1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab 01.01.2017: Neue Regelungen zu Bremslicht, Fernlicht, Tagfahrlicht, Blinker, Fahrradanhänger u.a.

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von didi28, 25.12.2016.

  1. didi28

    didi28

    Beiträge:
    96
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Mit der zweiundfünfzigsten Verordnung zur Änderung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften vom 15.12.2016 werden eine Reihe von Regelungen geändert und weiter präzisiert, die insbesondere mit der Beleuchtung von Fahrrädern zu tun haben. Die Rechtsänderungen treten zum 01.01.2017 in Kraft.

    Im Folgenden greife ich nur die in meinen Augen für uns hier wichtigsten Punkte aus der Verordnung heraus, die durchaus interessanten weiteren Punkte und Details (insbesondere in den Begründungen zu den einzelnen neuen Vorschriften) lest bitte bei Interesse einfach selbst nach.

    Im neu eingefügten § 63a Absatz 1 StVZO wird erstmals in einem deutschen Gesetz ausdrücklich beschrieben, was man genau unter einem Fahrrad zu verstehen hat. In § 63a Absatz 2 StVZO wird klargestellt, dass auch ein Fahrzeug nach Absatz 1 mit elektrischer Trethilfe als Fahrrad gilt.

    In § 67 StVZO werden die Vorschriften zur Beleuchtung näher präzisiert. So wird die Spannung, mit der die Beleuchtung betrieben wird, nicht mehr vorgegeben, sie muss nur noch kompatibel zur Energiequelle sein. Weiter werden Bremslicht, Fernlicht, Tagfahrlicht und Fahrtrichtungsanzeiger geregelt. Letztere sind nun bei mehrspurigen Fahrrädern und solchen mit einem Aufbau, der Handzeichen des Fahrers ganz oder teilweise verdeckt, zulässig. Es ist auch nur noch ein Rückstrahler erforderlich (der in der Schlussleuchte verbaut sein darf) und nicht mehr zwei wie bei der alten Rechtslage. Die minimal und maximal zulässigen Anbauhöhen der lichttechnischen Einrichtungen sind nunmehr in § 67 Abs. 8 StVZO geregelt.

    Im zusätzlich neu eingefügten § 67a StVZO werden die lichttechnischen Einrichtungen an Fahrradanhängern geregelt.

    Ab Seite 5 der zweiundfünfzigsten Verordnung zur Änderung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften geht es mit den fahrradrelevanten Vorschriften los, interessant zu lesen sind auch die Begründungen ab Seite 23.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2016
  2. Stegi

    Stegi

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Haren
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Danke für die Hinweise, gut zu wissen, dass Blinker ab jetzt "legal" sind!
     
    Minikettwiesel und andy-gerdes gefällt das.
  3. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.428
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo zusammen,

    Ihr habt augenscheinlich übersehen, dass es seit fast neun Monaten einen Thread zu genau diesem Thema gibt, in dem auch das Papier vom 15.12.16 bereits diskutiert wurde:
    http://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/stvzo-wird-ueberarbeitet.44738/

    Dort erfährt man auch, dass die Vorschriften zum Anhänger für Bestandsfahrzeuge nicht gelten, aber solche für Fahrräder offenbar umgesetzt werden müssen. Hier relevant ist die vorgeschriebene Anbauhöhe für Scheinwerfer und Frontreflektoren von 400 mm (wobei ich vorsichtshalber die Unterkante als Bezugsgröße annehme und nicht den Mittelpunkt der leuchtenden Fläche), die gerade von Trikes und VM möglicherweise unterschritten wird.

    Gruß, Klaus
     
    rikschaprofi gefällt das.
  4. berbr

    berbr

    Beiträge:
    2.044
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Klaus war schneller

    [EDIT] Er war schon wieder schneller.;)
     
    Klaus d.L. gefällt das.
  5. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    3.563
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Da schlägt das Juristenherz höher:
     
  6. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.210
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    :D
     
  7. tkosi

    tkosi

    Beiträge:
    4.586
    Alben:
    2
    Ort:
    21029 Hamburg
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Performer JC-20
    Wenn du das ganze in XML transformierst und mit einem guten XML-Editor betrachtest wird es klarer...oder auch nicht.
     
    OldMax, plip, Guzzi und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    2.242
    Alben:
    3
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Ich betrachte sowas immer als Wortsuchpuzzle: Wo ist das Subjekt, wo ist das Prädikat. Dann hat man auch an solchen Gebilden auch noch ein bißchen Spaß ;).

    Dein Rätsel war aber einfach: "Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur verordnet". Außerdem ist in deinem Rätsel ein Relativsatz eingeschoben. Das täuscht nur Länge vor und gildet nicht! Ich bin neulich auf der Suche nach Informationen zur Umsatzsteuervoranmeldung für den Verein auf folgende Schönheit gestoßen:
    Schön hierbei, wie der Verfasser mit einem Augenzwinkern das Wort "Bürokratieabbau" mit einfließen läßt...

    Gruß Hartmut
     
    OldMax, didumir und DerMitDemTrikeTanzt gefällt das.
  9. trefuilngid

    trefuilngid

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Tor zur Welt
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion
    Man muß es nur richtig lesen
    "Aus Gründen verordnet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur:"
     
  10. Mueck

    Mueck

    Beiträge:
    161
    Ort:
    Karlsruhe
    Trike:
    Hase Lepus
    "Ab 01.01.2017"?
    Soweit ich weiß, ist das nur eine Vorlage, aber noch kein Beschluss
     
  11. Waldschrat

    Waldschrat

    Beiträge:
    1.447
    Alben:
    4
    Ort:
    35410 Hungen
    Trike:
    ICE Adventure
    Nee - stimmt nicht:
    Übergang von Seite 6 zu 7

    Gruss Christian
     
  12. Thomas Neubauer

    Thomas Neubauer

    Beiträge:
    1.024
    Alben:
    1
    Ort:
    95497 Goldkronach
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Trike:
    HP Gekko
    und was steht unmittelbar danach?
    upload_2016-12-26_11-26-10.png
    --- Beitrag zusammengeführt, 26.12.2016 ---
    Gerade gemessen: Strada: Unterkante Frontscheinwerfer: 41,5 cm, alles i.O.
    Die LED-Rücklichter haben ja keine KBA Zulasung (da ist auch kein Platz für die Wellenlinie), deshalb hab ich oben auf der Hutze ein Sigma-Rücklicht montiert (Höhe 92,5 cm) , passt auch, da unter der max. Höhe von 100 cm.
    Wer beim Gekko den Scheinwerfer unter dem Tretlagerausleger montiert, schafft die 40 cm eher nicht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2016
    dooxie gefällt das.
  13. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.428
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Ich darf erneut zitieren:
    "Artikel 5
    Inkrafttreten
    Diese Verordnung tritt am ersten Tag des auf die Verkündung folgenden Kalendermonats in
    Kraft.
    ______________
    Der Bundesrat hat zugestimmt."

    Verkündet wurde sie Mitte Dezember, der Bundesrat hat zugestimmt, also tritt sie am 1.1. in Kraft. Eine Zustimmung anderer Organe z.B. Bundestag) sieht das Straßenverkehrsgesetz (§6) nicht vor.

    Gruß, Klaus
     
  14. Mueck

    Mueck

    Beiträge:
    161
    Ort:
    Karlsruhe
    Trike:
    Hase Lepus
    Wann? Auf der Tagesordnung vom 16.12. o.a. taucht die StVZO jedenfalls nicht auf.
    Man vergleiche auch StVO und StVZO, bei letzterem fehlen Plenarberatung und Beschlussdrucksache etc.

    Das mit dem 1.1.17 müsste drin stehen, tut's aber nicht. Ohne tritt sie mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft (oder Tag danach oder so), das fehlt auch noch. Bei der StVO hat's noch paar Monate gebraucht bis zur Veröffentlichung!
     
    flensboards gefällt das.
  15. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.428
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Ja und? Wenn im Bundesgestzblatt steht, der Rat habe zugestimmt, wird das schon stimmen, sonst hätte es Proteste gegeben.

    Ach so, Du zielst darauf ab, dass eine Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt zu erfolgen hat und diese noch nicht geschehen ist?

    Gruß, Klaus
     
  16. Mueck

    Mueck

    Beiträge:
    161
    Ort:
    Karlsruhe
    Trike:
    Hase Lepus
    Nein, noch nicht mal der Bundesrat hat zugestimmt, sonst gäbe es einen Link "Plenarberatung" etc.
    Und erst danach kann es überhaupt erst zum BGBl gehen ...
     
  17. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.428
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    es steht in dem Dokument, das von einer Seite des Bundesrates stammt, aber explizit drin, dass der Bunderat zugestimmt habe. Hast Du einen Beleg dafür, dass das Verkehrsministerium lügt?

    Gruß, Klaus
     
  18. Mueck

    Mueck

    Beiträge:
    161
    Ort:
    Karlsruhe
    Trike:
    Hase Lepus
    Na wenn er schon wirklich zugestimmt hat, würde es ja ein leichtes sein, meine obige Frage nach dem "Wann?" zu beantworten. Am 15.12. sicher nicht, da hat er gar nicht getagt, am 16.12. hat er getagt, da war die StVZO aber nicht auf der Tagesordnung, das nächste mal tagt erst wieder im Februar.
    Vielleicht gehört das aus formalen Gründen so drunter. Vergleiche mal die Evolution der Formulierung unter der StVZO-Grunddrucksache (nur nackte Formulierung) mit der unter der aktuellen StVO-Grunddrucksache (schon mit Datum "Berlin, den", aber noch unausgefüllt) und die Veröffentlichung derselben im BGBl mit nun ausgefüllten Datum und generell den Inhalt der oben verlinkten Seiten beim Bundesrat zu StVO und StVZO incl. auch der Datumsangaben, da sollten Unterschiede auffallen, die drauf schließen lassen sollten, dass der Bundesrat sich noch nicht damit befasst hat, sondern dass es erst in den Ausschüssen auf dem Tisch liegt.
     
  19. berbr

    berbr

    Beiträge:
    2.044
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Mit einer Linie darüber, welche man auch als noch nicht verwendete Datums- oder Unterschriftslinie interpretieren kann.
    Leider kenne ich mich mit solchen Dokumenten nicht aus, aber das wäre meine Interpretation.
     
  20. Gear7Lover

    Gear7Lover

    Beiträge:
    3.563
    Alben:
    2
    Ort:
    CH-4556 Steinhof
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    HP GrassHopper
    Nach der Tradition des Lobbyismus müssten eigentlich Busch und Müller und eventuelle andere grosse deutsche Hersteller am Text "mitgewirkt" haben.

    Ich meine die Fahrradbeleuchtung nach StV(Z)O ist je ein Biotop für regionale Monopolisten. Nirgends sonst gibt es so detailierte und zugleich abstruse Vorschriften dazu. Kein internationaler Hersteller traut sich in diesen Hexenkessel. Ein glasklarer Fall von (in einem Binnenmarkt) unerlaubten Handelshemmnissen. Protektionismus wird das auch genannt.
     
    JuergenM und veloeler gefällt das.