20" Federgabel für STM Gte

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Freshman, 31.01.2018.

  1. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    399
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Hallo,

    ich suche einen Ersatz für die Federgabel im meiner Streetmachine Gte.
    Ich könnte nun wieder die gleiche Spinner Grind einbauen, aber die war eigentlich noch nie so richtig gut.
    Bei der Suche hier im Forum bin ich auf diesen Beitrag gestossen:
    https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/rst-m2-gabel.50384/#post-874253

    Hat diese Gabel vielleicht schon jemand in eine Streetmachine eingebaut?

    Oder kann sonst eine Empfehlung für eine etwas besser Gabel geben?
     
  2. Peter_h

    Peter_h

    Beiträge:
    216
    Ort:
    51143 Köln
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion
    ...guck mal genau. Die ist schon verkauft.
     
  3. wolfflow

    wolfflow

    Beiträge:
    262
    Ort:
    A-2103 Langenzersdorf
    Liegerad:
    Metabikes MetaPhysic
  4. Racertje

    Racertje

    Beiträge:
    1.357
    Ort:
    Dresden
    Liegerad:
    Flevo Bike
  5. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    3.129
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2018
  6. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    399
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    @Peter_h Mir ging es um den Typ ansich, nicht um exakt dieses Angebot.

    @wolfflow Ja, die wäre sehr schön, ist mir aber ein Stück zu teuer.

    @Kulle Weisst du mehr über die Gabel? Kann die direkt in den vorhandenen Steuersatz eingebaut werden?
     
  7. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    3.129
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Ja, wenn man einen in der Größe identischen Ahead-Steuersatz hat.
    Habe mir die Gabel mal intensiver im Fahrradladen angesehen, das wars, mehr weiss ich nicht daüber...
     
  8. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.750
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ist doch geradezu ein Schnäppchen!
     
    KMW gefällt das.
  9. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.597
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Schwierig ist es immer mit der Federhärte, denn Du hast relativ viel Last auf dem Vorderrad.
    Deswegen wirf auch mal einen Blick auf die RST Capa. Für die gibt's härtere Federn, und wenn sich seit 2012 nicht geändert hat, kann man sogar ins andere Standrohr eine zweite Feder bauen. Da bei dir die Kette oberhalb der Gabelbrücke läuft, brauchst Du die schmalere Bauform der M2 nicht unbedingt.
     
  10. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.443
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Und immer schön dran denken: Das Steuerrohr (bei der vorhandenen Gabel) ist 1" (in Worten: EIN Zoll)!

    Es geht zwar theoretisch auch 1 1/8" rein, aber dafür gibs keinen passenden Steuersatz, man müßte sich einen normalen (nicht integriert und nicht semi-integriert) 1 1/8" Steuersatz dazu besorgen und Spacerringe drehen, die ihn ins Steuerrohr der GTE adaptieren.

    Martin
     
    Cyberman, Racertje und Kulle gefällt das.
  11. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    399
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    @Martin Das hätte ich nun übersehen, danke für den Hinweis. Ansonsten hätte ich 1 1/8 bestellt.

    Werde es nun mal mit der RST Capa 20" probieren.
    Danke für die Hilfe.
     
  12. Peer

    Peer

    Beiträge:
    548
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    @Martin: Haben SM und Grasshopper das gleiche Steuerrohr? Dann gibt es anscheinend einen passenden Steuersatz (hier mal nach RST-M2 suchen, da wurde mal eine verkauft, die im Grasshopper verbaut war und der Steuersatz-Geheimtip erwähnt).
    Wenn die Entscheidung eh gefallen ist, ist's natürlich egal...

    Gruß, Peer
     
  13. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    399
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Also ich weiss nicht, ob die das gleiche Steuerrohr verwenden. Von dem Steuersatz-Geheimtip las ich damals, aber es wurde ja nicht erwähnt welcher das ist. Gefragt habe ich nie.
     
  14. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.763
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    wenn es noch nicht zu spät ist, würde ich das lassen. Mich hat die Gabel überhaupt nicht überzeugt, die KANN garnicht besser sein als die Spinner Grind. Viel zu schwer, aber dafür ohne Dämpfung. Mit der Gabel in meinem alten Flux bin ich auf schlechter Wegstrecke mehr gehoppelt als gefahren. Dann lieber ohne Federgabel und mehr Luftvolumen in den Reifen...
     
  15. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.443
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Es ist dasselbe Steuerrohr - zumindest von den Durchmessern her. Es kann sein, daß sie bissl unterschiedlich lang sind, aber ich hab grad Urlaub *g*.

    Martin
     
  16. Nicthebig

    Nicthebig

    Beiträge:
    55
    Ort:
    Hannover
    Liegerad:
    Toxy-TT
    Moin Moin,

    ich kann Dir die Spinner Grind Air empfehlen, habe eine aus einem Kona Kinderrad bekommen. Ist sehr leicht, Alu Standrohre, Scheibenbremsaufnahme, Dämfung und Lock Out und man kann die Härte über den Luftdruck fein anpassen. Musste allerdings den Gabelschaft von innen leicht ausdrehen und einen verstellbaren Vorbau anpassen lassen, nochmals Danke an Toxy.
    Wenn bei Dir dicke Puschen reinpassen, würde ich das erstmal probieren.

    Cheers
     
    madeba gefällt das.
  17. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    399
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    @Nicthebig Air bringt mir zuviel gefummel mit. Ich will auch mal zwei Wochen unterwegs sein, ohne mich um den Druck in der Gabel kümmern zu müssen. Da ist das Gewicht nicht so wichtig, eher das "geht einfach".
    Zudem die RST nun erstmal bestellt ist. Ich werde berichten, wie sie sich für mich anfühlt.
     
  18. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.763
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    den Druck in der Federgabel meines MTB habe ich zuletzt 2016 oder so kontrolliert...
     
  19. Nicthebig

    Nicthebig

    Beiträge:
    55
    Ort:
    Hannover
    Liegerad:
    Toxy-TT
    Naabend, dann erwarte ich Deinen Erfahrungsbericht demnächst ;). Habe aus dem Downhill MTB Bereich gute Erfahrung mit Luftfedern, mag es auch ungern, mehrere Federn zu kaufen um es anzupassen und mit Zuladung passt es dann wieder nicht:mad:, meine Stahlfedergabel hat leider schlecht angesprochen und ist wie bei madeba rumgesprungen wie sonstwas, die Federhärte passte zum Gewicht, aber von Federgabelfunktion war nicht die Rede. Nun warte ich noch auf nen KS Cycling Luftdämpfer aus Hongkong fürs Heck.

    cheers

    Nico
     
  20. Lucky Luke

    Lucky Luke

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Gekko
    Die Spinner tuts eigentlich schon, zumindest nachdem sie richtig geschmiert wird. Etwas schwach sind nur die Dichtungen, nach Einbau eines Faltenbalges hält sie aber gut durch.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden