24 Stunden Weltrekordversuch

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Düsentriebin, 21.06.2018.

  1. marquee

    marquee

    Beiträge:
    475
    Ort:
    Rengsdorf
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    klassische Win-Win-Situation. Über Velomobile hört man sonst ja auch wenig. Das event verbreitet sich aber sehr gut. (y)
     
  2. DePälzer

    DePälzer

    Beiträge:
    1.371
    Velomobil:
    DF
    Einfach in 2019 einen neuen Versuch machen.....:sneaky:
     
    Georg, Suedhesse, BikeToTheWork und 5 anderen gefällt das.
  3. Düsentriebin

    Düsentriebin

    Beiträge:
    275
    Sofort wieder bei Opel, wenn die ihre Strecke frei bekommen!!!
     
    Georg, JKL, Suedhesse und 13 anderen gefällt das.
  4. DePälzer

    DePälzer

    Beiträge:
    1.371
    Velomobil:
    DF
    Klar ist das Forum der Ursprung des liegenden Universum. Aber für einen weiteren Versuch wäre doch eine zusätzliche Plattform, die auch in andere Interessensgebiete rein reicht (Sport, Rekorde, Frauen usw.) wünschenswert? Ich denke, neben den 80 likes hier im Forum hätte Nicis Leistung unter diesen Randbedingungen doch eher tausendmal so viele verdient? Wie geht das?
     
    Suedhesse, bumfidel und agricola gefällt das.
  5. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    4.281
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velokraft VK2
    Weil Liegerad, Velomobil Trike für viele Leute einfach viel zu gefährlich ist. ist es zwar nicht, ich fahre ja jeden Tag, aber das in den kleine Gehirne von den anderen zu bekommen ist sehr schwierig. Solche Aktionen so wie die von Nici helfen schon zum mehr Bekanntheit usw. Nur sollten mehr Leute erst mal einsteigen und fahren, ist doch eigentlich unglaublich, das mit den wenigste Kraft zu fahrendes Fahrrad ist halt immer noch der Underdog und regelmäßig der ....gefährlichste Fortbewegungsmethode die es nur gibt... Bin gespannt wie weit Nici nächstes Jahr kommt, und wer bei den Männern den Rekord von CAS mal überbieten kann.
     
    Georg, leines_jk und DePälzer gefällt das.
  6. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    5.769
    Ort:
    48161 Münster
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    Mit viel Klinkenputzen und Vitamin B.
    Das Vector Racing Team unter Wolfgang Gronen hat das ja in den Achtzigern vorgemacht. Die waren in so ziemlich allen Medien.
    Nur damals waren solche Fahrzeug für Nomalsterbliche unerreichbar.
    Das ist ja mit den heutigen Velomobilen anders, erfreulicher Weise.
    Man könnte also tatsächlich eine Brücke für Jedermann bauen der zumindest mal fahrradafin ist.
    Auch wenn das Echo auf Nicis Rekordversuch vielversprechend war ... eine Schwalbe macht noch keinen Frühling ... leider.
    Da muss irgendjemand immer und immer wieder bei den Medien anklopfen ... Ein Selbstläufer ist das noch lange nicht.
     
    Joggl, leines_jk, DePälzer und 2 anderen gefällt das.
  7. Ramgad

    Ramgad

    Beiträge:
    514
    Ort:
    38373 Süpplingen
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Leider hat weder einer meiner Verwandten noch jemand aus meinem Bekanntenkreis etwas von Nicis Rekordfahrt gehört.
    Das heißt für mich, daß die vielen Presseberichte, die es darüber gab, beim größten Teil der Bevölkerung
    auf taube Ohren bzw. blinde Augen getroffen sind, und somit wirkungslos waren.
     
  8. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    4.281
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velokraft VK2
    Und leider für dich
     
  9. Ramgad

    Ramgad

    Beiträge:
    514
    Ort:
    38373 Süpplingen
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Naja, für mich weniger, ich hab ja die Rekordfahrt nicht gemacht, und mir auch keine Mühe gegeben, sie public zu machen.
    Ich finde es nur schade, daß ich trotz der vielen positiven Berichte in den Medien nicht einen Menschen gesprochen habe, der etwas davon gehört hat.
     
    speedmanager gefällt das.
  10. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.570
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Echt? Ich wurde ständig darauf angesprochen!
     
    Düsentriebin, AxelK, Suedhesse und 2 anderen gefällt das.
  11. speedmanager

    speedmanager

    Beiträge:
    1.466
    Alben:
    4
    Ort:
    29640
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Echt?
    Wo denn? Auf dem Opel-Testgelände?
     
    Georg gefällt das.
  12. Borstel

    Borstel

    Beiträge:
    242
    Ort:
    35396 Gießen
    Velomobil:
    DF XL
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Ich wurde sowohl auf der Arbeit, als auch von meiner Familie drauf angesprochen.
     
  13. Suedhesse

    Suedhesse

    Beiträge:
    198
    Ort:
    Rödermark
    Velomobil:
    Mango Sport
    Das kommt wohl zum einen darauf an welche und "wie viele" Medien die lieben Mitmenschen so konsumieren, wo sie wohnen, und wie sich der Bekanntenkreis so zusammensetzt ;)...

    Nachdem das sogar in der Hessenschau im Fernsehen kam und in allen möglichen Zeitungen konnte man das zumindest in Hessen schon mitbekommen.
    Klar war das für die meisten Medien eher ein kleines Ding, aber berichtet haben schon viele.
    Wer Fussball - natürlich nur zum zuschauen - für die einzig adäquate Sportart und ein SUV für die einzig adäquate Fortbewegungsart hält konnte das sicherlich geflissentlich übersehen...

    Ich wurde teils auch auf die Berichterstattung angesprochen, aber zum Teil schon von Leuten denen ich davon erzählt hatte.
    An vielen ging es leider vorbei.
    Ist halt leider immer noch ein Nischenthema, wird wohl von der breiten Masse auch kaum als mögliche Lösung für unsere Verkehrsprobleme wahrgenommen, sondern eher als "Exotenspinnerei".

    Und das wo es jetzt hier rundherum nächstes Jahr Fahrverbote für zehntausende Autos und etliche Städte hagelt.
    Es sei denn "Mutti" Merkel schafft es tatsächlich noch die Fahrverbote zu verbieten - die nächste unglaubliche Posse, aber das ist ja ein anderes Thema...

    Trotzdem finde ich dass Opel dem Thema einen grossen Gefallen getan hat, bestimmt haben dadurch etliche tausend Leute zum ersten Mal Kontakt mit dem Thema VM gehabt.
    Und wenn das nur bei hundert davon hängen geblieben ist und diese vielleicht irgendwann auch zu Multiplikatoren werden ...

    Man darf sich halt nichts vormachen, ich schätze mal dass bestimmt 95% der Bevölkerung nicht freiwillig mit so einem Fahrzeug fahren würden, alleine schon weil es so niedrig ist.
    Entsprechend hoch ist das Interesse... wobei ich auch nicht freiwillig in einem Formel-1-Auto fahren würde... aber das ist natürlich wieder was anderes, das ist sinnlos, das finden viele toll...

    Ein HPV-Geschwindigkeitsrekord hätte vielleicht mehr Aufmerksamkeit erregt, auch wenn 24 Stunden zu fahren mir persönlich mehr Respekt abnötigt.
    Aber mit 50 Sachen fährt ja jeder mit dem Auto durch den Ort, das ist halt keine Sensation...

    Man darf sich davon nicht beirren lassen dass das die breite Masse nicht sonderlich interessiert finde ich.

    Grüsse
    Oliver
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2018 um 08:18 Uhr
    chriszero, Düsentriebin, JKL und 6 anderen gefällt das.
  14. Kettcar

    Kettcar

    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    am Teuto
    Velomobil:
    Quest
    Höher, schneller, weiter....

    Dabei gibt es viele Menschen die in der Freizeit mal runter kommen wollen.

    Das VM bietet da einiges an...

    " tiefer, schneller, weiter !"

    ...hat Zukunft und die gehört allen, nicht nur den höher sitzenden Wesen. :D
     
  15. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.570
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Da war ich leider nicht, aber Kollegen, Freunde, Verwandte, Bekannte vom Sport, andere Radfahrer, Menschen auf der Straße...
     
  16. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.171
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Ich halte ja meinen Milan für die Concord des Fahrrads. Man steigt (an der Steigung) und wird immer noch schneller, langsam aber stetig. Und so laut wie die Concord ist er auch.
    Zum Runterkommen finde ich das überhaupt nicht. Ich muss ständig sehr konzentriert sein, kann nicht meinen Gedanken nachgehen wie beim Joggen.

    Hinsichtlich Medienaufmerksamkeit sollte man doch schon sehr zufrieden sein. In die "großen" Medien (Stern (oder war es Spiegel?), TV) zu kommen, ist doch schon ein sehr großer Erfolg und keine Selbstverständlichkeit. Fahrräder fahren hier wo ich wohne die allerwenigsten. Ich schließe jetzt mal daraus, dass sich dann auch die wenigsten für Fahrräder interessieren. (Ich halte ja das mit den Autos für sehr in Kommen. Hier im Dorf fahren auch schon ein paar so ein Gerät.)
     
    JoergL und bumfidel gefällt das.
  17. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.570
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Autos sind viel zu groß, teuer und unpraktisch, das wird sich nicht durchsetzen wenn der Staat die nicht massiv fördert!
     
    deka, dendrocopos, rikschaprofi und 5 anderen gefällt das.
  18. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.671
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    so?
    ich fahr seit Wochen täglich 20km statt 10km heimwärts, weil ich da so schön abschalten kann, und so mehr Zeit für mein (spannendes) Hörspiel hab..

    überall sonst geht das mit Hörspiel schlecht...
    leg ich mich wo hin, schlaf ich dabei ein (Badewanne auch),
    mach ich nebenher was, kann ich mich nicht aufs Hörspiel konzentrieren..
    VM ist da ideal ;)
     
    WoWi, Düsentriebin, Kurt und 2 anderen gefällt das.
  19. Stefan M

    Stefan M

    Beiträge:
    1.011
    Trike:
    Eigenbau
    Wenns dann wieder geknallt hat wars wieder der böse, böse Autofahrer und die böse Kreuzung.
     
  20. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.671
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    jaja..

    auf meiner Strecke wo ich Hörspiel höre gibts
    a) keine Kreuzung
    b) keine Ampel
    c) keine Autos
    d) bin ich gerade jetzt zu der Jahreszeit fast immer alleine unterwegs
    e) ist mein "Radweg" 3m bis 12m breit

    das einzige das mir am Radweg begegnen kann sind andere RAdfahrer und Skater.. und die hör ich auch ohne Kopfhörer bei Velomobil-typischer GEschwindigkeit (= Windgeräusche) sowieso nicht

    also diesbezüglich brauchst dich um mich keine Sorgen machen
    in der Stadt fahre ich natürlich ohne Hörspiel im Ohr
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2018 um 11:14 Uhr


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden