3 VMs 4 France Reprise 2018

Beiträge
3.628
Nach 181 km in genau 6 Stunden sind wir auf dem Campingplatz in Vierzon. Bei Kilometer 160 hätten wir uns noch Abendessen überfahren können: Zwei junge Fasane sassen am Strassenrand, ich habe dann scharf gebremst, denn die Viecher sind dumm wie Stroh und erwartungsgemäss rannte der erste rüber und der zweite flüchtete erst ins Gras um dann als Tiefflieger rüber zu flattern. Christoph hat den zweiten vielleicht noch auf einen Foto erwischt.

Auf dem Campingplatz singt Elvis, ich hoffe nicht gerade wenn wir was essen wollen, jetzt erst mal duschen! Heute morgen war es noch wunderbar kühl, aber ab nachmittag stieg die Temperatur im VM wieder auf 35 Grad und die Strecke beglückte uns noch mit ein paar Steigungen..... puhhh.... aber dann tauchte doch noch ein Dealer auf wo es Orangina gab. Ich weiss auch nicht wo das Zeug immer bleibt, 1,5 l sind weg nachdem wir den Laden gerade mal verlassen haben. Das war dann der Booster um das erstaunliche Einbahnstrassenkonzept in Vierzon zu überstehen, das uns daran hinderte auf die Brücke die in Sichtweite war drauf zu kommen, nach einigem hin und her waren wir dann drunter :mad: und dann nach weiterem hin und her drauf..... was ein Gehampel!! Egal, Zelt steht, jetzt Schweiss runter und Futter rein :).
 
Beiträge
7.816
Nein, die Fasane sind mir leider entwischt, sowohl als roadkill als auch auf dem Photo. Dafür ein paar andere Motive:

IMG_20180721_104822.jpg IMG_20180721_090622.jpg

Radfahrer,

IMG_20180721_151537.jpg

knipsende Wohnmobilfahrer,

IMG_20180721_124005.jpg

eine Bisamratte, die denkt, sie sei eine Ente,

IMG_20180721_082035.jpg

einen Baguetteautomaten

IMG_20180721_132415.jpg

und vieles in dem tollen Schloss, das wir heute besichtigt haben.
 
Beiträge
3.628
Tja.... in Campingplatz „Restaurant“:confused: hätte man reservieren müssen um ziemlich schlichten Frass zu bekommen :(. Nochmal durch das Einbahnstrassengewirr in die Stadt war jetzt keine Alternative. Nach einem Druck auf die Tränendrüse hat man uns eine grosse Portion Fritten Rot/Weiss und zwei Becher Bier überlassen...... mal gucken ob das noch mal klappt, wir haben noch Hunger :(.

Noch ein paar Nachträge von heute: am Chateau Chenonceau sprachen uns wieder viele Leute an, sogar mal ein Franzose in gutem Englisch (aussergewöhnlich), aber auch zwei Holländer die hinter uns hergefahren waren und da schon Fotos gemacht haben, nun fragten sie sehr höflich, ob sie noch mal eins machen dürfen, sie waren sichtlich erfreut „Landsleute“ zu treffen, wenn auch nur auf drei Rädern.

Es waren viele Rennradler unterwegs - ist ja Wochenende - alle super schick ausstaffiert - und fast alle mit Daumen hoch zum VM. Einer hatte mich ganz mutig an einer Steigung überholt und hat sich dann recht schmal gemacht als ich anschliessend mit 45 vorbei geflogen bin. Wir waren wirklich flott heute, auf weitestgehend gutem Strassenbelag und langen Rennstrecken, hat Spass gemacht!!
 
Beiträge
3.628
Heute morgen sind wir kurz nach 7 gestartet Christoph erschnüffelte eine Bäcker den wir ums Eck nicht sehen konnten. Mein Lieblingsfrühstück Quiche Lorraine (eigentlich bacon and eggs to go) gab es nicht, man bot mir aber ein sandwich an. Nachdem ich Huhn als Belag gewählt hatte, verschwand der Bäcker höchst selbst mit einem Baguette in der Backstube und nach ein paar Minuten erschien er wieder mit dem halben Baguette angerechert mit einem halben Huhn...... mjammmm!!!

Jetzt haben wir 50 km rum, erst Rumpelpiste dann jede Menge rolling hills und generell aufwärts. Jetzt gibt es erstmal Kaffee und ausserdem haben wir Orangina in vernünftiger Gebindegrösse aufgestockt, ab heute nachmittag gibts nix mehr bis morgen früh, ausser diese Spucknapfgrösse - deren inhalt schon auf den Mandeln bereits verdampft ist - in einer Bar.
 
Beiträge
13.481
Orangina (mein Tab will daraus „Orang-Utans“ macheno_O) Quiche Lorraine....
...Gott ist Franzose (das letzte mal in .fr eher ein rachsüchtiger, alttestamentarischer), ich habe es immer gewusst.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
1.207
Ich liebe Frankreich und deren Savoir vivre, wenn nur die Sprache nicht wäre :whistle:

P.S. Ich werde nun wieder zum Stillen Mitleser und überlege mir, welche große Tour ich im Sommer des nächsten Jahres machen werde. Ihr, @chrischan und @GK58 machen mir ganz schön Lust auf eine Radreise.
 
Beiträge
7.816
IMG_20180722_102117.jpg

Die rolling hills. Einem Ort vorher war das noch schöner, aber da hatte ich nicht geschnallt, ein Photo zu machen.
 
Beiträge
3.628
Seit über 80 km NUR dieser Mist, den die hier Strassenbelag nennen. Ich bin für die Wiedereinführung der Guillotine für Strassenbauer. Die bisher 500 hm waren da kein echtes Vergnügen.....

38E3BACD-6132-40B2-ADA8-D8202557A4FC.jpeg
 
Beiträge
2.097
Die bisher 500 hm waren da kein echtes Vergnügen.....

Warum? sollte doch genug Grip geben :ROFLMAO:

Puh SchweißvonderStirnwischdassesdieGuillotinefürStraßenbauernichtgibt ;)

Ansonsten einfach mitteln? Die Stellen, bei denen Bitumen ohne Zuschlag am Reifen klebt, mit den Stellen, an denen Zuschlag ohne Bitumen am Reifen nagt?
 
Beiträge
7.816
Und dann gibt es immer wieder Idioten, die unbedingt ein Photo machen müssen, egal, ob sie damit den Verkehr behindern oder nicht.

IMG_20180722_104308.jpg
 
Oben Unten