1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufpassen in den nächsten Tagen...

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Heiko, 01.04.2009.

  1. Heiko

    Heiko

    Beiträge:
    3.052
    Moin auch!
    Die Blechkisten-Lobby-Zeitung ist mal wieder in meinem Briefkasten gelandet.
    In zwei Artikeln wird heftigst gegen Radfahrer gestänkert.
    Also paßt ab morgen auf! Es dürfte wieder stärker gehupt und abgedrängt werden.

    Dazu paßt auch immer wieder dieser Bericht:
    Radfahren neben Radwegen

    Gruß
    Heiko
     
  2. Felix

    Felix

    Beiträge:
    11.252
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Dazu passt auch die Tatsache dass ich morgen mit meinem Bruder unser neues Auto abhol, es wird also gefährlich...

    Felix
     
  3. Ewok

    Ewok Gesperrt

    Beiträge:
    1.295
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Offenbar haben viele Leute das Ausgabe schon heute gelesen, so wie du. Heute waren die Burschen recht aggressiv.
    Ich bin aber eher geneigt, das dem schönen Wetter zuzuschreiben, da schwindet der Mitleidsbonus für Radler.

    Muss mal reinschauen, meine Schwester kriegt das Blatt.
     
  4. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Autler sind vergeßlich. Jedes Jahr zu Winterbeginn müssen sie neu lernen, mit den Witterungsbedingungen umzugehen. Jedes Jahr im Frühling beim ersten schönem Wetter rasen sie los wie die Irren. Nach all den Jahren, in denen ich das nun mitbekomme, bin ich zu dem Schluß gelangt, das gewohnheitsmäßiges Treiben motorisierter Blechdosen schädlich für das Gedächtnis ist. :rolleyes:
     
  5. yuriko

    yuriko

    Beiträge:
    1.040
    Alben:
    3
    Ort:
    55299 Nackenheim, Im Gehren
    Velomobil:
    Leiba classic
    Liegerad:
    Sonstiges
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Das liegt daran das sie immer nur starr hinter den Steuer sitzen. Dadurch dass der Körper nichts zu tun hat, fragt er sich warum er noch Sauerstoff zum Gehirn transportieren soll. Dann sterben halt die Gehirnzellen ab und darunter leidet das Gedächtnis. :rolleyes:
     
  6. zugvogel

    zugvogel Guest

    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Hallo!

    Nun seid mal keine Miesepeter, das ist hier meine Rolle. Die Öltonnenkutscher sind halt oft überfordert. Sei's durch ihre momentane Lebenssituation in der Wirtschaftskrise, sei's durch die beschissene sichtbehindernde Konstruktion der Öltonnen. Ich hab beim letzten Probiermarathon nur einen Franzosen gefunden, der die Sicht wenig einschränkte. Also wenn es zum Disput ohne vorherige Verletzungen und Beschädigungen kommen sollte, versucht doch, sie ein wenig aufzuheitern und ein bischen Werbung für liegende Fortbewegung zu machen.

    Freundliche Grüße!

    zugvogel
     
  7. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    's ist ja auch hinlänglich bekannt, daß die Luft im Inneren der Blechdose eine erheblich höhere Schadstoffkonzentration aufweist als die Umgebungsluft. Das begünstigt den Prozeß der Enthirnung noch. Die derzeitige Massenhysterie um die als Abwrackprämie bekannte Deppenfalle - sich ohne nachzurechnen erstmal auf Jahre hinaus für die Öltonne verschulden - ist ein deutliches Zeichen dafür.
     
  8. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Nur keinen Alleinstellungsanspruch! EvaK ist böse! :mad::D:mad::D
     
  9. Troubadix

    Troubadix

    Beiträge:
    6.352
    Alben:
    2
    Ort:
    Kreis Marburg / Hessen
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Liegerad:
    Radius Troll
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Genau: Wir sparen mit jeder Minute, mit jeder Sekunde, mit jedem Cent: Koste es, was es wolle!
    Ich begreif das einfach nicht mehr. Setzt die vermeintliche Schnäppchenjägermentalität denn alles längerfristige Denken außer Kraft? Ich fürchte langsam wirklich.

    Scheint, als habe Mark Twain Recht gehabt:
    "Das Grundrecht auf Dummheit gehört zur Garantie der Entfaltungsfreiheit menschlicher Persönlichkeit."

    Kopfschüttelnde Grüße, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2009
  10. zugvogel

    zugvogel Guest

    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Hallo!

    Sorry Eva. Aber der Titel ist mir inzwischen auch wieder aus dem Header gelöscht worden. Anspruch erloschen.

    Freundliche Grüße!

    zugvogel
     
  11. Peter1960

    Peter1960

    Beiträge:
    436
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Bosheit ist der Pfad zur dunklen Seite der Macht.
    Hüte dich davor sonst wirst erleiden deines Vaters schicksal du...:D:rolleyes:

    Gruß Peter
     
  12. Klopfer

    Klopfer

    Beiträge:
    5.032
    Ort:
    im Schwabenländle
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    OT:
    ...ach, der Titel im Header wird verliehen?? :eek:
    Hab mich schon gefragt, wie ich da bei mir "Pythonaut" reinkrieg...
    \OT
     
  13. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Ich bin nicht boshaft, ich bin böse. Das ist ein deutlicher Unterschied. Möge der Saft mit dir sein!
     
  14. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Ja, ich verleihe sowas, für einen relativ geringen Betrag am Tag. Meine Preisliste und die AGB schicke ich auf Anfrage gerne zu.
     
  15. jml

    jml

    Beiträge:
    588
    Alben:
    2
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck bei Bremen
    Velomobil:
    Mango
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Bevor weiter negativ ueber Blechdosen oder Oeltonnen geschrieben wird sollte dieser ADAC Artikel zunaechst mal gelesen werden. Ich habe ihn heruntergeladen. Intressierte koennen mir eine PN mit der E-mail Adresse senden, dann lass ich diesen Artikel zukommen.

    Ich bin in dieser Woche keine aussergewoehnlichen Repressalien ausgesetzt worden. Allerdings hat mich der eine oder andere Autofahrer mit gewagten Ueberholvorgaengen und der ein odere andere Radfahrer mit Ignoranz an der roten Ampel abgenervt, wie jede Woche....

    Gruss Michael
     
  16. Heiko

    Heiko

    Beiträge:
    3.052
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Findest Du ihn positiv für Radfahrer?
    Ich denke, wenn man am Anfang erwähnt, dass 50% aller PKW-Rad-Unfälle den Autofahrern anzulasten sind und im Nachhinein fast ausschließlich die Vergehen der Radfahrer beschreibt, dann ist das nicht gut.
    Den zweiten Artikel "Multiple Persönlichkeiten im Straßenverkehr" habe ich für Radfahrer ebenfalls negativ aufgefaßt. Wenn dieser Artikel vollständig ironisch gemeint war, dann denke ich, ist das nicht jedem Leser klar:

    Das nur so als kleine Ausschnitte.
    Mag sein, dass ich den Sinn für Humor darin nicht erkennen kann.

    Gruß
    Heiko
     
  17. yuriko

    yuriko

    Beiträge:
    1.040
    Alben:
    3
    Ort:
    55299 Nackenheim, Im Gehren
    Velomobil:
    Leiba classic
    Liegerad:
    Sonstiges
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Hallo Heiko
    Schön finde ich auch
    Warum werden dann nur an Durchfahrten von Strassen an Radwegen immer wieder Posten aufgestellt um zu verhindern dass ein Autofahrer die Abkürzung nimmt.
    Oder den
    Wer das schreibt ist entweder nie in Stadtverkehr unterwegs oder auf einen Auge blind.
    Man muss aber auch Sagen das man schon ganz schön merkt dass das Wetter besser geworden ist. Zurzeit fahren wieder viele Radfahrer durch die Gegend denen die StVO ziemlich am A**** vorbeigeht. Alleine wie viele wieder auf Bürgersteige fahren, " Weil die Straße so gefährlich ist".
    Das Problem bei den Artikel ist halt das er von der Autofahrerloby geschrieben ist. Da kann man halt keine Objektivität erwarten.
    Ich glaube aber nicht dass sich das Verhalten von einzelnen Autofahrern ändern wird.
    Die einen werden weiter fair bleiben
    A********** wer auch so wie immer fahren.
    Und dazwischen gibt es viele verschiedene Einstellungen, je nach Lust und Laune und wie man gerade gelaunt ist.
    Ist ja bei den Radfahrern auch nicht anders.
     
  18. EvaK

    EvaK

    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liegerad:
    Toxy-CL
    Trike:
    ICE Trice T
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Auch so eine schöne Aussage:

    Hier wird aufgrund eines bloßen Zahlenverhältnisses ganz schamlos Unsinn geschrieben. Wie viele dieser "Verkehrsmittel Nummer eins" stehen hauptsächlich im Keller? Lt. anderen Statistiken legt der Durchschnittsdeutsche im Jahr 300 km mit dem Fahrrad zurück, und die mitnichten auf einem Verkehrsmittel, sondern auf einem Sportgerät und Spielzeug - Richtung Biergarten oder Eisdiele.

    Lustig sind auch die gestellten Szenen auf den Bildern, insbesondere das untere mit dem Geisterradler (!), dem eine Beifahrerin die Dosentür vor's Vorderrad klappt.

    Stimmt durchaus. Nur auch hier mögen sich die Herrschaften der Dosenlobby mal an die eigene Nase fassen. Ich sehe mehr als genug Blechkisten mit defekter Beleuchtung rumzockeln oder bei entsprechender Witterung als finstere Schemen durch die Gegend huschen. Mehr Licht, meine Herrschaften!

    Dann das berühmte Thema Radfahren auf Gehwegen und in Fußgängerzonen, das im Hauptartikel noch garnicht thematisiert wird. Sicherlich eine mehr als nervige Sache, die ich oft genug kritisiere. Nur frage ich mich in diesem Zusammenhang immer wieder, wieso eigentlch fast sämtlich Gehwege in der Frankfurter Innenstadt abgepollert sind. Na ja, ich sehe bei einigen Einkaufsstraßen in den Außenbezirken, wo das nicht der Fall ist, warum das in der Innenstadt so gemacht wird...

    Ich sehe den Artikel in der Hauspostille des Auto-darf-alles-Clubs nur als einen in der langen Reihe von Artikelkampagnen gegen die "bösen Radrambos", die jedes Frühjahr im Blätterwald sprießen. Mal sehen, wann der nächste Hetzartikel im nächsten Käseblatt erscheint.

    Da freue ich mich doch über die Frankfurter Rundschau, die inzwischen einen anderen Ansatz verfolgt und das Fahrrad als Verkehrsmittel propagiert und deutlich differenzierter berichtet. Da hat sich was verändert, das bei anderen Zeitungen noch aussteht.
     
  19. Klopfer

    Klopfer

    Beiträge:
    5.032
    Ort:
    im Schwabenländle
    Liegerad:
    Eigenbau
    AW: Aufpassen in den nächsten Tagen...

    Erwähnenswert sind in diesem Zusammenhang vllt. auch ca. 750.000.000 Schuhe, von denen meistens sogar 2 gleichzeitig im Einsatz sind...

    ...oder Bürostühle!

    - Klopfer