
Beiträge
34
Wie lange gibt es das Podride jetzt, 5-6 Jahre? Scheint ja zu funktionieren ... ein ziemlicher Vorteil gegenüber den allermeisten Velocars ... warum verkauft es sich nicht? ... doch zu hässlich?
Das Podride wird überhaupt noch nicht zum Kauf angeboten. Insofern wissen wir nichts darüber was es kosten und wie oft es sich verkaufen würde. Leider.
 
Oben