1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gemeinsamer Fuß- & Radweg - Rechtsfahrgebot?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von nix wie weg, 08.06.2009.

  1. nix wie weg

    nix wie weg

    Beiträge:
    99
    Ort:
    26629
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    Gibt es auf gemeinsamen Fuß-&Radwegen ein Rechtsfahrgebot ähnlich wie auf der Straße?
    Gruß Andreas
  2. Felix

    Felix

    Beiträge:
    7.615
    Ort:
    Exbundeshauptdorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Ja, der hat ja trotzdem ne Fahrbahn.

    Felix
  3. pinguin

    pinguin

    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Südlich Berlin
    Trike:
    Flevo Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Keine Ahnung, schätze aber mal, daß es drauf ankommt, ob dieser gemeinsame Radfahrer- und Fußgängerweg nur in eine Richtung gilt oder in beide freigegeben wurde. Wenn nur für eine Richtung gültig, vermute ich mal: Radfahrer links, Fußgänger rechts; ist er für beide Richtungen vorgesehen, vermute ich eine Priorität ähnlich wie auf der für beide Richtungen freigegebenen Straße, wobei es beim Radfahrer-/Fußgängerweg hier letztlich unerheblich ist, ob man ohne Gegenverkehr die gesamte Breite des Weges nutzt oder nicht. Primär ist wichtig, daß es zu keinen Kollisionen kommt.

    Bei Unterführungen und Co oder sonstigen "steilen" Anstiegen gilt wohl, wie in den Alpen, daß Bergauffahrende Vorrang haben vor denen, die bergab unterwegs sind.

    ciao
    pinguin
  4. pinguin

    pinguin

    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Südlich Berlin
    Trike:
    Flevo Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Nö, aber nicht beim horizontalen Balken auf dem Schild zwischen Fahradfahren und Fußgängern; das, was Du meinst, ist das Schild mit dem vertikalen Balken zwischen beiden Benutzergruppen.
  5. trubby

    trubby Team

    Beiträge:
    2.993
    Ort:
    Kreis Rastatt
    Velomobil:
    Bülk
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Lepus
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Er ist Teil der Straße, was du meinst, ist die Fahrbahn.

    Dem "Ja" stimme ich (bei fahrbahnbegleitenden Wegen rein akademisch betrachtet) zu, der "Fahrbahn" nicht. Der entsprechende §§ nennt sich "Straßenbenutzung durch Fahrzeuge" und da Radweg = Teil der Strasse, gilt der §§ auch dort. Dir steht es allerdings frei, auch den linksseitigen Radweg zu nutzen, wenn beide Seiten für deine Fahrtrichtung freigegeben sind. Ist der Weg eigenständig, so ist ein Rechtsfahrgebot (und Linksgehgebot a.g.O.) IMHO auf jeden Fall gegeben.
  6. Pfalzblitz

    Pfalzblitz

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Pfalz
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
  7. trubby

    trubby Team

    Beiträge:
    2.993
    Ort:
    Kreis Rastatt
    Velomobil:
    Bülk
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Lepus
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Woran erkennst du, ob der Radweg für die Gegenrichtung freigegeben/angeordnet ist?

    Es gibt keine spezielle "Alpen StVO" und somit gibt es diese Regelung in D schlicht nicht (nach meinem Kenntnisstand gibt es eine solche Regelung bei den Alpenstaaten nur in der Schweiz).
  8. pinguin

    pinguin

    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Südlich Berlin
    Trike:
    Flevo Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Nun, bei uns zumindest an dem weißen Zusatzschild unter dem blauen Radfahrer-/Fußgängerschild, das je Richtung einen schwarzen Pfeil zeigt und bei uns sowohl am Anfang des Weges angebracht worden ist als auch am Ende. Der Weg ist also aus beiden Richtungen als für beide Richtungen freigegeben zu erkennen.

    ciao
    pinguin

    PS.: Es gibt übrigens auch bei uns Beidrichtungsradwege entlang einer Seite der Fahrbahn. Mit obigen Radwegen meine ich jene, die nicht fahrbahnbegleitend sind, beispielsweise, weil sie durch's Grüne führen, aber durchaus an Knotenpunkten an die Fahrbahn herangeführt werden.
  9. Felix

    Felix

    Beiträge:
    7.615
    Ort:
    Exbundeshauptdorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Und was ist mit Straßen ohne Fahrbahn? Wie soll man da rechts fahren, rechts wovon?

    Felix
  10. trubby

    trubby Team

    Beiträge:
    2.993
    Ort:
    Kreis Rastatt
    Velomobil:
    Bülk
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Lepus
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Das Rechtsfahrgebot bezieht sich ja nicht auf die Fahrbahn, sondern auf die Straßenbenutzung. Zu lesen also in etwa so:

    1. "Strassenbenutzung durch Fahrzeuge" ... es ist möglichst weit rechts zu fahren (also auch, wenn keine Fahrbahn vorhanden ist)
    2. Fahrzeuge müssen (i.d.R.) die Fahrbahn benutzen -> also dort möglichst weit rechts fahren
    3. Radfahrer müssen/dürfen bestimmte Radwege benutzen -> da Radweg Teil der Strasse -> auf dem Radweg möglichst weit rechts fahren. (Unabhängig vom Vorhandensein einer Fahrbahn.)
    @pinguin: Hier ist das leider die Ausnahme. I.d.R. erkenne ich hier einen Zweirichtungsradweg nur, wenn ich ihn linksseitig befahre. Bei nicht Fahrbahnbegleitenden, also eigenständigen ergibt sich diese Eigenschaft eigentlich von selbst.

    Grüße,
    André
  11. Felix

    Felix

    Beiträge:
    7.615
    Ort:
    Exbundeshauptdorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Dann müsste man auf großen Plätzen also immer am rechten Rand entlang fahren. *immeranderwandlang*

    Hat ein Radweg nicht immer eine Fahrbahn? Oder nur wenn er nicht für Fußgänger ist? Warum?

    Felix
  12. raimi

    raimi

    Beiträge:
    504
    Ort:
    13503 Berlin-Reinickendorf (OT Heiligensee)
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Hallo,
    § 2 StVO hat als Überschrift “Straßenbenutzung durch Fahrzeuge”. Rechtlich ist die Bezeichnung unwichtig.
    Fahrzeuge haben die Fahrbahn zu benutzen, von zwei Fahrbahnen die rechte.
    Das Rechtsfahrgebot richtet sich unter anderem nach den jeweiligen Gegebenheiten und ist nicht allgemein zu regeln.
    Der Radweg ist ein Sonderfahrstreifen für Fahrräder.
    Zum VZ 240 wäre anzumerken, dass sich m.M.n. die Benutzung aus dem § 1 StVO ergibt.
    Tschüss, Raimi
  13. Carsten K.

    Carsten K.

    Beiträge:
    3.256
    Ort:
    64354 Reinheim
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Mal ganz unabhängig von den Vorschriften: Ist es nicht einfach sinnvoll, auch auf dem Radweg rechts zu fahren, weil wir das in D nun mal so gewohnt sind?
    Sollte es ein Zwei-Richtungs-Weg sein, gibt es so auch keine bösen Überraschungen.
    (Wie sehr der Rechtsverkehr in uns drin steckt, habe ich in England gemerkt, wo ich schon gewisse Schwierigkeiten damit hatte, links rum in den Kreisverkehr einzufahren.:eek:)

    C.
  14. Felix

    Felix

    Beiträge:
    7.615
    Ort:
    Exbundeshauptdorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Wären die anderen Paragrafen dem §1 nicht "übergeordnet", würde sich eher die Nichtbenutzung aus §1 ergeben. :D

    Felix
  15. h.c.

    h.c.

    Beiträge:
    220
    Ort:
    Niedersachsen
    Liegerad:
    Flux C-500
    Trike:
    ICE Trice QNT
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Hallo,

    Raimi hat es gut zusammengefasst. Rechts auf einem 240er (gemeinsamen) zu fahren macht aus vielen Gründen kein Sinn, hier solltest Du die Fahrbahnnah halten und nicht in Konflikt mit Fußgängern zu gelangen, die aus Häusern oder Geschäften kommen, etc. pp.

    Weiterhin ist zu beachten, das wenn Du auf solchen Wegen Fußgänger überholst, das Du 80-100cmm seitlichen Sicherheitsabstand einhalten kannst und ggf. langsamer fährst. Weil die 240er so gefährlich für Radfahrer und Fußgänger sind, sind sie innerörtlich faktisch verboten. Alternativ ist es geboten auf die Fahrbahn auszuweichen, sollte der 240er nicht durchgängig befahrbar sein, ohne oft abzusteigen bzw. Dich und die Fußgänger in Gefahr zu bringen.

    Leider ordnen viele StVBs die Benutzungspflicht auf diesen unrechtsmäßigen und oft rechtswidrigen "Radwegen" ermessensfehlerhaft und im Wissen um die Verwaltungstechnischen Bestimmungen - die dies nicht erlauben - trotzdem an.

    Gruß,

    H.C.
  16. raimi

    raimi

    Beiträge:
    504
    Ort:
    13503 Berlin-Reinickendorf (OT Heiligensee)
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Hallo,

    Verkehrsrecht ist ja so eine Sache, nicht umsonst gibt es zig Bücher und Kommentare zu den vielen Gerichtsurteilen.

    Lex speziales geht vor lex generalis, meint also, dass das spezielle Gesetz(z.B. § 2 StVO) über den Grundregeln (z.B. § 1(2) StVO) steht.
    Sind in den speziellen Gesetzen (§ 41, VZ 240) keine Verhaltensvorschriften angeführt, so greift wieder die Grundregel.
    Natürlich sollte man immer möglichst weit rechts fahren.
  17. rainerh

    rainerh

    Beiträge:
    2.706
    Ort:
    61130 Nidderau
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    Steintrikes Magnum
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Wie meinst Du das?
  18. raimi

    raimi

    Beiträge:
    504
    Ort:
    13503 Berlin-Reinickendorf (OT Heiligensee)
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    @Wie meinst Du das?

    Hallo,
    na so wie der 1(2)er es vorschreibt: Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich...

    Ich hoffe Du hast mich verstanden.


    Tschüss, Raimi
  19. Felix

    Felix

    Beiträge:
    7.615
    Ort:
    Exbundeshauptdorf
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Race
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Er meint die Art der Benutzung, nicht die Pflicht :eek:
    Rainer ist da etwas vorbelastet...
  20. raimi

    raimi

    Beiträge:
    504
    Ort:
    13503 Berlin-Reinickendorf (OT Heiligensee)
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Gemeinsamer Fuß&Radweg Rechtsfahrgebot?

    Hallo,
    @ Felix, rainerh

    So richtig verstehe ich die Frage nicht. Am besten eine PN.


    Tschüs, Raimi