24 Stunden Radmarathon Brelinger Berg

Beiträge
1.042
Ort
49716
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Challenge Jester
Dann wird es ja mal Zeit.

Am Brelinger Berg geht es nicht wirklich um die gefahrenen Km oder h, sondern vielmehr darum, wie lange man dem Feuerkorb widerstehen kann oder auch der
. :whistle:

:coffee: Petra
Hallo Petra, das ist das Wochenende vor A Race in the park. Da bin ich schwer beschäftigt mit den letzten Vorbereitungen. Startnummern drucken, Medaillien mit Etiketten versehen, an dem Wochenende, Wegweiser und Hinweistafeln und vieles mehr.


Aber es klingt so, als ob es auch dort nicht nur um verbissenen Sport geht , sondern auch um die Gemütlichkeit und den Spaß, wie in Meppen (Es wird auf dem Ferienhof übernachtet , wo wir uns mal getroffen haben als du die CAS Gedächnistour gefahren bist).


Außerdem bin ich nicht der echte Langstreckenfahrer. Fahre dieses Jahr noch einmal 6 h und in anderthalb mal vielleicht auch noch mehr, aber auch nur in "Reisetempo" :)


Die 3 Stunden am Samstag in Meppen sind für dich da wohl eher Kurzstrecke.

Lieben Gruß

Uli
 
Beiträge
250
Ort
Schneverdingen
Velomobil
Milan SL
Trike
Eigenbau
Es wird auf dem Ferienhof übernachtet
Stimmt ja. :) Da hatte ich meine erste Fahrt im Claudius. :eek: ...
Nur leider war der Anlass für mich kein guter. Trotzdem hat es mir dort sehr gut gefallen. Zurück sind Hardy und ich denn mit den Milanen ein Stück im Schützenumzug mitgerollt. Zwangsweise :rolleyes:

dort nicht nur um verbissenen Sport geht , sondern auch um die Gemütlichkeit und den Spaß,
Da kann ich Dir nur zustimmen. Obwohl.... dem Feuer & dem Kuchen zu widerstehen ist ein ganz schön heftiges Mentaltraining. (y) Das kann nicht jeder ab. ;)

Schön, dass es dir mit dem neuen Knie wieder gut geht.
Danke schön! :love: Das neue Knie selbst ist echt gut. Leider war das nun aber schon meine 7. Operation an diesem Bein und die Sehnen, Bänder und Muskeln wollen noch nicht so wie ich. Deshalb auch die langen Zeiten im WP. Meinen Sessel (umgebautes G-Force) auf Touren zu bringen fällt mir noch schwer, denn ich darf noch nicht voll zutreten. Mein Gangbild mußte verändert werden und ich muss mich nun auch erst einmal daran gewöhnen wirklich mit zwei Beinen zu radeln. Seit ca. 10 Jahren habe ich das nicht mehr getan. Das fühlt sich richtig gut an. Z.Z. bin ich einfach nur froh endlich wieder mit dem Rad unterwegs sein zu können.:D Es wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben