1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

Dieses Thema im Forum "Trikes" wurde erstellt von hinze555, 18.04.2012.

  1. hinze555

    hinze555

    Beiträge:
    22
    Hi Leute!
    Überlege mir ein gebrauchtes Trike zuzulegen. Die meisten haben Dual Drive.
    Ich möchte aber jedenfalls einen HR Motor einbauen
    Was passiert eigentlich wenn man die Nabe entfernt und dann nur noch die 8 oder 9 Kettengänge bleiben.
    Ich nehm mal an die kettenschaltung funktioniert einfach weiter oder??? aber wie tritt es sich dann....;)
    Sorry für die Blöde frage, hab nirgendwo etwas dazu gefunden...

    Hat schon jemand mal sowas gemacht?

    LG
    Hinze
  2. rako

    rako

    Beiträge:
    26
    Ort:
    41812
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Sonstiges
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Hallo,
    wenn Du beim Hinterrad die Dual Drive Nabe entfernst, hast Du nur noch eine Felge mit lockeren Speichen.
    Wenn Du bei der Dual Drive den Schaltzug der 3-Gang Nabe entfernst, kannst Du natürlich die Kettenschaltung benutzen.
    Wenn Du bei der Dual Drive nur das innere Planetengetriebe entfernst, kannst Du mit dem Hinterrad nicht mehr viel anfangen, dort lässt sich kein Motor einbauen.
    Du kannst aber einen Motor mit Kettenschaltung in die Felge einbauen lassen.
    Gruß
    Rainer
  3. hinze555

    hinze555

    Beiträge:
    22
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    hi rainer!
    vielen dank!
    hätte daran gedacht einen motor in eingespeichter felge einzusetzen und die restl kettenschaltung weiterzuverwenden wenn die kassette drauf passt...
    aber die info hilft mir schon weil es offenbar möglich ist ;)
  4. aschaab

    aschaab

    Beiträge:
    85
    Ort:
    24161 Altenholz
    Liegerad:
    Azub Max
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Hi

    Du meinst ja eigentlich (das lese ich zumindest raus :) ) : die bestehende Felge umspeichen auf den Motor, an diesem eine 8/9-fach Kassette montieren und dann die vorhandenen Schaltungsteile der ehemals Dualdrive (primär Schaltgriff und Schaltwerk) als reine Kettenschaltung nutzen ?

    Ehrlich gesagt würde ich mir dann an Deiner Stelle lieber gleich den Motor fertig eingespeicht kaufen. Dann brauchst Du nur das Hinterrad auszutauschen und muss halt die Schaltung neu justieren. Prinzipiell sollte das nach meiner Einschätzung gehen.

    Viele Grüße,
    -Axel-

    P.S.: Das ganze geht natürlich nur bei Motoren, die für den Anbau einer Kassette gedacht sind (heissen i.d.R. Hinterrad-Motoren) - die haben dann auch gleich den Freilauf mit drin.
  5. hinze555

    hinze555

    Beiträge:
    22
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    hi axel!
    genau das was du unter ehrlich gesagt ... schreibst mein ich!!!
    also ich kauf mir einen fertig eingespeichten motor für kassetteneinbau - sehe ich auch so... fraglich ist nur wie tritt es sich mit den 8 oder 9 verbleibenden kettengängen....? von der nabe is ja nix mehr übrig.... sind das dann tendenziell die leichten oder die schweren gänge?

    danke euch jedenfalls!
    lg
    hinze
  6. h.e

    h.e

    Beiträge:
    803
    Ort:
    37077 Göttingen
    Liegerad:
    Radius Hornet
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Hallo,

    vorweg: Was ich hier schreibe, kann man dir in jedem Fahrradladen auch erzählen. Red mal nett mit solchen Leuten, die können dir auch direkt helfen :)

    Der zweite Gang der DualDrive ist der Direktgang. War schon bei den alten Torpedonaben so, die sind ja artverwandt.

    Wenn dir das nicht schmeckt, kannst du mehrere Kettenblätter an deine Kurbel montieren (außer die erlaubt das nicht, dann musst du eine solche Kurbel montieren) und brauchst entweder ein Kettenschutzrohr und eine gefühlvolle Hand zum Schalten, oder eben Umwerferrohr, Umwerfer, Schaltzug und Schalthebel.

    Du kannst natürlich auch einfach ein kleineres Kettenblatt montieren. Welches, ist vom Lochkreisdurchmesser der Kurbel abhängig, müsste man nachschauen.

    Eh du in die "Elektro-Aufrüst-Falle" reinläufst, kämpf dich mal durch diesen langen, aber leidenschaftlichen und erkenntnisreichen Beitrag von mbi03.

    Grüße
    Heiko
  7. tüfti

    tüfti

    Beiträge:
    2.159
    Ort:
    86399 Landkreis Augsburg
    Velomobil:
    Strada
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Wenn Du ein fertig eingespeichtes Hinterrad mit Kassette nimmst, so hast Du natürlich nur 8 bzw. 9 Gänge Kettenschaltung zur Verfügung.
    Vermutlich ist Dir das zu wenig. Hier ist von Berkemeier eine Berechnung für 9-fach Schaltung.
    Du kannst aber auch vorne 3-fach Kettenblätter montieren. Die ersetzen etwa die DD. Das sieht z.B. so aus: Klick.
    Du kannst mit dem Ritzelrechner ja selber experimentieren, was Dir liegt bzw. welche Übersetzung Du wirklich brauchst.
  8. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    12.790
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Trike:
    ICE Sprint
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Vorab: für Motornachrüstungen sind entsprechende Diskussionen im Pedelec-Forum zu führen ... deshalb findest Du hier auch nichts/wenig dazu.

    Du kannst das Hinterrad mit der DualDrive ausbauen und ein neues HR mit Motor einsetzen. Allerdings kannst Du die 8/9-fach Kassette der DD dafür nicht verwenden, weil die meisten Nachrüstsätze Schraubkränze verwenden. Die gibt es aber auch in 8/9-fach, so das die Kettenschaltung ähnlich funktioniert wie bislang auch.
  9. Thomas Neubauer

    Thomas Neubauer

    Beiträge:
    544
    Ort:
    95497 Goldkronach
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Gekko
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Ich glaub, die gibt es (noch) nicht. Die brauchen alle einen Schraubkranz.

    Thomas - lasse mich gerne eine Besseren belehren - Neubauer
  10. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    12.790
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Trike:
    ICE Sprint
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Es gibt mittlerweile zwei, drei Umrüstsätze bzw. Motoren mit Kassette ... Diskussion dazu aber bitte im Pedelec-Forum führen.
  11. V7Micha

    V7Micha

    Beiträge:
    180
    Ort:
    90556 Cadolzburg
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Servus Hinze,

    denke Deine Frage betrifft weniger den Motor ...
    deshalb mach ich hier mal weiter, habe in mein Scopion fs im Dezember einen Freilauf-Motor mit 8fach Schraubkranz eingebaut. (11.13.15.18.21.24.28.32)

    Fährt sich im Gegensatz zur Dualdrive etwas "rauher" .... aber passt schon. Beim gemütlichen Cruisen fällt mir oft nicht auf, dass der Motor noch aus ist!
    Die Dualdrive Nabe ist ja auch nicht ganz so leise und performant wie eine reine Kettenschaltung.

    Nun zum Kern Deiner Frage:
    Wie tritt es sich dann ...

    Am Berg Anfahren ohne Motor im ersten Gang: geht noch gut, braucht aber viel mehr Kraft wie vorher.
    Wobei ich da mit der Dualdrive schon an die Traktionsgrenze des Hinterrads gekommen bin! (... und deshalb oft im 2. oder 3. Gang angefahren bin)

    TopSpeed bei meiner Trittfrequenz von 75 bis 100 ohne Motor: etwa 28 bis 35 km/h
    Das war mir nun deutlich zu langsam, vorher waren es gute 40 km/h

    Da mir die Gesamtentfaltung nicht mehr genügt hat, habe ich im Januar vorne von 46 auf 40-52-60 hochgerüstet, nun ist das ziemlich perfekt!
    Zusammen mit dem Motor komm ich auch am Berg sehr gut zurecht.
    (Der Motor unterstütz sehr viel gleichmässiger wie ich "rund" treten kann, da komm ich nun deutlich steilerer Waldwege hoch! ... OK, das Mehrgewicht des Motors und Akkus könnten der Traktion auch positiv zuträglich sein)
    Klar der Vorteil des "im Stand schalten" ist weg, aber auch das ist durch den Motor kaum ein Thema!

    Nur mit den 8 Standard Gängen (32-11) würde es mir nicht taugen, weil es dann ab 30 km/h zu unangenehme Trittfrequenzen erfordert.

    Der Umbau vorne war recht simpel, und es (das 60er Kettenblatt) ermöglicht mir in Zukunft auch, m
    it den einfacher zu bekommenten und wesentlich preiswerteren Schraubkränen (32-13 oder sogar 14) zu fahren, welche auch noch Kettenschonender sein dürften.
    Das 11er fahr ich echt nur wenn es gut bergab geht, meist genügt mir das 15er in der Ebene das 13er ist mir oft schon zu lang, da der Motor ja bei knapp 27 km/h nicht mehr mit anschiebt ;-)

    Habe nun etwa 1000 km gefahren, ca. 600 davon mit Motor
    ... der Anteil ohne Motorunterstützung wird immer höher, da die Schaltung sehr gut harmoniert. Es macht echt Spass über 30km/h zu fahren.

    Meine Meinung: Schu auf jeden Fall ob es eine einfache Möglichkeit zum anbau eines vorderen Umwerfers und entsprechender Kettenblätter gibt.

    Gruß aus Franken
    V7Micha
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
  12. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    356
    Ort:
    48153 Münster
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    VOSS Bevo-Bike
    AW: Dual Drive beim Trike - Nabe entfernen für HR Motor

    Moin moin,
    ja ich habe so etwas ähnliches gemacht und bin mehr als zufrieden. Im zuständigen Fachforum habe ich dazu etwas geschrieben: Voila!
    Weitere Fotos von meinem Umbau findest Du hier.
    Mit 23,9 Kilogramm ist mein Trike nicht wesentlich schwerer als manches einspurige Pedelec und deshalb auch ohne e-Assistenz ein vollwertiges HPV...
    Eine gute Entscheidungsfindung wünscht Dir
    HeinzH.