180er Leichtbauscheibe statt 160er Standard

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Peer, 12.06.2018.

  1. Peer

    Peer

    Beiträge:
    539
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Hallo,

    habe ich irgendwelche Nachteile, wenn ich eine "normale" 160er Bresmscheibe druch eine gwichtsneutrale 180er ersetze? Verschleiß und Überhitzungsgefahr sollten doch weitgehend gleich bleiben, oder? (theoretisch Verschleiß etwas höher, da ja auch die Arme länger werden...)

    Da ich "nur" eine TRP-Spyre mit Cross-Zusatzhebeln fahre, dürfte ich auch nicht die Gabel überlasten, es gibt bestimmt Bremsen, die mit 160mm schon mehr Biss haben als die TRP mit 180...

    Gruß, Peer
     
  2. jaap1969

    jaap1969

    Beiträge:
    581
    Alben:
    1
    Ort:
    63755 Alzenau
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo 50:50
    Die Gabel sollte für 180mm frei gegeben sein.
    Was Überhitzen angeht, ist die 180 wegen größerer Fläche im Vorteil.
    Abzuraten ist von Shimano Ice tech Bremsscheiben. Da soll es bei Notbremsungen schon zu Auflösung der Bremsscheibe und Totalausfall gekommen sein.

    Ach ja ob man bei Sicherheits relevanten Teilen am Gewicht sparen muss. Ich halts für Fragwürdig.

    Und wenn du die Bremsleistung verbessern willst. Dann verwende Druckstabile Aussenhüllen.
     
  3. Peer

    Peer

    Beiträge:
    539
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Ging mir ja nicht um ultraleicht, sondern eher um leichte Serien 180er gegen normalschwere 160er. Kein Gewicht einsparen, sondern nutzbringender einsetzen...

    Das HiFly hat die, muss aber wohl noch etwas eingebremst werden. Das Stadtrad bekommt sie demnächst - dessen Gabel schluckt rein geometrisch eh keine 180er.
     
  4. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.436
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Den Gedankengang kann ich nicht nachvollziehen. Der Verschleiß der Scheibe müßte geringer sein, weil der Ring mit der eigentlichen Bremsfläche mehr Fläche hat.

    Und vergiß nicht das Mehrgewicht für den Adapter, der den Sattel weiter nach außen bringt. Ist aber nicht viel.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden