1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radhelm mit getöntem Visier

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von jubbi, 19.01.2010.

  1. jubbi

    jubbi

    Beiträge:
    25
    Ort:
    D-67482 Venningen
    Velomobil:
    Mango
    Hallo liebe Helmträger,

    lange habe ich nach einer für mich passenden Fahrradbrille mit Sehstärkenkorrektur gesucht. Viele passten prinzipiell, ich hatte aber immer das Problem, dass der Korrektureinsatz dann so nah an den Augen saß, dass ich ständig mit den Wimpern dagegen gekommen bin. Nachdem das also nichts wurde habe ich nach Helmen mit herunterklappbarem Visier gesucht. Motorradfahrer haben sowas ja auch.

    Und ich bin fündig geworden: Der Helm wird vom italienischen Hersteller Kask produziert und lässt sich unter dem modischen Namen "KK-70 City Bike" im Internet finden. Derzeit gibt es aber Lieferengpässe in Deutschland, es ist Geduld gefordert.

    Ich habe den Helm nun seit gut einer Woche und muss sagen, dass er sehr gut vor Schneeflocken, Regen und einem entgegen geschleuderten Schneematsch schützt. Getragen in Kombination mit einer Sturmhaube oder einem Buff über Mund und Ohren wird auch bei kalter Witterung nur noch die Nasenspitze kühl. Solange man sich nicht direkt hinter die Scheibe atmet ist sie auch beschlagsfrei. Das Visier ist zwar recht stark getönt, ich finde es innerorts aber auch nachts nicht zu dunkel. (Unbeleuchtete Wege habe ich noch nicht probiert.) Fahren auf Rädern mit Kopfstütze ist kein Problem, der Helm hat am Hinterkopf kein unnötiges Material.
    Meine Einschätzung ist, dass mich der Helm nicht nur durch den Winter, sondern auch in Frühling und Herbst begleiten wird. Ob die geschlossene Ausführung hochsommertauglich ist, bleibt im Laufe des Jahres zu überprüfen. Eine Sonnenbrille wird durch das getönte Visier jedenfalls unnötig.

    Der Helm hat die üblichen Einstellmöglichkeiten. Drehrad am Hinterkopf für eine Anpassung an den Kopfumfang und ein in der Länge einstellbarer Kinnriemen. Der Riemen ist so ausgeführt, dass er um die Ohren herum geführt wird.

    Das Visier wird von zwei Schrauben am Drehpunkt gehalten und ist dadurch leicht abnehmbar.

    Der Helm wiegt nach Herstellerangaben 280 Gramm und ist CE - EN 1078 zertifiziert.

    Und nun noch ein paar Bilder.

    1. Helm von vorn, daneben Visier und Befestigungsschrauben
    2. Helm von hinten
    3. Helm von der Seite mit herunter geklapptem Visier
    4. Der Helm auf meinem Kopf
    5. wie 4.
     

    Anhänge:

  2. Spawn

    Spawn

    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Darmstadt
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    gewöhnungsbedürftige Optik. Aber irgendwie auch ganz cool. Das Brillenproblem steht bei mir auch noch aus. Gibt's da auch Wechselvisiere für? Auf den Sommerbericht bin ich jetzt schon gespannt.
     
  3. jubbi

    jubbi

    Beiträge:
    25
    Ort:
    D-67482 Venningen
    Velomobil:
    Mango
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Eine gute Frage. Alle Produktabbildungen, die mir im Internet begegnet sind suggerieren auch die Existenz von deutlich weniger getönten Scheiben.

    Es wäre aber auch nichts neues, wenn die Produktbilder keine echten abfotografierten Helme zeigen. Ein Händler, der den Helm und mehrere verschiedene Visiere zur Auswahl hätte ist mir bisher nicht begegnet.
     
  4. larsen78

    larsen78

    Beiträge:
    182
    Ort:
    Halle an der Saale
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Ich hab den K-70 ohne Visier und kann ihn nur empfehlen. Leicht, sitzt gut und sieht auch noch cool aus (ohne Visier besser als mit, wie ich finde). Ich habe ihn auf einer Messe gekauft und meine, dass es dort einen Helm mit hellerem Visier gab. Einfach mal Herrn Schlinke (http://www.hvschlinke.com) anschreiben, der ist schließlich Importeur und sollte das wissen.

    Was ich als Zubehör unbedingt empfehlen kann, ist die Wintermütze dazu. Einfach Polster raus aus dem Helm, Wintermütze reinkletten und schon hat man warme Ohren. Einfach, aber tolles Prinzip.

    Auf den Sommer bin ich aber selber auch noch gespannt...

    Viele Grüße
    Lars
     
  5. liegender_robert

    liegender_robert

    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    D-47239 Duisburg (Rumeln)
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Laut aktuellen Kask Katalog von 2010 ist ein getöntes und ein klares Visier erhältlich.
     
  6. papas_dreirad

    papas_dreirad

    Beiträge:
    496
    Ort:
    östlich von Hamburg
    Liegerad:
    Flux C-500
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Moin,

    stimmt- ich hab' das klare Visier, das führen aber anscheinend nicht alle Anbieter.
    Das getönte (war bei mir ursprünglich dabei) scheint mir (für meine Verhältnisse) im Herbst & Winter ziemlich unbrauchbar. Ich saß buchstäblich im Dunklen. Bei gutem Wetter ging's noch, da braucht man aber eh kein Visier. Bei Regen: Suche nach schwarzer Katze bei Nacht.
    Das (klare) Visier ist v.a. für Brillenträger hervorragend: Kaum Beschlagsprobleme; und bei Regen wird nur die Aussenseite des Visiers betropft, die Brillengläser bleiben frei (nicht wie sonst immer beide Seiten der Brillengläser, was die ziemlich undurchsichtig macht).

    Insgesamt kann ich den Helm warm empfehlen. "Warm" bedeutet: klasse Winterhelm. Er hat aber nur sehr kleine Lüftungsschlitze, das ist selbst im Winter manchmal zu warm.

    Ne Preiswarnung ist aber auch fällig: Das Ding ist extrem teuer. Würd' ich mir aber trotzdem (nach jetzt ca. 1/2 Jahr Erfahrung) durchaus wieder kaufen.

    Gute Fahrt
    Peter

    (P.S. Edit: o je, ich habe mich an einer HELMDISKUSSION beteiligt!!!:eek:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2010
  7. Podbiker

    Podbiker

    Beiträge:
    463
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Der Helm gefällt mir, erinnert aber stark an Snowboard- oder Skihelme. Wenn es um Winterausrüstung geht, wird man da eventuell schon kleineres Geld fündig.
     
  8. jubbi

    jubbi

    Beiträge:
    25
    Ort:
    D-67482 Venningen
    Velomobil:
    Mango
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Mein Händler hat nur das getönte im Katalog stehen. Ich habe nachgefragt und siehe da:
     
  9. basilius

    basilius

    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bergisches Land
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
  10. ReneF

    ReneF

    Beiträge:
    9.482
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Ist schon was teuer, Allerdings scheint der Helm gut verarbeitet zu sein.

    Das Visier müßte aber mit etwas Bastelei an jeden Handelsüblichen Skaterhelm passen...
    Auf die EN1078 dürfte ihr dann aber nicht mehr hoffen...
     
  11. DerDirk

    DerDirk

    Beiträge:
    411
    Ort:
    Bonn
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Ich bin durch Zufall mal auf einen ähnlichen Helm von Ekoi gestossen. Der ist glaube ich nicht ganz so teuer. Erfahrungen kann ich allerdings überhaupt keine beisteuern.
     
  12. jml

    jml

    Beiträge:
    577
    Medien:
    15
    Alben:
    2
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck bei Bremen
    Velomobil:
    Mango
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Moin,moin

    Ich benutze diesen Helm mit einem dunklen und hellen Visier seit dem Julie 09.Ich wollte diesen Helm mit Visier nutzen, damit der Fahrtwind von den Augen abgehalten wird und es darf keine Probleme mit der Brille geben, gleichzeitig sollte das dunkle Visier vor der Blendung durch die Sonne und vor Insekten schuetzen.

    Die Brille darf nicht zu gross sein und muss relativ tief in das Gesicht geschoben werden, damit sie nicht am Visier schleift.

    In der hellen Jahreszeit hat der Helm nahezu alle Anforderungen erfuellt. Auch bei Sonnenblendung direkt von vorne ist das dunkle Visier sehr gut. Bei Fahrtwind beschlaegt es nicht, da immer noch ein relativ schwacher Windstrom innen am Visier entlang stroemt. Stehe ich an der Ampel, muss es natuerlich hochgeklappt werden.

    Bei starken Regen laeuft leider ein wenig Wasser innen am Visier entlang, die Regentropfen laufen aussen gut ab.

    In der dunklen Jahreszeit benutze ich das klare Visier. Bei Regen und Nebel habe ich dasselbe Problem, wie bei der Brille, es beschlaegt oder ich kann vor Regenschlieren nicht mehr alles sehen. Was in der Helligkeit ein wenig laestig ist, ist leider in der Dunkelheit ein Problem. Ich muss dann immer ein Papiertaschentuch in Griffweite haben. Gut ist, wenn ich unsicher bin, kann ich das Visier schnell mal hochklappen .

    Bei Fahrten im Dunklen und bei Naesse auf der Landstrasse werde ich bei geschlossenen Visier von PKWs, die von hinten auffahren , im Visier geblendet. In solchen Situation oeffne ich es.

    Leider kann ich den Helm nicht unter dem Versatiledach tragen, da er an den Seiten und oben anstoesst. Ich fuehle mich dann eingeengt.

    Das Visier laesst sich gut mit warmen Wasser und einwenig Fluessigseife reinigen.

    Der Helm sitzt angenehm auf dem Kopf und gefaellt mir auch, weil er nicht wie ein typischer Fahrradhelm aussieht. Eigentlich nicht wichtig aber trotzdem netter Nebeneffekt.

    Gruss Michael

    p. S. Ich habe den Helm ohne Reklame von Manufactum
     
  13. grossing

    grossing

    Beiträge:
    1.260
    Alben:
    1
    Ort:
    74653 Künzelsau
    Velomobil:
    Go-One 3
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Waren das Fahrradbrillen, bei denen die Korrektureinsätze in einem extra Halter hinter Kunststoffgläsern ohne Sehstärke sitzen? Bei so einer hat mich die Wimpern- Geschichte auch immer genervt.
    Ich bin meinem Optiker auf die Pelle gerückt und habe eine Fahrradbrille bekommen, bei der die Gläser direkt eingeschliffen sind, jetzt haben die Wimpern Platz. :)
    Leider war das das letzte verfügbare Modell und der Hersteller (Alpina) hat die Produktion eingestellt (schon vor über einem Jahr).

    flo
     
  14. larsen78

    larsen78

    Beiträge:
    182
    Ort:
    Halle an der Saale
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Wie ist es dann im Sommer? Ich befürchte, dass mein Hirn gekocht wird...oder reichen die paar Belüftungsschlitze?
     
  15. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    3.573
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Hallo!
    Von Oakley gibt es Sportbrillen mit direkt eingeschliffenen Gläsern. Ne M-Frame(damals noch mit Kontaktlinse) war die bisher am besten sitzende Brille meiner 30 jährigen Brillenkarriere ... ich hab sie einfach vergessen. Bemerkt habe ich sie erst wieder als ich versucht habe an meinem Auge zu reiben:D

    Ich habe mich aber jetzt dagegen entschieden, weil meine Korrektur sehr aufwendig und damit teuer ist und weil ich klare, gelbe und getönte Gläser bräuchte ... dafür gibt es schon ein gutes Fahrrad:eek:
    Tschüss
    Jörg Basler
     
  16. Spawn

    Spawn

    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Darmstadt
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    das problem bei geschliffenen Glaesern fuer eine Sportbrille ist, dass diese gebogen sein sollten, damit man guten Windschutz und Rundumsicht hat, was dann aber zu verzerrungen im Randbereich fuehrt. Manchen mag das nicht stoeren, ich moechte es aber nicht haben. Und dann sind die Kosten dafuer in einer Region die den Helm hier zum Schnaeppchen werden lassen. Dazu kommen die Probleme fuer Blindfische wie mich, die wenigstens auf einem auge einen Glasbaustein brauchen, der bei solchen Glaesern nicht mehr machbar ist.
    Eine Alternative fuer den tiefen Winter waere noch eine Snowboardbrille fuer Brillentraeger.
     
  17. Joosten

    Joosten

    Beiträge:
    617
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Challenge Seiran
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Mit der normalen Brille beim sportlichen Radfahren (ebenfalls unter einem Helmvisier) habe ich schlechte Erfahrungen gemacht: die Entspiegelung löste sich unter dem Einfluss des Schweißes nach einiger Zeit von den Kunststoffgläsern (Zeiss) ab. Da die Gläser noch keine 2 Jahre alt waren, bekam ich auf Garantie neue, verwende die Brille nun allerdings nicht mehr auf schweißtreibenden Touren.
     
  18. eisenherz

    eisenherz gewerblich

    Beiträge:
    3.573
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    ZOX 26 Low light
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Hallo!
    Genau das ist mir auch passiert ... leider ist in der Zwischenzeit mein Optiker pleite und nicht mehr auffindbar ... was nicht sooo schlimm wäre ... aber nur er kennt das Fabrikat der Gläser:mad:
    Tschüss
    Jörg
     
  19. claas

    claas

    Beiträge:
    787
    Medien:
    1
    Alben:
    3
    Ort:
    59348
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Ich glaub ich bestell mir den mal. Schade dass man ihn nicht mehr ausprobieren kann. Decathlon hat seine letzten (ohne Visier) für 30 Euro ausverkauft.

    Gruß,

    Claas
     
  20. TheoZ

    TheoZ

    Beiträge:
    92
    Ort:
    Annen (Niederlande)
    Velomobil:
    Mango Tour
    AW: Radhelm mit getöntem Visier

    Ich habe keine Ahnung, wie weit Sie von Groningen (Niederlande) entfernt bist.

    Aber ich glaube dass die LIGFIETSGARAGE (http://www.lfgg.nl/), auch in Deutsch, dieser Helm verkauft.
    Pjotr (http://pjotr320.blogspot.com/2010/01/my-ekoi-urbain-helmet.html) hat einer, auch Wilfred (http://xl-network.com/blog/2010/01/noordelijke-velomobieltocht). Beide kommen von die Nähe von Groningen und im Besitz einer Mango (Sinner) und Ekoi Urbain Helm.

    Meiner Ekoi Urbain Helm ist von http://www.ekoi.fr/casque-velo-urbain.php.

    Grüß, Theo