1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

Dieses Thema im Forum "Trikes" wurde erstellt von scorpionisto, 05.08.2012.

  1. scorpionisto

    scorpionisto

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Süddeutschland
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion
    Aus berufenem Munde ist mir zu Ohren gekommen, dass es (seit ca. 2011 ?) beim Faltmechanismus des Scorpion fs relativ schnell zu Problemen mit der Stabilität kommen könne. Da das fs seit einer Weile mein nächstes Wunschrad ist, würde mich es doch sehr interessieren, wie da im Allgemeinen die Erfahrungen sind.
    Ich will sicher nicht unnötig böswillige Gerüchte in die Welt setzen. Ich bin bereits schon zufriedener HP-Kunde und habe auch den Unterschied zu anderen Herstellern "erfahren" (sehr pro-HP). Aber inwiefern ist da was dran, dass die Faltmechnik des fs recht schnell schlapp machen könne ? Wie sind Eure Erfahrungen ?
     
  2. Rainaari

    Rainaari

    Beiträge:
    1.202
    Ort:
    D 63820
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Ich habe meinen Scorpion 2010 gekauft, und habe jetzt nach 4000 km noch keine Probleme festgestellt. Hin und wieder muss man halt den Verriegelungshebel kontrollieren, der kann sich uU losrütteln. Allerdings falte ich eher selten.

    --Rainaari
     
  3. Sven

    Sven

    Beiträge:
    36
    Ort:
    21079 Hamburg
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Ich habe meinen Scorpion fs seit Mitte März. Nach~2500 Km und täglichem falten gibt es nichts negatives zu berichten.

    Have a nice day
    Sven
     
  4. spreehertie

    spreehertie gewerblich

    Beiträge:
    1.559
    Alben:
    1
    Ort:
    82061 Neuried
    Liegerad:
    Aeroproject Ultra-Tieflieger
    Trike:
    Steintrikes Nomad
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Servus scorpionisto,

    hat Deine "Informationsquelle" ein Scopion fs mit dem neuen Faltgelenk? Es sind schon Faltgelenke mit starken knarzenden Geräuschen gehört worden. Die Geräusche kamen tatsächlich nicht vom Bodylink-Sitz. Allerdings war das Faltgelenk dann nicht richtig eingestellt. Bei häufigen Faltvorgängen und großer Nutzlast sollte das Gelenk entsprechen gewartet und gepflegt werden. Vielleicht läßt Du Dir das Faltgelenk und die richtige Einstellung mal von dem "berufenen Munde" oder beim Fachhändler vorführen. ;)

    Gruß
    Felix

    PS: Bei sehr vielen technischen Dingen kommt es relativ schnell zu Problemen, wenn sie nicht bestimmungsgemäß benutzt werden.:rolleyes:
     
  5. iTom

    iTom

    Beiträge:
    91
    Ort:
    52146 Würselen
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    6000km keine Probleme, allerdings nur einmal gefaltet.
    Gruß Tom
     
  6. scorpionisto

    scorpionisto

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Süddeutschland
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Danke für die Antworten, auch wenn sich z.T.mal wieder die alte Forumsregel bewahrheitet hat "Wer gepostet hat, braucht für de Spott nicht zu sorgen" :)

    a)
    resp.
    ist Fachhändler; schon alleine will ich das Thema hier nicht breit treten

    b)
    ich habe (noch) kein Scorpion fs, will aber in nicht allzuferner Zukunft als Dritt-(Tritt- :))Trike (OT: mal sehen, wie ich das meiner persönlichen Finanzministerin :rolleyes: verkaufe) ein Vollgefedertes um (auch) im Gelände rumzubrettern; das Scorpion fs interessiert mich dafür am Meisten, schon alleine weil ich bereits ein (surprise, surprise, bei meinem Pseudo ja nicht zu erwarten) Scorpion (Naming ? "classic" ?) habe, damit bereits einige Kilometerchen gefahren unnd von der Qualität seeeeeeehr begeistert bin, wohingegen ich von den Produkten des einen oder anderen Mitbewerbers (OT: Konkurrent sagt mensch ja nicht mehr; wieso eigentlich ? Und seit wann ?) nicht ganz so ;)begeistert bin

    Gruß
    Scorpionisto
     
  7. iluvatar

    iluvatar

    Beiträge:
    125
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hi,

    bei mir hatte das Faltgelenk auch ein bisschen geknarzt, wenn der Rahmen durch Verwindung beansprucht wurde. Lag wohl an den Abstandsbolzen im Gelenk, die nicht richtig eingestellt waren. Seit der letzten Wartung ist aber wieder alles in Butter.

    Früher sagte man Konkurrent, dann wurde das Wort uncool, weil ein gutes Unternehmen ja konkurrenzlos ist. Also hatte man plötzlich Wettbewerber. Seit neuestem sind aber auch die nicht mehr en vogue. Konzerne haben heutzutage Marktbegleiter. Das eigentlilch witzige daran ist, dass das Wort Konkurrent ja von lat. concurrere = mitlaufen kommt und von daher eigentlich schon Marktbegleiter heißt...

    Aber was ich eigentlich sagen wollte: Ich hätte ein Scorpion FS zu verkaufen! ;-)

    mfg
    Tobias
     
  8. paraflyer

    paraflyer

    Beiträge:
    196
    Ort:
    30539 Hannover
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Soweit ich weiß wurde aber irgendwann das Faltgelenk neu gestaltet, spätestens beim aktuellen Scorpion 26" (erkennbar an so einem "Schnapper", der das Trike beim Aufstellen schon einmal grundfixiert). Inwieweit das auf ältere Modelle zurückgeht kann ich leider nicht sagen (Herr Hollands, lesen Sie mit?). ;-)

    Mein fs ist von 2009 (~2500km) und hat die Eigenschaft entwickelt im Gelenk einige Millimeter nachzugeben, wenn der Schnellspanner nicht fixiert wurde. Ansonsten sitzt alles bombenfest, wurde das Scorpion fahrbereit gemacht. Ein seltenes Knacken beim Fahren auf Unebenheiten zeigte minimales Spiel in der Schraubverbindung des Gelenks, nach dem Anziehen war auch dieses fort.
     
  9. davoika

    davoika

    Beiträge:
    500
    Alben:
    1
    Ort:
    81669 München
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Servus,
    10800 Km, vielleicht 30 mal gefaltet, meins ist aus 2009, aber kein knarzen, knacken oder sonstwas.
    Lediglich die Feder, die das Kettenrohr hält, war letztes Jahr gebrochen, das war's aber dann schon.
    Mit lockerem Schnellspanner kann da natürlich anders sein, aber so sollte man natürlich nicht fahren.
    Gruß Volker
     
  10. V7Micha

    V7Micha

    Beiträge:
    275
    Alben:
    5
    Ort:
    90556 Cadolzburg
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hallo zusammen,
    weis jemand auf die schnelle, wie "locker" dieser Schnellspanner sein darf ... und wie man den fester bekommt?
    Leiert das mit der Zeit aus ?.
    .. da ich an der oberen Grenze des "max.GesamtGewicht" und viel Feld und Waldwegen unterwegs bin

    Habe meinen Scorpion so etwa 10 -20 mal gefaltet, damit der in den Panda passt ;-)

    ...mir kommt das langsam gernzwertig "lose" vor ...(kann das mit einem Finger lösen und schließen, ok als Kletterer hab ich auch "FingerwieSchraubstock";-) )
    es ist alles noch "steif", keinerlei Spiel nach dem Verriegeln ...
    beim fahren merke ich noch nix, "alles schön" ...

    Viele Schrauben am Scorpion sind mit sehr wenig Drehmoment angezogen ... daher trau ich mich nicht da "nach Gefühl" zu arbeiten.

    Gruß Micha
     
  11. Euronaut

    Euronaut

    Beiträge:
    56
    Alben:
    3
    Ort:
    97816 Lohr
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Habe ein 2011er FS mit nunmehr 3500km, ca. 10 x gefaltet; bisher ohne "Falt"-probleme. Ein Knarzen hat bei mir nach Einfetten der Kontaktflächen und der Bolzen des Faltgelenks aufgehört und ist seither nicht mehr aufgetreten.

    Gruß

    Christof
     
  12. Rudolf

    Rudolf

    Beiträge:
    22
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hallo Scorpionisto,

    auch wenn ich nun kein Trike mehr fahre, so kann ich doch nach meiner Erfahrung und häufigem Nutzen des
    Klappmechanismus mitteilen, dass ich nicht einmal irgendeine mech. Instabilität bemerkt habe.

    Wichtig ist einfach, dass wenn der Mechanismus gelöst und wieder zusammengefügt wird, dass man dies sorgfältig macht.
    Da sollte nichts schwer gehen, der Bolzen spürbar rasten und auch der Spannhebel im rechten Maß angezogen sein.
    Auch sollte man unter dem Gelenk ein Tuch oder ein Stück Pappe legen, damit kein -Sand etc. - in die Passungen kommt.

    Sorgfalt im einen Interesse.

    allen noch viel Freude und gute Fahrt.

    Rudolf
     
  13. paraflyer

    paraflyer

    Beiträge:
    196
    Ort:
    30539 Hannover
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Achja, vergessen zu erwähnen: Ich falte mein fs IMMER, da ich es kaum im normalen Zustand irgendwo hinstellen kann abends und es auch oft einfach im Auto lasse, um spontan eine Tour zu unternehmen nach Feierabend. Somit falte ich es sicherlich 10 bis 20 Mal im Monat, seit einem halben Jahr.
     
  14. Low-Rider

    Low-Rider gewerblich

    Beiträge:
    135
    Ort:
    50226 Frechen
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Trike:
    Thorax tangens
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Richtig, seit der Spezi 2011 haben Scorpion fx und Scorpion fs ein neues Faltgelenk erhalten, welches von HP Velotechnik selbst entwickelt wurde und noch einfacher und schneller zu bedienen ist. Das neue Scorpion fs 26 hat das gleiche Faltgelenk, nur weiter nach hinten versetzt und nach links gekippt, so daß das 26"-Hinterrad platzsparend quer gefaltet wird.
     

    Anhänge:

  15. V7Micha

    V7Micha

    Beiträge:
    275
    Alben:
    5
    Ort:
    90556 Cadolzburg
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Servus, Nachtrag ... mein Faltgelenk wurde kurz vor Weihnachten in Kriftel nachgearbeitet. Nun ist das "locker" wieder Weg!! Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal an das Team von HP-Velotechnik! Gruß Micha
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2013
  16. hpvelo

    hpvelo gewerblich

    Beiträge:
    293
    Ort:
    65830 Kriftel
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hallo Scorpionisto,

    schön, über zufriedene Kunden zu lesen, IhrLob gebe ich gerne an unser Team weiter.

    Zu obigen Gerücht fehlt mir allerdings völlig der Hintergrund. Leider halten sich Gerüchte im Internet manchmal trotz aller sofort gegenteiligen Beteuerung - daher möchte ich dem gleich ausdrücklich entgegentreten.

    Ein Gespräch mit dem (HP?)-Händler hilft uns sehr bei der Aufklärung, was gemeint sein könnte - bitte nennen Sie mir per PN oder mail den Händler, wir nehmen dann gerne Kontakt auf.

    Ihnen weitehin unbeschwerte Fahrt,
     
  17. hpvelo

    hpvelo gewerblich

    Beiträge:
    293
    Ort:
    65830 Kriftel
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Guten Morgen nochmal,

    sorry, ich habe übersehen, dass der Thread im letzten August begonnen wurde und mein "gleich" als Reaktion dann doch etwas langsam ist - ich habe den Thread damals wohl im Eurobike-Trubel übersehen und erst jetzt durch den Post von gestern gesehen.

    Über Kontakt zu dem Händler freuen wir uns jedoch weiterhin.

    Gute Fahrt,
     
  18. sauerlandtrike

    sauerlandtrike

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Irgendwo im Sauerland
    Trike:
    HP Scorpion fx
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Hallo zusammen,

    Wir haben zwei Scorpion fx Bj. 02/2011 mit dem "alten" Faltgelenk.
    Nach nunmehr 2 Jahren hat sich die Kunststoffscheibe auf die der Excenter des Spannhebels drückt, langsam zebröselt. (ca. 12-15 Faltvorgänge / Jahr)
    Ich habe diese Kunststoffscheibe durch entsprechend großflächige Stahl-und Messing-Unterlegscheiben ersetzt. Somit ist die Klemmwirkung bzw. -Kraft wieder hergestellt.
    Knarzende Geräusche aus Richtung Faltgelenk sind bei uns bisher nicht aufgetreten.
    Bei unserem Gekko fx (09/2012) habe ich diese Modfikation rein vorsorglich ebenfalls durchgeführt.

    Gruss,
    Sauerlandtrike
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.05.2013
  19. crumble

    crumble

    Beiträge:
    1.183
    Trike:
    HP Scorpion
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Ups,

    zu frueh auf ein unfertiges Posting geantwortet ;-)
    Da meine Antwort auf den neune Text keinen Sinn ergibt, habe meinen Text wieder geloescht.

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2013
  20. Ximo

    Ximo

    Beiträge:
    10
    Ort:
    63065 Offenbach
    Trike:
    HP Scorpion fx
    AW: Faltmechanismus Scorpion fs robust ?

    Bei meinem (fast) zwei Jahre alten Scorpion FX hält das Faltgelenk im Moment nicht so ganz wie erwartet. (2. Hand, wohl knapp 4000 km Gesamtlaufleistung, jedenfalls seit 600km "entgegen dem Einsatzzweck laut Werbung" nicht Reiserad, sondern täglicher Ballungsraum-Einsatz wie Bordsteine, quer über Straßenbahnschienen, die üblichen Baumwurzeln im geteerten Radweg etc ...)

    Es handelt sich um die neue Konstruktion seit 2011, also Schnellverschluss unten, Spannhebel zur Sicherung des Verschlusses oben über dem eigentlichen Gelenk.

    Zwei Gewindestifte sind gegenüber dem Gelenk (also unten auf der Seite des Schnellverschlusses) dafür da, die Verbindung zu stabilisieren, und zwar sowohl in Längsrichtung (da werden also die Gewindestifte eingedrückt) als auch gegen Torsion (da werden die Gewindestifte dann wohl seitlich belastet).

    Die Stifte haben zwar noch Gewinde, im Rahmen, in den sie eingedreht sind, ist davon aber nicht mehr so viel übrig. In der Folge schaukelt das Rad jetzt leicht - beim Antreten, aber vor allem auch beim Überfahren von Bodenwellen etc. Dabei knarzt es, und ich habe natürlich Bedenken, dass die zusätzliche (Dreh-)Last mir dann auch noch das eigentliche Gelenk beschädigt.

    Kennt jemand das?

    Nebenbei ist dann auch der Hebel des Sicherungs-Spanners oben einseitig gebrochen. Das scheint zum Glück aber die Funktion im Moment nicht zu beeinträchtigen, jedenfalls ist bei umgelegtem Sicherungshebel der Verschluss nicht zu bewegen.

    Hab's dem Händler geschrieben. Mal sehen, was sich ergibt.
    ScorpionFX_Faltgelenk_01[1].jpg ScorpionFX-Faltgelenk-02[1].jpg