6. Grenslandtour

Beiträge
578
Hallo zusammen,

am 27. August findet die 6. Grenslandtour/Grenzlandtour statt, wie immer organisiert von den Grensrijders. Start ist bei Café/Restaurant 'Biej de Vogel' am Markt (21) in Montfort. Die Tour führt teilweise entlang der Ufer der Maas, in sowohl den Niederlanden wie auch in Belgien. Ein kleiner Ausflug nach Österreich haben wir auch noch für euch, indem bei Café Lombok in Nattenhoven halt gemacht wird für eine kleine Pause. Was hiermit gemeint ist, erfahrt ihr wenn ihr mitfahrt!

Kosten für die Tour gibt es an sich nicht; Speisen und Getränke müssen selbstverständlich selbst abgerechnet werden. Dennoch hoffen wir dass ihr euch anmeldet wenn ihr mitfahren wollt, damit wir an Start- und Raststelle angeben können wieviel Gäste man ungefähr erwarten kann. Anmelden könnt ihr euch über den Kalender bei Ligfiets.net oder über Email.
 
Beiträge
578
Apropos, auf der Homepage von grensrijder.com steht (noch) dass die Tour 80 km lang ist. Stimmt nicht, sind nur ug. 60 km. Da hat jemand seine eigene Anfahrt mitgerechnet... :sneaky:
 
Beiträge
1.447
Wir waren da:
@ChristianW., @KLKöln und der ...


Am Freitagnachmittag starteten wir zu Zweit im Kölner Westen und flogen gegen Westen. Der Start war vor einen Kindergarten, so mussten wir zunächst die fachkundigen Fragen der Kinder ausführlich beantworten.

001-IMG_8140.jpg

Dann ging es los, über die weiten Ebenen im Westen Richtung Heinsberg, wo tatsächlich der Regen kam!!
002-IMG_8142 (1).jpg

Nach dem Abendessen verfolgen und kommentierten wir ab 21:00 Uhr am Live-Track @ChristianW bei seine Aufholjagd nach Posterhold. Dort kam er um 23:36 Uhr wohlbehalten an.

Samstag:
Wir rollten gemütlich zum Start der Grenzlandtour.
Bei einem Kaffee verfolgten wir die Ankunft der weiteren Teilnehmer.
006-IMG_8160.jpg004-IMG_8158.jpg009-IMG_8165.jpg

Als alle da waren, startete der Lindwurm von Montfort durch die schöne Landschaft gegen Süden bis zur Fähre über die Maas bei Berg.
016-IMG_8176.jpg023-IMG_8187.jpg

Vorher gab es noch einen kleinen Imbiss und die Gelegenheit sich über die Geschehnisse in der Welt (z.B. Ukraine) zu informieren.
An der Fähre wurden wir mit der aktuellen Trockenheit konfrontiert.
Die Maas war fast nicht mehr vorhanden.
021-IMG_8184.jpg

Mit zwei Fähren hätte man eine Pontonbrücke bilden und trocken rüberfahren können.
025-IMG_8191.jpg

Auf der belgischer Seite ging es entlang der Maas wieder gegen Norden bis Masseik, dort wieder in die Niederlande und weiter über Maasbracht zum Ziel nach Montfort.
028-IMG_8196.jpg

Zum Abschluss gab es dort noch etwas Kuchen und Getränke bis sich wieder alle in die verschiedenen Richtungen auf den Weg machen.
@Oliver führte uns beschwingt auf einem schnellen Weg zurück nach Posterhold, vielen Dank.

Am dortigen Kreisverkehr ließen wir den Abend auf der Terrasse des örtlichen Hotels ausklingen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.447
Sonntag:
Nach einem ausgiebigen Frühstück verließ der Dreierzug um 9:20 Uhr Posterhold Richtung Köln.
034-T0HsFZKK59rKsGlFaSbNlMlR74LYPavAccvT6xqOmOI-2048x1536.jpg
von @ChristianW

Hinter Heinsberg kam die Sonne heraus und begleitete uns bis Köln.
030-IMG_8205 (1).jpg029-IMG_8202.jpg035-5QGTYPnVOpwLxwUQK2M6d1fTz3dwgmFDgOe-g6dj_Ls-2048x1536-2.jpgvon @ChristianW 032-XYDR78gnVr14n14U2A7Ki1GRUeceCCN7VTpidXkb4Gs-2048x1536.jpg
von @ChristianW


Es war ein schönes Wochenende, ohne Pannen, Unfälle, etc.
aber mit viel Spaß und Freude.

Auch hier gilt, wer nicht dabei war, hat etwas verpasst ...
 
Beiträge
1.447
Ein kleiner Nachschlag zur Grenslandtour 2022

Kaffeefahrt mit den Grensrijder am 23.10.2022
Sie hatten eingeladen:
„Am SONNTAG, den 23. Oktober, findet eine weitere Grenzlandfahrt statt. Diesmal fahren wir vom Startpunkt in Bessel in Richtung Arcen. Jules und Stefan haben dieses Mal die Route zusammengestellt. Wir fahren in geschwindigkeit GRÜN (23-25 km/u).“

Ich hatte die Bilder der letzen Grenzlandfahrt gesehen und damit hat mich diese Einladung angesprochen, so dass ich überlegte dort teilzunehmen.
Der, nicht im Forum ist, fand die Idee auch gut.
So starten wir am Sonntag in aller Früh mit dem PKW + Anhänger (mit den Velomobilen) zum richtigen Startpunkt in Reuver.
Als wir die Autobahn verließen wurden wir in einem Kreisverkehr vom „DE DRAAK“ begrüßt, beeindruckend. (http://www.rikvanrijswick.com/)
Bei schönsten Sonnenschein erreichten wird den von der OBT 2022 bekannten Startplatz. Schließlich waren wir mit insgesamt acht Velomobilen da.
IMG_8876.jpegIMG_8882.jpegIMG_8883.jpeg


Es gab noch einen kleinen Handel mit „Reifen“
IMG_8893.jpegIMG_8886.jpeg

und dann starteten wir auf dem Track,
IMG_8900.jpeg
den wir nach 50 m auf Grund von Bauarbeiten auf dem Rijksweg wieder verließen.
IMG_8901.jpeg

Es ging durch interessanten Landschaften mit vielen Pferden und großen Baumschulen gegen Norden nach Venlo.

IMG_8903.jpegIMG_8902.jpeg

Wir passierten Steyl mit dem Missionshaus und fuhren auf dem Damm nach Venlo.IMG_8906.jpeg
 
Beiträge
1.447
Dort begrüßten uns diverser Wächter auf der Straßenbrücke und der „VREEDZAME KRIJGER“ zeigte uns den weiteren Weg.
IMG_8910.jpeg
Die Innenstadt von Venlo mit ihren Touristen ließen wir an der Seite liegen und schlängelten uns an der Maas entlang nach Arcen.
IMG_8912.jpegIMG_8915.jpegIMG_8917.jpegIMG_8920.jpeg
IMG_8924.jpegIMG_8928.jpegIMG_8932.jpeg
Dort begrüßte uns das Kastel Arcen.
IMG_8934.jpegIMG_8936.jpeg
 
Beiträge
1.447
Weiter ging es zu unserer Mittagspause. Das angedachte Lokal war voll, so dass wir uns wenige Meter weiter auf einer schönen Terrasse niederließen.
Neben diversen Getränken stärken wir uns mit einem Lunch bzw. Bitterbollen oder Fritten.
IMG_8943.jpegIMG_8945.jpeg

Gestärkt wendeten wir uns wieder gegen Süden zu unserer Kreuzfahrt über die Maas nach Lottum.
IMG_8946.jpegIMG_8947.jpeg

Auf dem westlichen Ufer der Maas näherten wir uns dann Örtchen Grubenvorst und enterten die dortige Attraktion, den IJssalon Clevers. (https://www.clevers.nl/)
IMG_8948.jpeg
Die Keimzelle einer kleinen Kette von Eisläden, die einschlägigen Velomobilsten als Geheimtipp für hervorragendes Eis bekannt ist.
Wir probierten so zwei Kugeln auf der Hand, bis auf einen, der nahm drei …

Gut gestärkt trauten wir uns wieder Venlo zu passieren, um dann in Kessel auf eine weitere Filiale von Clevers IJssalon zu treffen.
IMG_8952.jpegIMG_8953.jpegIMG_8955.jpeg

Zunächst fuhren wir bis zur Fähre mit und verabschiedeten uns dort von den anderen um danach die Qualität des IJssalon in Kessel zu prüfen.
Das haben wir dann auch ausgibt getan.
IMG_8959.jpegIMG_8957-(Kopie).jpg
 
Beiträge
1.447
Anschließend „rollten“ wir dann zur Fähre uns zurück nach Reuven.
IMG_8961.jpeg

Dort verluden wir die Velomobile und machten uns auf dem Weg nach Köln. Auf den letzen 30 km durchquerten wir diverse Regenschauern.
In Köln konnte ich noch imTrockenen das Velomobil ausladen.
Der, der nicht …, wurde von den Regenschauern in die Berge an der Sieg verfolgt und kam dort beim Ausladen in den heftigen Regen.

Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst.

Wir sind uns einig, nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Vielen Dank für die schöne Tour(y):)
 
Beiträge
1.105
Moin Zusammen,
hatte ich garnicht auf dem Radar. Tolle Impressionen. Morgen habe ich eine Tour entlang der Maas ( Venlo-Reuver) geplant. Die Route ist wirklich empfehlenswert.

Estw Grüße

Klaus
 
Beiträge
346
Ein sehr schoen bebilderter Bericht. Leider konnte ich zu dem Termin nicht mitfahren.
Dafuer steuere ich ein Eisbild aus dem von Posterholt nur 10 km entfernten Koningsbosch bei. War lecker.
Viele Gruesse.
20220625_181307.jpg
 
Oben Unten