1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WM 2017 in Mannheim - Infos, Anmeldung unter...

Dieses Thema im Forum "Verein" wurde erstellt von Frischgestrichen, 04.01.2017.

Kalendereintrag: 09.06.17, 10.06.17, 11.06.17
  1. kleinerwolf

    kleinerwolf

    Beiträge:
    546
    Ort:
    20255 Hamburg
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    ... also zu den unziemlichen Beinkleidern?
    Es gilt das englische Regelwerk, die deutsche Übersetzung ist ohne Gewähr. Somit ist z.B. Multitrack richtig und Trike eine schlechte Übersetzung. Bei den Bekleidungsvorschriften hat die Übersetzungshilfe den altmodischen Begriff als ersten Vorschlag ausgeworfen. Das klang wie ein guter Test, ob die Regeln überhaupt gelesen werden. ;) Die Hose soll halt der Veranstaltung angemessen sein. Eine übliche Radfahrer-Strampelhose ist okay, eine Badehose vom Typ Speedo gehört zu einer anderen Sportart und ist hier unerwünscht, warum auch immer.
     
    dooxie und DanielDüsentrieb gefällt das.
  2. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    1.342
    Alben:
    1
    Ort:
    36325 Feldatal
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Wäre eine Speedo mit Sitzpolster dann wieder eine Radlerhose? Ist irgendwo die Beinlänge einer Radhose festgelegt die sie von einer Badehose unterscheidet? Fußballshorts sind auch so lang wie Radlerhosen, aber schlabberig und könnten unziemliche Einblicke gewähren und außerdem eine andere Sportart.....wer grenzt das schlußgültig ab? Dürfen Frauen im Rock antreten? Die Definition "unziemlich" obliegt den Schiedsrichtern vor Ort? Das ist schon ein wenig arg schwammig.....

    ......andererseits könnte ich vielleicht richtig Kohle machen, wenn ich für die Zeit einen Beinkleidverleih eröffne, lange äußerst ziemliche Röcke in allen Größen, darunter darf dann ja wieder getragen werden was behagt :ROFLMAO:
     
    dooxie gefällt das.
  3. AxelK

    AxelK

    Beiträge:
    889
    Alben:
    8
    Ort:
    Wölfersheim
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    ...auch nicht, wenn man im Verkehr "mitschwimmen" will? :D
     
    dooxie, danZR, kleinerwolf und 3 anderen gefällt das.
  4. ChristianV

    ChristianV

    Beiträge:
    471
    Alben:
    5
    Ort:
    76669 Bad Schönborn
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    THYS 222
    Hi @kleinerwolf,

    gibt es einen link zum original englischen Regelwerk und der gewährlosen Übersetzung?

    Kind regards, Christian
     
  5. kleinerwolf

    kleinerwolf

    Beiträge:
    546
    Ort:
    20255 Hamburg
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Meinst Du das ernst? Die deutschen Regeln sind viel schwieriger zu finden, weil man nach unten scrollen muss.
    http://www.hpv-wm-2017.de/index.php/en/rules
    Die Hosenregel heißt im Original "Cycle with a bare torso or with unsuitable pants".
    @blackadder : Dann versuch mal Dein Glück mit dem Verkauf von Bremsfallschirmen. :D
     
  6. hering

    hering

    Beiträge:
    981
    Ort:
    01157 Dresden
    Liegerad:
    Eigenbau
    Das nur als Spaß am Rande ;-).

    Ich fänds klasse, wenn die Fragen, die ich vor zwei Monaten gestellt habe, noch beantwortet werden könnten:
    Zwei Fragen

    Viele Grüße,
    der hering
     
    kleinerwolf gefällt das.
  7. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb Vize-Weltmeister 2015 (VV) gewerblich

    Beiträge:
    10.184
    Mit nacktem Oberkörper oder unziemlichen Beinkleidern fahren (BDR-Regel)

    - Ungehörige Gesten oder Äußerungen von sich geben.

    Ab wann muss man "professionell" angezogen sein um ab wann nicht mehr. doch so wie man es beim Helm handhabt. Also dirket nach dem Rennen kann ja der Helm runter und unmittelbar vor dem startschuss gilt die Helmpflicht.
    Ich will das sehr genau wissen, nicht das speziell Heike einen einen strick daraus dreht
     
    dooxie gefällt das.
  8. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    18.713
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    @hering : Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht waren Spiegel doch bei Rennen so oder so vorgeschrieben, gerade auf der Bahn? Ich mach auf jedenfall einen dran..
     
  9. ChristianV

    ChristianV

    Beiträge:
    471
    Alben:
    5
    Ort:
    76669 Bad Schönborn
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    THYS 222
    Hallo @kleinerwolf,

    da hast Du wohl falsch verstanden, oder ich mich unklar ausgedrückt.
    Auf der HPV Seite steht: "Cycle with a bare torso or with unsuitable pants (BDR rule)". Das finde ich immer noch unklar, aber es gibt ja den Hinweis auf "BDR rule".
    Beim BDR gibt es viele Regeln: link. Aber ich finde nichts zu unpassenden Beinkleidern oder nacktem Oberkörper. Die Hinweise beim BDR beziehen sich auf Trikots, darauf wie die Werbung angebracht wird, welches Trikot der Führende trägt falls er auch noch Weltmeister oder -meisterin ist usw.

    Was soll denn nun die BDR Regel sein? Der BDR verweist seinerseits auf die UCI...

    Grüße, Christian
     
  10. kleinerwolf

    kleinerwolf

    Beiträge:
    546
    Ort:
    20255 Hamburg
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Stimmt, habe ich falsch verstanden.
    Auf die Regeln kann ich keine Urheberrechte anmelden, ich habe sie nur korrekturgelesen ohne Verlinkungen zu prüfen. Wenn ich so nachlese: In den Wettkampfbedingungen für Straßensport gibt es den Punkt 5.1 (1), der die zulässige Bekleidung beschreibt (und dann noch zur UCI hin verweist, die aber auch nicht viel spezifischer ist). Beim Bahnsport gelten dieselben Regeln.
    Ihr könnt davon ausgehen, dass die Regeln für die WM absichtlich etwas weicher formuliert sind, damit im Zweifel auch mal eine Auslegung zugunsten der Sportler möglich ist. Ihr könnt es ja austesten und Euch Einteiler im kolumbianischen Design besorgen.
    @hering : Dafür bin ich der falsche Ansprechpartner, ich gehöre nicht zu den Organisatoren. Vielleicht bekomme ich nächste Woche jemanden ans Telefon; dann werde ich mal darauf hinweisen, dass noch Fragen offen sind.
     
    ChristianV, Gear7Lover und dooxie gefällt das.
  11. Freshman

    Freshman

    Beiträge:
    246
    Alben:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Beim lesen der Regel denke ich leider genau das Gegenteil. Schwammig formuliert, damit man sie im Zweifel GEGEN den Sportler verwenden kann. Würde da genau stehen, wie ein (un)ziemliches Beinkleid (welch tolle Wortwahl) aussehen, könnte man nachher nicht nach gutdünken entscheiden.
     
    Sutrai, dooxie, Oliver und 2 anderen gefällt das.
  12. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb Vize-Weltmeister 2015 (VV) gewerblich

    Beiträge:
    10.184
    ich frage mich warum zum Teufel dürfen Die Exoten sich nicht kleiden wie sie wollen, bzw so wie es in so einem Spezialfahrzeug Vorteilhaft ist.
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.03.2017 ---
    ich sage euch jetzt mal warum ich so komische kurze Hosen an habe. Sie haben keinen Verbund und keine Nacht die hinten teils erheblich drückt und sogar zu unfällen führen kann. Ich suchte schon viel Zeit das ich solche spezialhosen finden kann.
    Zeigt mir eine angemessene Radhose ohne Verbund und ich kaufe gleich 10Paar davon.
    Ein Verbund hinten ist für mich unziehmlich.
     
    Sutrai, dooxie, nerudus und 4 anderen gefällt das.
  13. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    18.713
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Das Problem von Daniel kann ich voll nachvollziehen. Habe meine "Radhose" aus dem Running-Bereich, da "ziehmliche" Radhosen hinten immer Gummibund/Tasche o.ä. drin haben und schon nach einer halben Stunde fahrt drücken.
    Da Daniel ohne Matte fährt, wird es dort noch erheblich mehr stören.

    Und so wirklich sehe ich den Unterschied von 50g hautenger Lycra und garnix an auch nicht. Man sieht haargenausoviel.. Oder ist Bodypainting erlaubt? ;)
     
  14. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.420
    Alben:
    2
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Die Anmeldezahlen liegen erst bei 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Für die Organisation wäre gut, möglichst bald dem Umfang und die Fahrzeugart der Aktiven zu kennen.
    Bitte meldet Euch an.

    Aus dem Raum Kiel kommen wir mit drei VM. Es wären noch 1-2 Plätze im Sprinter frei (VM and driver).

    Grüße,
    Antoine
     
    nerudus und kleinerwolf gefällt das.
  15. Bernhard B.

    Bernhard B.

    Beiträge:
    350
    Ort:
    74357 Bönnigheim
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Birk Comet
    Hier ein paar Infos zum Bergzeitfahren "Weißer Stein". Ich bin heute mit dem Rad hingefahren und habe mir die Strecke angeschaut. Gestartet bin ich am Ortsausgang Dossenheim, wo die Strecke in den Wald abbiegt. Ziel war die Höhengaststätte mit dem Sendeturm direkt daneben.

    Länge: 5230 m
    Höhenmeter: 356
    Durchnittsteigung: 6.8 %

    Das erste Drittel der Strecke ist der steilste Teil, noch oben hin wird es tendenziell flacher. Der untere Hälfte ist eine schmale, aber gute Straße, die obere Hälfte eine Holperstrecke mit Flickenteppich, Schlaglöcher und Split. Traktion ist trotzdem kein Problem, da es oben nicht mehr so steil ist. Ein kurzes Stück ist fast flach, da wird es in einem VM richtig rumpeln, wenn man da Geschwindigkeit aufnimmt. Nicht weit von Start entfernt, gibt es zwei engere Kehren, die richtig steil sind. Man kann aber weit ausholen, so dass auch Velomobile ohne Probleme rum kommen werden.

    Fazit:
    Anspruchsvolle Strecke. VM-Fahrer/innen sollten schon mal Berge gefahren sein. Wer bisher nur im Flachland unterwegs war, wird es sehr schwer haben. Wichtig ist eine möglichst kleine Übersetzung. Mit einem 70er-Kettenblatt kommt dort niemand hoch. Einspurer haben es leichter, eine passende Übersetzung ist trotzdem ratsam.

    WeißerSteinZiel.jpg WeißerSteinStart.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2017
    Sutrai, Gear7Lover, Krümi und 7 anderen gefällt das.
  16. dooxie

    dooxie

    Beiträge:
    3.935
    Alben:
    13
    Ort:
    92272 Freudenberg
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Catrike Expedition
    wie steil ist es denn maximal?
     
  17. Bernhard B.

    Bernhard B.

    Beiträge:
    350
    Ort:
    74357 Bönnigheim
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Birk Comet
    Maximale Steigung kann ich nur schätzen. Der untere Teil dürfte im Schnitt 10% haben. Als Maximum würde ich 12% sagen. In den beschriebenen Kehren kurzzeitig auch etwas mehr.
    Als erfahrener VM-Fahrer würde ich mir keine großen Gedanken machen. Wenn man keine Mörder-Übersetzung fährt, kommt man da schon hoch. Bestzeiten können sich VMs dort sowieso abschminken. Da kommen nur (sehr wenige) Liegeradfahrer und ein ganz bestimmter Trike-Fahrer in Frage ;).
     
    dooxie gefällt das.
  18. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    18.713
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Hast du eine GPS/Track Aufzeichnung davon gemacht? Und wenn ja.. würdest du diese veröffentlichen?

    Gruß,
    Patrick
     
  19. Bernhard B.

    Bernhard B.

    Beiträge:
    350
    Ort:
    74357 Bönnigheim
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Birk Comet
    Jack-Lee gefällt das.
  20. dooxie

    dooxie

    Beiträge:
    3.935
    Alben:
    13
    Ort:
    92272 Freudenberg
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Bacchetta Carbon Aero
    Trike:
    Catrike Expedition
    Sehr interessant, vielen Dank!
    Wenn ich mich recht erinnere, bin ich nach Montfaucon mit dem 70er gefahren, bin aber nicht so stark wie damals. Zur Not ist noch das 53er Bergblatt dabei. Muss noch ein paar Hügel in der Gegend ausprobieren.