1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alles rund ums Velomobil Mango

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Karlsruhe, 29.06.2012.

  1. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    3.091
    Alben:
    1
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Moin,

    Bowdenzüge für lange Touren, die gehen immer nach Geschäftsschluss
    weit ab der Zivilisation kaputt :D.

    Gruß
     
  2. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    1.629
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Ein Velomobil macht sich besonders bei widrigem Wetter gut. Durch die Karosse dringt in der Regel nur durch die Einstiegsluke Regenwasser ein. Wie sieht es mit den Fusslöchern aus? Gerade bei Regenfahrten lässt es sich nicht vermeiden, dass man auch mal zwangsläufig durch kleine Pfützen fahren muss. In wiefern tritt Wasser und Schmutz durch diese Öffnung ins Mango und wie weit wird die Kleidung des VM-Fahrers in Mitleidenschaft gezogen? Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich schon gemacht?
    Schönen 4. Advent euch allen.
     
  3. latzke

    latzke

    Beiträge:
    151
    Ort:
    A-5211 Friedburg
    Velomobil:
    Mango Sport
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    meiner nun 8-monaten erfahrung nach kommt so gut wie kein wasser bzw schmutz in den innenraum - ausprobiert in etlichen regenfahrten auch durch ordentlichen schmutz,.ev. außer wirklich tiefen pfützen und wolkenbruch mit gischt auf der straße. es war auch in dieser zeit noch nicht wirklich notwendig es innen um putzen.
    lg latzke
     
    AxelK gefällt das.
  4. Oliver

    Oliver

    Beiträge:
    388
    Ort:
    NL-6061 Posterholt
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Sinner Spirit
    Trike:
    KMX Tornado
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Durch die Fußöffnungen kommt nur bei Regen ab und zu ein aufspritzender Tropfen rein. Ist die Straße nass aber es regnet nicht mehr, dann kommt da nichts rein. Es sei denn die Straße endet in einem See... :p
     
  5. Carsten K.

    Carsten K.

    Beiträge:
    3.771
    Alben:
    8
    Ort:
    64354 Reinheim
    Velomobil:
    Cab-Bike
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    AnthroTech Trike
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Das einzige Mal, dass nennenswert Wasser von unten ins Mango kam, war bei flotter Durchfahrt einer ca. 20cm tiefen fahrbahnbreiten Pfütze (fast schon ein See) auf einer abgelegenen Nebenstraße (asphaltierter Waldweg). Da wurden meine Beine nass bis zum Knie. War aber trotz tiefer Temperaturen bald wieder trocken. Wegen der freilaufenden Kette bin ich im Mango eigentlich ausschließlich Radlerhosen gefahren.
    Selbst bei starkem Regen habe ich sonst in keinem VM spürbar von unten Wasser reinbekommen. Allerdings sind alle Fußlöcher "Schneeschaufeln" und Viehzeug-Sammler (auf Wiesenwegen).

    C.
     
  6. hering

    hering

    Beiträge:
    974
    Ort:
    01157 Dresden
    Liegerad:
    Eigenbau
  7. Oliver

    Oliver

    Beiträge:
    388
    Ort:
    NL-6061 Posterholt
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Sinner Spirit
    Trike:
    KMX Tornado
    Wer noch immer nicht glaubt dass das Mango das absolut Alltagtauglichste VM ist; hier ist der Beweis!
    Auch im Karnevalsalltag unschlagbar! :D
    ImageUploadedByTapatalk1393534123.722224.jpg ImageUploadedByTapatalk1393534134.950939.jpg
    Alaaf!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2014
    TheoZ gefällt das.
  8. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb Vize-Weltmeister 2015 (VV) gewerblich

    Beiträge:
    10.164
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Ja, für Fasching ist Es gut zu gebrauchen.
     
  9. Karspeed

    Karspeed

    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    51373
    Velomobil:
    Milan SL
    Trike:
    HP Scorpion fs
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Ups, du scheinst dich ja mit der Brauchtumspflege hier am Rhein gut auszukennnen! Du weißt aber schon was am Aschermittwoch mit den bunten Umzugswagen passiert? *g*

    Leverkusen Alaaf und Helau

    Pat
     
    Sunny Werner und Andreas gefällt das.
  10. Oliver

    Oliver

    Beiträge:
    388
    Ort:
    NL-6061 Posterholt
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Sinner Spirit
    Trike:
    KMX Tornado
    AW: Alles rund ums Velomobil Mango

    Diesseitig der Grenze werden viele erst einmal irgendwo untergestellt, damit sie bei den "Halfvasten"-Umzügen (z.B. im Belgischen Maaseik) noch mal eingesetzt werden können. Ja, irgendeinen Grund zum Feiern findet man hier immer, und von Karneval bekommen wir die Schnauze schon gar nicht voll! :D
    Jedenfalls mache ich mir um mein Mango in der Hinsicht keine Sorgen. ;)
     
  11. neidrider

    neidrider

    Beiträge:
    450
    Alben:
    2
    Ort:
    28876 Oyten/Bassen
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Nebenbei habe ich auf den Kantenschutz bei den Fussloechern und am Suellrand geachtet. Die elektrische Hupe kann ich nicht empfehlen. Sie funktionierte schon beim Vormodell nur etwa 2 Monate und musste einmal im Jahr ausgetauscht werden. Bei meinem neuen Mango geht sie auch seit 2 Monaten nicht mehr.

    Das mit der Hupe bekommt ihr leicht in den Griff. Einfach mal die 8er Mutter mitten in der Hupe etwas lösen und wieder etwas anziehen. Dann mit Probieren den richtigen Einstellpunkt mit der Mutter finden. Schon hupt sie wieder wie am ersten Tag. Das kann man dann nach Bedarf wiederholen - ca. alle 2-3 Monate.
    Gruß
    Benno
     
    Mangorei gefällt das.
  12. stelviocube

    stelviocube

    Beiträge:
    107
    Alben:
    1
    Ort:
    51379 Leverkusen
    Velomobil:
    Mango
    Komisch, was ihr immer mit der Hupe habt. Bei meinem Mango funzt die so gut das sie sogar hupt wenn sie es gar nicht soll. Besonders gerne tut sie das wenn Drempels oder Bordsteine überfahren werden und die Lenkung leicht nach links eingeschlagen ist. :)
     
  13. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.255
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Meine Hupe im Mango funktioniert dann, wenn ich auf den Hupentaster drücke. In den anderen VMs war das auch nicht anders ... :)
     
  14. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    2.551
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velokraft VK2
    Kann ich zustimmen, ist bei mir auch so, nur wenn der Akkupack nicht lehr und angeschlossen ist :)
     
  15. Wikinger

    Wikinger

    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    18059 Huckstorf
    Velomobil:
    Orca
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Ich träume seit einem halben Jahr von einem Velomobil als Allwetterfahrzeug. Das Mango macht einen sehr ausgereiften Eindruck auf mich. Ich habe allerdings zwei Probleme. Aufgrund meiner Gehbehinderung fallen beim Fahren auf dem Trike gern mal die Knie nach innen - kollidieren die dann potentiell mit dem Tiller? Und wie hoch ist die Einstiegshöhe beim Mango - da habe ich bisher keine Angaben finden können?

    Gruß Klaus
     
  16. Oliver

    Oliver

    Beiträge:
    388
    Ort:
    NL-6061 Posterholt
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Sinner Spirit
    Trike:
    KMX Tornado
    Hallo Klaus,

    die Einstiegshöhe beträgt ungefähr 66 cm. Falls du mit dem Einsteigen Probleme haben könntest, würde ich das doch erst mal ausprobieren. Ein Versatile oder eine Leitra dürften in dieser Hinsicht besser geeignet sein.
    Ein Kollidieren der Knie mit dem Tiller halte ich für unwahrscheinlich. Jedenfalls sollte das frontal so gut wie unmöglich sein. Ich habe das gerade mal ausprobiert, und wenn die Knie nach innen fallen kommst du eher mit den Oberschenkeln an den Tiller als mit den Knien. Aber wie sich das genau auswirkt kann ich im Moment eigentlich auch nur teilweise nachvollziehen.
     
  17. weoli

    weoli

    Beiträge:
    151
    Alben:
    9
    Ort:
    85598 Baldham
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Interessanter Bericht in Harrys Blog zu aerodynamischen Tuningmaßnahmen (Heckverlängerung, Verlängerung am "Buckel", Haube mit seitl. Öffnungen offen und geschlossen ...) am Mango. 20 Watt Unterschied bei 40 km/h (gefahren mit Gegenwind und Rückenwind).

    Grüße weoli
     
    H@rry gefällt das.
  18. ludwig de groot

    ludwig de groot

    Beiträge:
    561
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    RazzFazz RazzFazz Race
    Trike:
    AnthroTech Trike

    Anhänge:

  19. Oris

    Oris

    Beiträge:
    66
    Velomobil:
    Mango Sport
    Gut gemacht(y)
     
  20. ludwig de groot

    ludwig de groot

    Beiträge:
    561
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    RazzFazz RazzFazz Race
    Trike:
    AnthroTech Trike
    Moin
    Ich nochmal

    Das Heck - Aeroteil ist bei Sinner Bikes schon erhältlich!
    Von der Hutzenverlängerung gibt es erst 1 Prototypen (siehe BIld oben)
    Zwei weitere Prototypen sind in Arbeit, mehr Info wenn Harry aus Hildesheim zurück ist!

    Gruß
    Ludwig