1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rollentrainer für 20"-Laufräder

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von _christians, 16.01.2005.

  1. _christians

    _christians Guest

    Moin!

    Kennt jemand zufällig einen Rollentrainer, in den ich auch mein ZOX20low einspannen kann? Warscheinlich gibt es ja nichts von Hause aus Passendes, für mich käme jedoch auch ein Umbau mit Flex und Schweißgerät in Frage. Von der Konstruktion her sollte es also ein einfach aufgebautes Gerät sein, mit dem man das auch möglichst simpel machen kann. Da ich jedoch überhaupt keine Ahnung von solchen Teilen habe, insbesondere was die Ausstattung und Qualitäten betrifft, wäre ich über Informationen sehr dankbar. Insbesondere bei Geräten die ich mit Flex und Schweißer umbauen müsste, denke ich eher an den Niedrigpreissektor. Jedoch nicht so billig, dass die Funktion leidet.

    Danke schon mal, Christian
  2. _hartmut.l

    _hartmut.l Guest

    Du könntest eine "freie" Rolle benutzen, da spielt der Laufraddurchmesser keine Rolle. Ob du allerdings mit dem Lieger darauf fahren kannst - braucht sicher einiges an Übung ( mit dem Rennrad schafft man das ziemlich schnell). Du könntest natürlich auch eine Stütze dafür basteln wies sie für das Rennrad auch gibt. "Freies " Fahren macht aber mehr Spass! Noch mehr Spass macht draussen fahren...

    Hartmut.L
  3. _christians

    _christians Guest

    >Du könntest eine "freie" Rolle benutzen, da spielt der Laufraddurchmesser keine Rolle. Ob du allerdings mit dem Lieger darauf fahren kannst - braucht sicher einiges an Übung ( mit dem Rennrad schafft man das ziemlich schnell).

    Hast du da einen Link parat?

    >Du könntest natürlich auch eine Stütze dafür basteln wies sie für das Rennrad auch gibt. "Freies " Fahren macht aber mehr Spass! Noch mehr Spass macht draussen fahren...

    Klar, draussen fahren ist das Beste. Nur für den Fall dass es zu glatt oder zu kalt oder zu dunkel ist....

    Gruß, christian
  4. _christians

    _christians Guest

    Ich schon wieder!

    >Du könntest eine "freie" Rolle benutzen, da spielt der Laufraddurchmesser keine Rolle. Ob du allerdings mit dem Lieger darauf fahren kannst - braucht sicher einiges an Übung ( mit dem Rennrad schafft man das ziemlich schnell).

    Habe mal ein wenig im Internet gestöbert, und finde die Idee mit dem freien Rollentrainer zunehmend interessant. Erstens sollte das auch ohne Umbau mit meinem ZOX passen, da das ja mit 102cm etwa den RR-Radstand hat, und zweitens bekommt man schon für ca. 170EUR ein brauchbares Gerät mit siebenstufiger Wirbelstrombremse. Wenn ich jetzt nur verlässlich wüsste, dass das auch mit dem Lieger ohne Umfallen klappt...

    [​IMG]
  5. _mathias

    _mathias Guest

    Auf so einer Rolle habe ich mein Flevo fahren geübt, bevor ich mich auf die Straße getraut habe. War sehr lustig. Die Rolle ließ sich durch die sehr dehnbare Transmission in weitem Bereich verändern. Das gelenkte Rad muß freilich sehr genau auf der einzelnen Rolle laufen. Da die Rollen doch recht klein sind, ist der Rollwiderstand erstaunlich groß, wobei die Reifen ziemlich leiden. Die Wirbelstrombremse ist nicht sehr gut dosierbar und zum Üben entberlich. Eine Isomatte unter der Rolle schützt den Nachbarn vor Laufgeräuschen. Ich bin vielleicht zwei mal unvermittelt umgefallen und etwa durch den Vorderradantrieb drei mal von der Rolle heruntergefahren und habe laut gelacht. Machs nur.
    mathias
  6. _heinzelmann

    _heinzelmann Guest

    >Auf so einer Rolle habe ich mein Flevo fahren geübt, bevor ich mich auf die Straße getraut habe. War sehr lustig. .... Machs nur.
    >mathias

    Ich erinnere mich auch an Andere, die in der Vergangenheit von 20"-Rad und freier Rolle erzählt haben, das scheint nur wenig Übung zu brauchen, bis es problemlos klappt.

    Ich finde gerade die freie Rolle interessant, weil da noch das normale Balance-Gefühl dabei ist, außerdem sind die preiswerter als die meisten sonstigen. Und die sind doch nix als öde Ergometer.

    Heinz "dann kann ich es auch mal bei dir ausprobieren ;-)"
  7. _christians

    _christians Guest

    Freie Rolle und Vorderradantrieb

    >Auf so einer Rolle habe ich mein Flevo fahren geübt, bevor ich mich auf die Straße getraut habe. War sehr lustig. Die Rolle ließ sich durch die sehr dehnbare Transmission in weitem Bereich verändern. Das gelenkte Rad muß freilich sehr genau auf der einzelnen Rolle laufen.

    Das Flevo hat ja wie mein ZOX auch einen Vorderradantrieb, was dann wohl meine letzten Bedenken ausräumt. Ich habe befürchtet, dass man mit einem angetriebenen und gelenkten Vorderrad so ein Teil vielleicht doch nicht benutzen kann. Muss man das Rad dann eigentlich "verkehrt-rum" draufstellen? Dann würden ja die Rollen andersrum laufen, sind die dann noch gebremst?

    >Da die Rollen doch recht klein sind, ist der Rollwiderstand erstaunlich groß, wobei die Reifen ziemlich leiden.

    Da gibts wohl inzwischen auch größere Rollen, so mit 10cm Durchmesser.

    >Die Wirbelstrombremse ist nicht sehr gut dosierbar und zum Üben entberlich. Eine Isomatte unter der Rolle schützt den Nachbarn vor Laufgeräuschen. Ich bin vielleicht zwei mal unvermittelt umgefallen und etwa durch den Vorderradantrieb drei mal von der Rolle heruntergefahren und habe laut gelacht. Machs nur.

    Danke für die Tips, Christian
  8. _christians

    _christians Guest

    Hallo, Heinz!

    >Heinz "dann kann ich es auch mal bei dir ausprobieren ;-)"

    Klar, wenn ich mir wirklich sowas gekauft habe. Ich sach dann Bescheid ;-)

    Gruß, Christian
  9. _caboe

    _caboe Guest

    >Moin!
    >Kennt jemand zufällig einen Rollentrainer, in den ich auch mein ZOX20low einspannen kann? Warscheinlich gibt es ja nichts von Hause aus Passendes, für mich käme jedoch auch ein Umbau mit Flex und Schweißgerät in Frage. Von der Konstruktion her sollte es also ein einfach aufgebautes Gerät sein, mit dem man das auch möglichst simpel machen kann. Da ich jedoch überhaupt keine Ahnung von solchen Teilen habe, insbesondere was die Ausstattung und Qualitäten betrifft, wäre ich über Informationen sehr dankbar. Insbesondere bei Geräten die ich mit Flex und Schweißer umbauen müsste, denke ich eher an den Niedrigpreissektor. Jedoch nicht so billig, dass die Funktion leidet.
    >Danke schon mal, Christian


    Hi,

    ich habe zusammen mit einem Freund ein Elite Volare umgebaut. Aus zwei Blechen und einem Winkel, haben wir einen Adapter gebaut, welches zwischen Ständer und Rolle geschraubt wird. Wollte ich den Trainer mal verkaufen, könnte man die Rolle problemlos wieder zurück bauen.

    Ciao
    Carsten
  10. _mathias

    _mathias Guest

    Re: Freie Rolle und Vorderradantrieb

    Lieber Christian,

    . Muss man das Rad dann eigentlich "verkehrt-rum" draufstellen? Dann würden ja die Rollen andersrum laufen, sind die dann noch gebremst?

    Die Kraft soll vom Antriebsrad über die Rolle direkt zur Bremse laufen. Über den langen Riemen geht's wahrscheinlich schlecht (dehnt sich zu viel). Aber das läßt sich recht frei anordnen. Die eigentliche Drehrichtung ist meiner Bremse egal.

    mathias
  11. >Moin!
    >Kennt jemand zufällig einen Rollentrainer, in den ich auch mein ZOX20low einspannen kann? Warscheinlich gibt es ja nichts von Hause aus Passendes, für mich käme jedoch auch ein Umbau mit Flex und Schweißgerät in Frage. Von der Konstruktion her sollte es also ein einfach aufgebautes Gerät sein, mit dem man das auch möglichst simpel machen kann. Da ich jedoch überhaupt keine Ahnung von solchen Teilen habe, insbesondere was die Ausstattung und Qualitäten betrifft, wäre ich über Informationen sehr dankbar. Insbesondere bei Geräten die ich mit Flex und Schweißer umbauen müsste, denke ich eher an den Niedrigpreissektor. Jedoch nicht so billig, dass die Funktion leidet.
    >Danke schon mal, Christian

    Vor ca. einem Jahr hab ich bei Pedalkrft das vorletzte Exemplar eines simplen Rollentrainers gekauft (von BIKE-E) , der für 20-Zoll Räder konstruiert ist.
    Rolle geht auf die Felge, nicht zerstörend auf den Mantel!
    Vielleicht ist das letzte Exemplar noch auf Lager!
    Vorherige Anfragen bei Brügelmann, Rose etc. verliefen alle ergebnislos!


    Hilfreiche Grüße
    Thomas Neubauer
  12. peter n.

    peter n.

    Beiträge:
    1.412
    Ort:
    63571 Gelnhausen
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Rollentrainer für 20"-Laufräder

    Ich wollte gerade den Spaten ölen und in den Keller stellen (Wintervorbereitung), aber ich habe ihn doch noch einmal benutzt zum Graben:

    Es gibt 20Zoll Rollentrainer! Von HiBike den CycleOps mit Adapter "CycleOps 20/24 Zoll Laufrad Adapter" oder den "Crono Fluid Elastogel"

    Ich habe aus Neugierde gegraben, weil ich an meiner alten Rolle heute (durch Rollenhöherschweißung) einen 20-Zoll-Rollentrainer gebastelt habe.


    Übrigens war 1h fahren auch nicht sooo prickelnd, aber gegenüber einem Aufrechttrainer äußerst bequem. Und ich habe dabei wunderbar eine Zeitschrift auslesen können.

    Peter
  13. Biker-JO

    Biker-JO

    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    63150 Heusenstamm
    Velomobil:
    Mango
    AW: Rollentrainer für 20"-Laufräder

    Wie, Rollentrainer?? Du hast doch so einen tollen Regenschutz :D
  14. kleinerwolf

    kleinerwolf

    Beiträge:
    340
    Ort:
    20255 Hamburg
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    AW: Rollentrainer für 20"-Laufräder

    Jaja, der Winter naht. :eek:

    Beim Liegeradstudio in Hamburg steht auch ein Rollentrainer, der für 20" passt. Von Kinetics oder so ähnlich. Mir würde einfach die Selbstdisziplin fehlen um sowas Langweiliges durchzuhalten, fürchte ich.

    Thomas

    P.S.: Das wichtigste Feature habe ich noch gar nicht erwähnt. Das Ding ist ganz toll schrill giftgrün. :cool:
  15. peter n.

    peter n.

    Beiträge:
    1.412
    Ort:
    63571 Gelnhausen
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Rollentrainer für 20"-Laufräder

    Am Freitag hats geschüttet und (gehört zum Herbstregen dazu): richtig feste gestürmt.

    Ich bin erwartungsvoll stolz mit dem aufgespannten Kinderschirm los. Nach 200m hat eine Sturmböe den Schirm aus der Halterung gerissen und ich bin rausgesprungen und hinterhergehechtet. Tolle Aktion.

    Hab ihn aber gekriegt.

    Nach den nächsten 200m ist der Schirm im Sturm das erste Mal kollabiert. Mit dem schiefen Rest konnte ich aber noch so einigermassen weiterfahren. Nach dem Geradebiegen ist er mir noch 2x verbogen. Billigster Kinderschirm, mist.

    Entweder muss ich mir selbst mal einen Regenschirm bauen, (vorhandene Kinematik ersetzen) oder doch mit dem unhandlichen gelben Dach wieder vorlieb nehmen.
    Das mittig sitzende Vorderrad saut auch schön den Schritt ein, wenn das Wasser auf der Strasse steht.

    Beim LR auf dem Rollentrainer kann das nicht passieren, ich bin auch nicht so weit weg von zu Hause. (10m bis zum Bad).

    Rolle im Liegen hat echt was (auf dem Balkon nur leicht versteckt). Allerdings warte ich noch gespannt auf die ersten Kommentare meines Nachbarn.....
    Wie erkläre ich ihm das nur... was ich da so treibe..... im Liegen.......

    Peter