3D-Druck Aeroverkleidung für Zefal Spin von ICB (für DF)

Beiträge
3.332
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Michael (SBTriker) 'drüben' bei BentRider, hat diese Spiegelverkleidungen für die Zefal Spin von InterCityBike erstellt UND hat die 3D-Druck Files im *.stl Format zum download und selbst drucken verfügbar gemacht. Coole Sache!









Posting: http://www.bentrideronline.com/messageboard/showpost.php?p=1572869&postcount=81
Die 3D-Files zum download gibts hier: https://www.thingiverse.com/thing:3283301

Frage an die Eingeweihten:
Was ist der Unterschied der Zefal Spin von ICB, zu den Zefal Spin anderer Anbieter?

Nächste Frage:
Welche Firma auf dieser Seite des Teichs kann die Verkleidungen mit ausreichend guter Oberfläche drucken und welches Material sollte man wählen?

Vorschläge? @TitanWolf ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.332
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Michael schrieb mir grad, das er auch die Fusion360 Projekt Datei zur Verfügung stellen würde, falls jemand das Design verbessern möchte.

Open Source Spiegel-Verkleidungen! :D
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Welche Firma auf dieser Seite des Teichs kann die Verkleidungen mit ausreichend guter Oberfläche drucken und welches Material sollte man wählen?
Frag mal bei https://www.materialise.com/ an. Sind recht günstig, allerdings stellen sie evtl. mittlerweile nicht mehr für Privatkunden her.

Material: PETG, Nylon, ABS.. ist mechanisch nicht belastet, so, wie es aussieht. Da reicht demnach auch PLA, aber dieses wird (wenn schwarz gedruckt) schon weich im Hochsommer. Daher meine etwas temperaturbeständigeren Vorschläge.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
1.265
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
@SBTriker
Handelt es sich hierbei nicht um eine Kopie der Carbonverkleidung welche Jürg Birkenstock baut und die bei ICB erhältlich sind??? Oder bietet ICB auch selbst etwas an?

Falls ich mit meiner Vermutung richtig liege dann fände ich es ziemlich daneben.

Voll Ok falls man für den Privatgebrauch quasi als Hobby so etwas (= Kopie käuflich erhältliches Produkt) macht aber dies dann noch zu veröffentlichen und so einem kommerziellen Anbieter das Geschäft kaputt machen?
Und dann geht das Gejammer los wenn wieder ein Hersteller aufhört...
Falls jemand eine solche Verkleidung will dann gibt es die für den gerechtfertigten Preis bei ICB direkt.

@Marc
@SBTriker ???

@Jack-Lee hättest du Freude falls dies bei deinen Produkten so gemacht würde?
 
Beiträge
1.265
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
@heisseiliger
Das Innenleben ist ein Zefal Spinn
Die Verkleidung hat aber eine andere Form als diejenige des Originals.

Zefal entgeht insofern kein Geschäft da es sich nicht um einen Ersatz sondern eine Modifikation handelt.
[DOUBLEPOST=1546080233][/DOUBLEPOST]@bumfidel
Faire Entschädigung für erbrachten Aufwand ( Entwurf und Herstellung) sind für dich dekadent?

Nehme ich zu Kenntnis, sehe ich aber anders.
 
Beiträge
2.691
Ort
Mühlenkreis
Velomobil
Milan SL
Es aus teurem Carbon zu machen, was an der Stelle völliger Overkill ist, finde ich dekadent. Und die mühsame Handarbeit macht es unnötig teuer. Ich habe nicht gesagt, das er sich mit den Carbondingern bereichert.
Sein Produktionsprozess ist unökonomisch.
 
Beiträge
22.807
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,

ich könnte welche herstellen (lassen). Haben ne Druckbude in Jena, die dank neuem Druckverfahren auch recht günstig herstellen kann. Ich hol mal ein Angebot ein.

PS: Ein paar Schalen in schwarz würden ca. 50€ kosten (In PA12 gefertigt mit leicht rauer, aber super gleichmäßiger Oberfläche. Ziemlich gut zum lackieren, aber auch ohne Beschichtung optisch ansprechend)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
668
Ort
Dresden
Wenn man keine Angst vor Nacharbeit hat, bekommt man diese Geometrie wahrscheinlich auch ganz gut mit nem FDM-Gerät für den Heimgebrauch hin. Die Frontseite (im Druck oben) und dieser umlaufende Kragen-Hubbel innen könnten etwas sacken, aber nichts, was sich nicht hinbekommen ließe. Außen muss man halt hinterher die Rillen füllen oder mit Lösemittel glattwaschen ... oder einfach so lassen (spielen die kleinen Querrillen aerodynamisch eine Rolle?).
 
Beiträge
2.691
Ort
Mühlenkreis
Velomobil
Milan SL
Ich meine, das der Preis immer ein Indiz für den im Produkt enthaltenden CO2-Fußabdruck ist. Je teurer desto unökologischer. Und teure Handarbeit heißt großer Fußabdruck des Arbeiters.
Wenn ich unnötig viel Ausgebe für ein Produkt, muß ich die Umwelt mehr belasten durch meine Mehrarbeit.

Denke auch nicht, das der aerodynamische Vorteil 106€ rechtfertigt. Im Gebirge schon gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.359
Ort
am Teuto
Velomobil
Quest
Wenn ich unnötig viel Ausgebe für ein Produkt, muß ich die Umwelt mehr belasten durch meine Mehrarbeit.
Wieviel CO2 wir beim Geldverdienen freisetzen ist ja ganz individuell. Mein derzeitiger Arbeitsplatz würde dann vielleicht sogar wegfallen, aber ob wir den Klimawandel nun versuchen zu bremsen oder nicht, es wird Einschnitte geben.

Wenn die Nachfrage nach einem besonders Klimabelastenden Produkt sinkt, weil es durch die CO2-Kosten den Verbrauchern zu teuer wird, führt das zu einer Marktbereinigung zu gunsten des Weltklimas. Klimakosten nicht einpreisen zu müssen, hat zu dem Klimawandel geführt, unter dem wir Alle heute schon leiden.
 
Oben