1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absichtlich Velomobil angegriffen

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von m70459392, 05.01.2017.

  1. m70459392

    m70459392

    Beiträge:
    608
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Hallo,

    jetzt hat es mich auch getroffen. Bin vorhin auf der Heimfahrt von der Arbeit im Velomobil angegriffen worden.
    Ein älteres Ehepaar war auf einem Wirtschaftsweg mit seinem Hund unterwegs. Als ich die beiden passiere sehe ich noch, dass der Mann einen dicken Holzknüppel in der Hand hat und kurz darauf kracht mir dieser auch schon aufs Dach. Habe sofort angehalten, Smartphone rausgeholt (Frau: "Das dürfen Sie nicht", Ich: "Was?", Frau: "Uns fotografieren.", Ich: "Will ich gar nicht, rufe die Polizei.").
    Polizei angerufen, daraufhin sind die beiden nach kurzem Wortgefecht einfach weiter gegangen. Ich bin echt fassungslos. Zum Glück haben Zeugen das ganze beobachtet und auch die Absicht, die hinter dem gezielten Wurf steckte.
    Die Polizei (sehr freundlich!) kam wenige Minuten später, konnte das Paar aber leider nicht mehr stellen.
    Fazit: wenn ich mich nun nicht selbst um die Ermittlung der Identität des Mannes kümmere, bleibt es bei der Strafanzeige und nichts wird passieren. Auf dem Schaden an der Haube bleibe ich dann auch sitzen?
    Wo kommt eigentlich diese Aggressivität her? :cry:

    Fassungslose Grüße,
    Dirk
     
  2. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    4.629
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Agressive Altersdemenz?
    "Bitte bleiben Sie stehen, ansonsten halte ich Sie auf Grundlage des §127 StPO bis zum Eintreffen der Polizei fest"

    Gruß
    Christoph
     
    eisenherz, andy und andy-gerdes gefällt das.
  3. joerg721

    joerg721

    Beiträge:
    3.496
    Ort:
    33617 Bielefeld
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    Möglicherweise ist das jemand dem du schon öfter begegnet bist und der irgendeinen Hass auf dich und dein komisches Gefährt schiebt. Raser, Rüpel, sollte man verbieten etc. pp.
    Hundebesitzer können auch komplett irrational agieren wenn sie ihr Tier gefährdet sehen. ("Der Radfahrer ist der Feind!" - hab ich schon wörtlich so gehört!)
    Wenn das auf einer von deren Gassi-Strecken lag, besteht die Chance die Täter wieder zu treffen.
     
  4. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    3.091
    Alben:
    1
    Hundebesitzer gehen oft die gleiche Gassirunde das könnte deine Chance sein.
     
    DanielDüsentrieb gefällt das.
  5. DerMitDemTrikeTanzt

    DerMitDemTrikeTanzt

    Beiträge:
    1.551
    Alben:
    3
    Ort:
    26689 Augustfehn
    Liegerad:
    Flux S-600 (UL)
    Trike:
    ICE Trice QNT
    Konntest Du nach dem Telefonieren nicht noch ein Bild von den beiden machen?

    Ich glaube, an der Stelle würde ich jetzt in den kommenden Tagen häufiger patroullieren, mit Kamera und sobald gesichtet Bilder machen...

    Unglaublich, was es doch für Spacken gibt.
     
  6. m70459392

    m70459392

    Beiträge:
    608
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Habe ein Bild von den beiden (aber recht unscharf und im Gegenlicht kaum zu erkennen).
    Denke auch, dass die dort regelmäßig Gassi gehen. Fahre aber nicht immer diesen Weg, sonst wüsste ich es genauer. Werde morgen mal zur gleichen Uhrzeit an der Stelle sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2017
  7. Reparator

    Reparator

    Beiträge:
    158
    Ort:
    nördlicher Ruhrpott
    Velomobil:
    Quest XS Carbon
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Trike:
    Sonstiges
    Aber ein anderes Fahrzeug nehmen , falls möglich UP.
     
    Gasi gefällt das.
  8. Pfuffi

    Pfuffi

    Beiträge:
    520
    Und wenn du sie siehst, entweder Festhalten ( Festnahme nach Jedermanrecht) oder halt verfolgen und die Polizei informieren. Hast ja sicher die Tagebuchnummer von deiner Anzeige ( ansonsten anrufen und erfragen)

    Hoffe sie begegnen dir schnellstens wieder und du bekommst deinen Schaden bezahlt.

    Und die Täter bekommen einen saftigen Denkzettel wegen "Sachbeschädigung" & "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr"
    Letzteres kann sich auch negativ auf den Führerschein des Täters auswirken, wenn er denn einen hat.
     
  9. einrad

    einrad

    Beiträge:
    2.834
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Falls Du die Kontaktdaten der Zeugen noch hast, kannst Du ja versuchen das Pärchen in den kommenden Tagen mal wieder zu treffen.

    Falls nicht, wirst Du gegen die Aussagen der beiden dann wohl nicht ankommen.
    Ich würde bei dem geschilderten Verhalten nicht davon ausgehen, dass sie ihr Verhalten zugeben werden und die Beweislast liegt wohl bei Dir.

    In diesem Fall würde ich dann auch nicht mehr viel Energie reinstecken.

    Alles gute weiterhin,

    Harald
     
  10. joerg721

    joerg721

    Beiträge:
    3.496
    Ort:
    33617 Bielefeld
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    andy-gerdes gefällt das.
  11. Pfuffi

    Pfuffi

    Beiträge:
    520
    Und wenn er Sie wieder trifft und Sie bittet sich auszuweisen oder das eintreffen der Polizei abzuwarten und die dem nicht nachkommen liegt wieder eine unmittelbare Straftat (Verdunkelungsgefahr) vor. Werden Sie verfolgt um herauszufinden wo sie wohnen, werden die eventuell sogar beleidigend , und wieder liegt eine UNMITTELBARE Straftat vor.

    Ich persönlich würde am Ball bleiben. Schon aus Prinzip

    Und dann gibt es ja noch die PUTATIVNOTWEHR (In Angst/Schrecken/Verwirrung) - ganz frech grins :D:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2017
  12. m70459392

    m70459392

    Beiträge:
    608
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    M5 CrMo Low Racer
    Beweislast dürfte mit meiner Aussage und besonders den zwei Zeugen kein Problem sein. Muss die Leute nur erst einmal kriegen.
    Geht mir noch nicht mal so sehr um den Schaden, aber die Haltung die hinter so einer Tat steckt, ist für mich so unverständlich.
    Man lebt sein Leben und lässt sich nie irgendetwas zu schulden kommen. Und dann wird man mit so etwas konfrontiert.
    Und das waren ja auch nicht irgendwelche Asozialen, sondern vermutlich Menschen aus dem gleichen Dorf.
     
    GelberBlitz, leines_jk, einrad und 3 anderen gefällt das.
  13. Reparator

    Reparator

    Beiträge:
    158
    Ort:
    nördlicher Ruhrpott
    Velomobil:
    Quest XS Carbon
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Trike:
    Sonstiges
    Würde ich drauf verzichten ,wenn jemand mit einen Knüppel auf ein VM einschlägt mit dem ist nicht gut Kirschen essen und das versaut mir den Tag. Wohnort oder Kennzeichen würde mir besser gefallen.
     
    henningt und welverwiesel gefällt das.
  14. AxelK

    AxelK

    Beiträge:
    819
    Alben:
    7
    Ort:
    Wölfersheim
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Echt blöd, aber genau das passiert, wenn man noch an das Gute im Menschen glaubt. Jemand der mit einem Stock nach mir wirft, kann nicht gut sein. Muss jeder selbst wissen, wie er mit der Situation umgeht. Den Stock hätte er von mir zurück bekommen.
    Ich befürchte fast, dass @einrad mit seinem Beitrag recht hat. Die Mühen werden am Ende nicht belohnt werden.
    Tut mir wirklich leid für Dich, aber beim nächsten Mal, was hoffentlich nicht mehr passieren wird, musst Du anders reagieren.
     
    eisenherz gefällt das.
  15. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    1.747
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    ... und er hätte sich gewehrt ...und am Schluss liegt einer tot am Boden?
    Nein, musst Du nicht.
    Vielleicht mal nen kleinen Artikel fürs Lokalblatt schreiben. Evtl. rühmen diese Idioten sich ihrer Tat und jemand verpetzt sie.

    Gruß
    Geli
     
    eisenherz, Sutrai und welverwiesel gefällt das.
  16. Pfuffi

    Pfuffi

    Beiträge:
    520
    Ist leider bei Spaziergängern und Gassi Gehern nicht all zu oft anzutreffen- :whistle::ROFLMAO:
     
    Minikettwiesel gefällt das.
  17. Haens

    Haens

    Beiträge:
    157
    Alben:
    1
    Ist denn überhaupt ein nennenswerter Schaden entstanden? Können die Zeugen den zweifelsfrei das Ehepaar identifizieren? Wenn nicht, spar dir den Weg zur Polizei. Wenn es dir wichtig ist, knöpf dir die beiden mal persönlich vor, die gehen da bestimmt öfter mal entlang.
    Wenn sich die Wege mit einer "A-geige" kreuzen ist immer blöd. Ich würde es so halten: Der Klügere gibt nach.
    Häns
     
  18. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb Vize-Weltmeister 2015 (VV) gewerblich

    Beiträge:
    10.164
    Mit denen hätte ich meinem Spaß, den Schmarrn mit der Polizei bringt nix. Da gibt's ja kein Geld für den Staat
     
  19. joerg721

    joerg721

    Beiträge:
    3.496
    Ort:
    33617 Bielefeld
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    Mit "der Klügere gibt nach" wären diese Flachpfeifen bei mir aber an der falschen Adresse. Alles hat Grenzen.
    Aber die Idee mit dem Lokalblatt ist gut!
     
  20. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    828
    Ort:
    2490 Balen, BELGIEN
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Darf denn Jederman Handschellen verwenden? Oder wären Kabelbinder angebrachter? Mit den Kettenschloss vielleicht?
    Geschrieben geht so etwas ganz einfach, aber in Echt dies ausführen? Dennoch "Danke für den Hinweis" jetzt weiß ich zumindest, dass es so etwas gibt.
    Ich hätte wahrscheinlich Foto/Film von denen gemacht und dann auch die Rennleitung gerufen.
    Viel Glück an @m70459392