1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

Dieses Thema im Forum "Trikes" wurde erstellt von scorpionisto, 05.08.2012.

  1. Rainaari

    Rainaari

    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    D 63820
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Kannst du mal ein Gesamtfoto der Konstruktion einstellen? ich kann mir noch nicht vorstellen, wie die beiden Bilder zusammen gehören.

    --Rainaari
     
  2. Ximo

    Ximo

    Beiträge:
    10
    Ort:
    63065 Offenbach
    Trike:
    HP Scorpion fx
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    So öffnet sich das Gelenk:

    20130613_180716~01[1].jpg

    Hier sieht man die Öffnung, in die die Gewindestifte hineingreifen, um damit wohl auch gegen Verdrehung zu blockieren:
    20130613_180421~01~01[1].jpg

    Draufsicht auf das Gelenk, Sicherungshebel hochgestellt. Der wird ganz umgeklappt, damit wird der Gelenkverschluss unten entsichert:
    20130613_180313~01[1].jpg
    Der gebrochene Sicherungshebel oben
    20130613_180749~01[1].jpg
     
  3. hpvelo

    hpvelo gewerblich

    Beiträge:
    293
    Ort:
    65830 Kriftel
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hallo Ximo,

    bitte das Rad nicht weiter fahren, sondern vom Händler instand setzen lassen, um weitere Schäden zu vermeiden.

    Das Faltgelenk muss stets so fest geschlossen sein, dass keine Bewegungen auftreten. So wie bei Dir geschildert, ist es das Faltgelenk nicht völlig geschlossen und die Gewindestifte arbeiten sich in die Gegenseite ein.

    Die "üblichen Baumwurzeln" auf geteerten Radwegen sollten kein Problem sein; das häufige und schnelle Überfahren von hohen Bordsteinen ist jedoch kein bestimmungsgemäßer Gebrauch. Wenn dabei das Faltgelenk nicht fest geschlossen war wäre das eine mögliche Erklärung für das massive Ausschlagen der Aufnahmen für die Gewindestifte.

    Wir haben das Faltgelenk vor ca. 2 Jahren überarbeitet und noch steifer ausgelegt, so dass die Anforderung an die exakte Justierung der Gewindestifte nicht ganz so hoch ist und Knarzgeräusche bei nicht ganz exakter Einstellung vermieden werden. Auch der Schnellspannhebel wurde überarbeitet und solider gegen Überlast gestaltet.

    Das "alte" Faltgelenk lässt sich beim Händler einfach Instand setzen. Unter der Artikelnummer RTZUFXSET führen wir ein Nachrüstset, darin sind Edelstahlbuchsen enthalten, die in die ausgeschlagenen Aufnahmen für den Gewindestift kommen, der Gewindestift wird durch ein konisches Drehteil ersetzt. Auch der verstärkte Schnellspannhebel ist mit dabei.

    Infos dazu beim Händler, wenn weitere Unterstützung benütigt wird, stehen meine Kollegen unseres Kundenservice gerne unter mail[at]hpvelotechnik.com oder 06192-97992-0 zur Verfügung.

    Alsbald wieder gute Fahrt
     
  4. Ximo

    Ximo

    Beiträge:
    10
    Ort:
    63065 Offenbach
    Trike:
    HP Scorpion fx
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Danke für die schnelle Reaktion!
    Das mit dem Nachrüstsatz ist doch jedenfalls für Gebrauchtfahrzeugkäufer eine beruhigende Information (die ich vorher nicht so gefunden habe).
    Vielleicht noch eine Überlegung für HP Velotechnik zur Gebrauchsanleitung: gerade als Dreirad-Neuling braucht man doch ein paar Tage, bis man "drauf kommt", dass überhaupt etwas am Faltgelenk einzustellen sein könnte. Es wäre vielleicht einen zusätzlichen ("Gefahr!"-)Hinweis wert, dass da wirklich etwas kaputt gehen kann. Die derzeitige Formulierung "muss vollständig geschlossen sein" ließ für mich jedenfalls nicht erkennen, dass vielleicht auch die Schraube im eigentlichen Gelenk nachzuziehen wäre.

    Und nein, nach nur 8 Wochen auf dem Rad bin ich noch nicht unter die Akrobaten gegangen, ich bezog mich also auf die gängen Radweg-Ende- und - Anfang-Bordsteine; da sind die Wurzel-Hubbel teilweise höher! Allerdings habe ich ja bei der Übernahme auch nicht nachgeschaut, in welchem Zustand das Gelenk da war.

    Bin hoffentlich heute Nachmittag beim Händler.

    Ximo
     
  5. kleksi

    kleksi

    Beiträge:
    13
    Ort:
    friedrichshafen
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    wenn etwas knarzt oder geräusche von sich gibt, dann bewegen sich zwei bauteile. habe auch das problem mit dem faltgelenk, und ich falte nie!
    während der fahrt einfach mal die hand an das faltgelenk halten, und ich spüre wie die zwei rahmenteile sich bewegen.
     
  6. Elektron

    Elektron

    Beiträge:
    53
    Ort:
    Mal hier, mal da!
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Hallo Kleksi!
    Danke für Deinen Tipp.
    Bedenke das die Frage von Euronaut schon 3,5 Jahre her ist.
     
  7. kleksi

    kleksi

    Beiträge:
    13
    Ort:
    friedrichshafen
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    ich denke das das thema immer noch aktuell ist!
     
  8. UliB

    UliB

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bergisch by nature!
    Trike:
    HP Scorpion
    HP Scorpion aus 2008, Schnapper mit Schnellspannhebel, ca. 2300 km, teilweise heftiges Gelände (aber ohne Sprünge). Wird eher selten gefaltet. Keine Probleme. Satt und spielfrei.
     
    kleksi gefällt das.
  9. kleksi

    kleksi

    Beiträge:
    13
    Ort:
    friedrichshafen
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    das neue skorpion hat kein faltgelenk... warum?
     
  10. TimB

    TimB

    Beiträge:
    4.990
    Ort:
    Eriskirch Bodensee
    Weil sie dem Ur-Scorpion ohne Faltmechanismus eine Auffrischung verpasst haben, das hat weder Vorderradfederung noch Faltmechanismus. Dafür jetzt eine größere Pedalüberhöhung.

    Gruß,

    Tim
     
    Heiko_HPVelo und kleksi gefällt das.
  11. kleksi

    kleksi

    Beiträge:
    13
    Ort:
    friedrichshafen
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    danke dir, timb.