1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10Fach Drehgriff shimano RR kompatibel

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Micha13, 30.12.2016.

  1. 2Fast

    2Fast

    Beiträge:
    371
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    @Fafnir Die Kabelführung ist im Tillermast. Die Bremsgriffe sind üblcherweise TT Bremsgriffe von der Seite montiert. Die Aufnahme des Hinterrad sind jeweils eine Messingöse die auf der Innenseite des Hinterbaurohres eingesetzt ist. Damit du das Rad herausnehmen kannst musst du den Schnellspanner vollständig entfernen, dann den Hinterbau etwa 6mm auseinander biegen. Dann kannst du das Rad nach hinten herausnemen. Schneller Radwechsel im Rennen ist nicht, fällt aber bestimmt nicht hinaus. Der Sitz fand ich prima: Die Schulterblätter gemütlich nach unten hängen lassen und die Kopfstütze ferdert sehr angenehm.
    Die Geschwindigkeit des Zockras ist mit Sicherheit bei den schnellsten unverkleidete. Meines hatte unter 8kg. Mit 7 Grad Sitzneigung und Tiller musst du es aber erst fahren können.

    Gruss Michi
     
    Fafnir gefällt das.
  2. Fafnir

    Fafnir

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Heuchelheim
    Dachte schon, man könnte das HR nach Lösen des Schnellspanners einfach nach hinten raus ziehen. Hast du deines verkauft und wenn ja warum? Ich fahre 15 Grad Sitzneigung und finde das für die Straße eigentlich gerade noch praktikabel (M5). TT-Griffe sind es bei mir auch, die beste Lösung, finde ich. Unter 8 kg war doch sicher mit einer engen Gewichtsbeschränkung, oder?
    Grüße Henrik
     
  3. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.031
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    die haben bei mir aber ganz gut funktioniert. Das die Fuhre nicht anständig gebremst hat, lag nur an den Bremskörpern bzw. den Belägen.
    (die Kabelbinder für die Bremszüge habe ich später noch durch Lenkerband ersetzt...)

    [​IMG]
     
  4. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    @madeba sind das die tektro rx4.1 griffe?
    Ich habe die Bram-Leichtbaubremse mit schwarz roten coolstop oder swisstop dran, ist halt n 451er Vorderrad. Die Crossgriffe schieben ja die Hülle weg und ziehen nicht den Zug. Bei mir waren alle Bowdenzüge in einem Stück Schrumpfschlauch zusammengeklemmt. Das Entfernen dieses Schlauches hat schon deutlich mehr Bremskraft gebracht.
    Die Lösung mit den Triggern am Tillerrohr scheint ja eine gängige Variante zu sein...
     
  5. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    4.588
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Wo gibt's eigentlich schmale Lenkerbügel für den Tiller?
    Ich habe im Moment einen vom Optima, aber da beginnt die Biegung erst 2-3 Fingerbreit neben dem Klemmbereich, noch etwas weiter außen als bei @madeba.

    Überraschend bei der Bezeichnung SL-M10, das "M" deutet doch sonst immer auf Kompatibilität mit Shimano-MTB-Zeugs. Laut Microshift-Website wären die SL-A10/T10 die richtigen für Rennradschaltwerke.
     
  6. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
  7. madeba

    madeba

    Beiträge:
    3.031
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    da war ich etwas voreilig, das sind ja gar keine Cross-Zusatzgriffe... :whistle:

    ja, das müssten die rx4.1 sein (oder ein Vorgängermodell, Bezeichnung steht nicht drauf - oder nicht mehr, die sind schon was älter)
     
  8. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Habe mir jetzt doch einen anständigen, verstellbaren Tiller gebaut. Die Lösung mit den winklig geschweißten Rohren (Bild1) war natürlich Murks.
    Verstellbarer Vorbau, Lenkerklemmung abgesägt, Gabelschaft von einer 1Zoll-Aheadgabel so ab- und ausgedreht, dass der M5 Tiller gut rein passt und sich mit der M5 Klemme klemmen lässt. An der Unterseite habe ich etwas mehr Material stehen lassen, den dennoch nicht vermeidbaren Spalt zwischen Rohr und Vorbau habe ich mit Epoxidharz ausgefüllt und zur Sicherheit zwei M5 (diesmal "metrisch5", nicht von Bram Moens) Schrauben rein gedreht. Insgesamt +180Gramm, dafür in alle Richtungen frei einstellbar.
    Wie viel Abstand hat bei euch der Tiller vom Oberschenkel? Berührt ihr manchmal oder eher nie beim Geradeausfahren?
    Ich habe ihn etwas knapp eingestellt, das gibt schon mal einen Schlag auf den Tiller mit entsprechendem Schlenker. Konnte nur eine kurze Probefahrt machen, war aber ganz ok so. Das Rad läuft super!:love:
    Außer die Bremse, absolut mangelhafte Bremsleistung vorne. Da muss unbedingt ein anderer Griff dran.
    Züge müssen auch gekürzt werden, mache ich beim Umbau auf 10Fach.
     

    Anhänge:

  9. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Gerade noch eine interessante Lösung zur Anbringung von triggern am Tiller bei Zockra entdeckt.
     

    Anhänge:

  10. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Habe jetzt eine Lösung gefunden mit der ich momentan glücklich bin. Rechts ultegra 10f trigger links dura ace lenkerendschalthebel mit 2 gestutzten Bar ends befestigt. Sehr gute Bedienbarkeit und optimale Beinfreiheit sowie Übersicht.
     

    Anhänge: