1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alles rund ums Velomobil Mango

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Karlsruhe, 29.06.2012.

  1. landler

    landler

    Beiträge:
    590
    Ort:
    5020 Salzburg
    Velomobil:
    Mango Plus
    Hej zusammen,

    da mein Kettenspanner immer wieder zu wenig Spannung hatte, @H@rry schrieb irgendwann mal von der 9 Uhr Position im völlig entspannten Zustand, wurde ich heute aktiv. Mit einem Akkubohrer einfach einen Greifpunkt für die Haltschraube gebohrt und nun ist Ruhe. Im Bild sind die Schleifspuren der Halteschraube sogar zu erkennen.

    Also wer Probleme in der selben Richtung hat, greife zum Akkuschrauber:D.

    LG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2017
    Reparator, AxelK, Stegi und 4 anderen gefällt das.
  2. landler

    landler

    Beiträge:
    590
    Ort:
    5020 Salzburg
    Velomobil:
    Mango Plus
    Heute war Bastelstunde Teil II.

    Das ersehnte Packerl von Gingko kam an und damit konnte ich den Zustand von Bild I in Bild II ändern. Nur den Käfig so zu biegen, dass weder das Leertrum zuviel auf die eine Seite gedrückt wird, oder die Umlenkrolle zuviel auf die andere Seite wandert, war eine lustige Herumprobiererei:sneaky:. Dafür kann ich nun wieder unbekümmert fahren. (y)
     

    Anhänge:

    latzke und andy-gerdes gefällt das.
  3. rowjoh

    rowjoh

    Beiträge:
    208
    Ort:
    47918 Tönisvorst / Vorst
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    THYS 222
    Wer weiß Rat?

    Am Wochenende habe ich mich an den Austausch der Gelenkköpfe gewagt und gleichzeitig auf die aktuellen Lenkwinkel umgebaut. Soweit hat das alles auch gut funktioniert. Ein Schönheitsfehler bleibt jedoch. Das Mango hat nun einen leichten Hang nach rechts zu fahren. Wie korrigiere ich diesen Fehler?

    Gleichzeitig hab ich den Sekundärantrieb erneuert. Neue Kette, Kettenblatt, Freilauf mit Ritzel und die Rädchen am Kettenspanner ausgetauscht.
    Hier habe ich nun das Phänomen, dass es mitunter arg laut "klackert" im Sekundärantrieb - aber eben nicht immer. Wenn man es ausrollen lässt hört das Geklacker sofort auf. Kommt wieder Last auf die Kette, hat man 50:50 Chance dass das Geklacker fort ist, oder eben nicht. Das Ganze ist natürlich nur unter Last reproduzierbar, sprich aufgebockt kann man treten wie man will und nur das sanfte Surren der Kette ist zu hören.
     
  4. panicmechanic

    panicmechanic

    Beiträge:
    563
    Alben:
    3
    Ort:
    50259
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Schau mal, wie gut die Räder in den Radkästen zentriert sind. Eine Lenktendenz kann von unterschiedlichem Nachlauf kommen, das kannst Du über die Längslenker ausgleichen.
    Das Freilaufgeräusch kenne ich auch, das stammt wohl von dem nicht besonders hochwertigen Freilauflager. Je nachdem, in welcher Stellung er einrastet, hast Du hörbares Spiel oder eben nicht.
     
  5. H@rry

    H@rry gewerblich

    Beiträge:
    1.473
    Alben:
    1
    Ort:
    9734 BC Groningen, Niederlande.
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    +1 dazu. Mann kann anpassen mit die kurze Stangen, die Laengslenker(?). Wenn es jetzt nach Rechts zieht liegt es auf der Hand das du das rechte Rad weiter nach vorne bewegen musst im Radkasten und/oder die Linke nach hinten.
     
    emgaron, Oliver und rowjoh gefällt das.
  6. bike rider

    bike rider

    Beiträge:
    406
    Ort:
    langsdorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Mit einem ruck + ich saß 1cm weiter hinten
    Traue der Sitzhalterung keine 500Km mehr.
    Materialermüdung.
     

    Anhänge:

  7. hogla

    hogla

    Beiträge:
    1.508
    Alben:
    6
    Ort:
    31311 Uetze
    Liegerad:
    Dalli Racer
    Trike:
    Eigenbau
    Brach bei meinem Mango an selber Stelle.
     
  8. latzke

    latzke

    Beiträge:
    152
    Ort:
    A-5211 Friedburg
    Velomobil:
    Mango Sport
    Bei mir das selbe Problem.
     
  9. bike rider

    bike rider

    Beiträge:
    406
    Ort:
    langsdorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Ist nun Bestellt die Sitzhalterung.
    Die Kaputte, kann man mit aller Ruhe + Zeit zum Basteln.
    Das Aluminium Rohr ist eingerissen in den Ecken, schert ab.
    Mich hatte es 12000Km gehalten + was mein Vorgänger drauf gefahren hat.

    Noch kann ich damit fahren, aber mit unguten Gefühl + recht gebremst.
    Es werden nicht so Große Runden gefahren bis das Ersatzteil da ist.
     
  10. jogi0815

    jogi0815

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ebringen
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Radius Hornet
    Hallo,
    kann mir jemand sagen, ob ich in mein Mango mit der DualDrive DD3-30 eine 11-36 Cassette verbauen kann? oder ist das 36er zu groß?
    Danke für euer feedback :)
     
  11. landler

    landler

    Beiträge:
    590
    Ort:
    5020 Salzburg
    Velomobil:
    Mango Plus
    Also ich bekäme ganz knapp 11-34 in den Rahmen. Für 11-36 müsste ich mit einer Dies den Rahmen überreden was ich aber nicht will.

    LG
     
    H@rry gefällt das.
  12. H@rry

    H@rry gewerblich

    Beiträge:
    1.473
    Alben:
    1
    Ort:
    9734 BC Groningen, Niederlande.
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    11-34 sollte gehen (manchmal muss mann etwas Material vom Schweissnaht vom Rahmen weg nehmen). 11-36 geht ganz bestimmt nicht ohne den Rahmen zu schwaechen.
     
  13. landler

    landler

    Beiträge:
    590
    Ort:
    5020 Salzburg
    Velomobil:
    Mango Plus
    Mist! Dies sollte Flex heissen.:oops:
     
  14. jogi0815

    jogi0815

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ebringen
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Radius Hornet
    Cool - Danke für eure Erfahrung :)
     
  15. FrankP

    FrankP

    Beiträge:
    75
    Bei meinem Mango war die Unterseite des Sitzes von der Leitrolle eingelaufen, um den Sitz nicht unnötig hochzu stellen legte ich
    etwas steifen Schaumstoff auf das Kastenprofil. Einfach etwas angepasst und mit Kabelbinder gesichert.
    Möglicherweise wird die Sitzhalterung damit etwas entlastet. Trotz meines 3stelligen Gewichtes alles noch heile(y)
     
    bike rider und knightrider gefällt das.
  16. bike rider

    bike rider

    Beiträge:
    406
    Ort:
    langsdorf
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Die Idee hatte ich vor kurzem umgesetzt, für was die vielen Schulterpolster, habe etwas Klettband neben der Leitrolle gesetzt + den Klotz drauf.

    Neue Sitz Halterung habe ich montiert.
    Ist etwas anders wie die Alte Halterung, gut das ich die Klemme auch mit bestellt habe, die Bleche sind etwas dicker.
    Alles etwas kräftiger + Polyamid in den Rohrenden, hat alles Prima gepasst.
     
  17. norfiets

    norfiets

    Beiträge:
    184
    Ort:
    48301 Nottuln
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    Bacchetta Corsa
    Das Problem kenne ich auch. Hört sich manchmal schrecklich an. @Harry welche Lösung gibt es hier für? Freilauf tauschen?
    Norbert
     
  18. latzke

    latzke

    Beiträge:
    152
    Ort:
    A-5211 Friedburg
    Velomobil:
    Mango Sport
    Das Problem hatte ich mehr oder weniger auch von Anfang an. Seit einigen Monaten habe ich einen neuen Freilauf - zu Beginn fast klackerfrei und ruhig im Leerlauf, über den Winter ist der Leerlauf wieder viel lauter geworden und das Klackern beinahe wieder so laut wie vorher trotz intensiver Behandlung mit dünnem Öl. Angeblich soll Anfüllen des Freilaufs mit Bremsenreiniger und nach Verdunsten desselben eine ordentliche Packung von dünnem Öl abhelfen.
    Auf einen Austausch des Freilaufs würde ich mich nicht mehr verlassen - aber vielleicht haben andere mehr Glück.
    Grüße Fritz
     
  19. landler

    landler

    Beiträge:
    590
    Ort:
    5020 Salzburg
    Velomobil:
    Mango Plus
    Bei mir hat das Freilaufritzel ein ausgiebiges Bad in Getriebeöl genommen und dankt es mir mit einem deutlich leiseren Geräusch. Das Bad ist schon einige Monate (irgendwann Ende 2016) her, die Wirkung ist jedoch noch gegeben.

    Bei dem Bad löste sich einiges an „Abrieb" aus/von dem Ritzel. Ich vermute es waren auch Ablagerungen aus dem Inneren dabei.

    LG
     
    H@rry gefällt das.
  20. H@rry

    H@rry gewerblich

    Beiträge:
    1.473
    Alben:
    1
    Ort:
    9734 BC Groningen, Niederlande.
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Das klackern des Freilaufes bei so manches DICTA Freilauf geht mir natürlich auch auf den Nerven. Ich habe von Ebay eine andere Marke geortet, ACS. Sehe Foto. Die Innereien sehen besser aus. Drei Pallen statt nur zwei und zwei Kugellager mit Käfig statt lose Kugeln.
    Nur ein kleines Nachteil: 16Z statt 18Z, also muss sonstwo die Uebersetzung angepasst werden um die gleiche Uebersetzung zu erreichen. Dann wird es 22-16Z statt 26-18Z.

    DSC_0307.JPG
     
    Oris, norfiets, Little Willy und 3 anderen gefällt das.